CHRISTMAS DANISH FAVORITES FOOD & DRINK RECIPES

8. Dezember Vanilleherzen von Tine K Home

 

Während ich hier sitze und schreibe, nasche ich schon wieder die leckeren 
Vanilleherzen nach einem Rezept von Tine Kjeldsen. Denn auch von ihr 
habe ich in diesem Jahr ihr liebstes Weihnachtsrezept geschickt bekommen 
und mich ans Nachbacken gemacht.
 
Amalie loves Denmark Vanilleherzen von TineKHome
 
Diese Kekse heißen in Dänemark „Vaniljekranse“ und sind typisch zur
Weihnachtszeit. Normalerweise werden sie, wie der Name sagt, als Kranz
geformt. Doch Tine formt ihre Variante in Herzform und irgendwie passt 
das Besondere auch zu ihr, oder?
 
Amalie loves Denmark Vanilleherzen Tine Kjeldsen
 
Amalie loves Denmark Vanilleherzen TineKHome
 
Amalie loves Denmark Vanilleherzen TineKHome
 
 Ich freue mich sehr, dass sie uns dieses Rezept zur Verfügung gestellt hat und
meine Sammlung an klassischen dänischen Backrezepten ergänzt.
Wollt Ihr auch?
 
 

 

Amalie loves Denmark Vanilleherzen von TineKHome
 
 Was mir auch so gut gefällt: durch die Rezepte lerne ich hinzu. Denn zuvor habe ich niemals Spritzgebäck gebacken. So brauchte es etwas Zeit, bis ich den Dreh heraushatte.  
 
Amalie loves Denmark Christrose
 
Amalie loves Denmark Christrose
 
Kekse mit ganz viel Vanille? Himmlisch ob als Kranz oder Herz…. danke für das Rezept, Tine!
 
Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Backen.

Habt einen wundervollen 2. Advent!

 
 
Alles Liebe
 
 
Teller, Becher, Teelichter: Tine K Home
Tannenbäume: Miss Etoile
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    Schwarzwaldmaidli
    8. Dezember 2013 at 8:40

    mmhh ich liebe Kekse mit viel Vanille. Da kommen die gerade zur rechten Zeit.
    Die Bilder sind wieder wunderbar fotografiert.
    Liebe Grüße und einen schönen 2.Advent

  • Reply
    Fräulein Ordnung
    8. Dezember 2013 at 8:59

    Wunderschöne Fotos ♥

  • Reply
    Sanne
    8. Dezember 2013 at 10:12

    Hallo liebe Amalie,
    ich weiß nicht wie du es geschaft hast.
    Gestern habe ich es auch das erste Mal mit Spritzgebäck versucht. Zum Schluß haben wir etwas Mehl zum Teig dazugegeben und klassische Ausstechkekse daraus gemacht. Bei mir hat es sich nämlich einfach nicht spritzen lassen…
    Gibt es da einen Trick?
    Liebe Grüße, Sanne

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      8. Dezember 2013 at 10:21

      Liebe Sanne,

      ich hatte auch so meine Schwierigkeiten und habe dann etwas Milch hinzugefügt, bis der Teig durch die Spritztülle zu pressen war… ich kann Dich also gut verstehen.

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Primavera
    8. Dezember 2013 at 18:10

    MMMhhhh-sieht oberlecker aus, das wird mein nächster Einkauf sein: ein Fleischwolf, damit soll auch Kuchenteig durchzudrehen gehen.
    Hatte meine Schwiegerma früher immer so gemacht.
    Die Bilder aus Dänemark sind wieder der Hammer, dort könnte ich sofort hinfahren.
    LG vera

  • Reply
    Schwesterherz-Vergissmeinnicht
    8. Dezember 2013 at 19:25

    Mmmmhh, wie lecker! Danke für das tolle Rezept. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Sandra

  • Reply
    Landidylle
    8. Dezember 2013 at 20:15

    Liebe Amalie
    Diese Kekse in Herzform sehen ja zauberhaft aus. Danke, dass du uns an diesem Rezept teil haben lässt. Die werden bei mir sofort auf die to-do-Liste gesetzt.
    Liebe Grüsse Bernadette

  • Reply
    Deko-Hus
    8. Dezember 2013 at 20:34

    Das sieht ja gut aus! Da ich nochmal eine Backsession starte, nehme ich das Rezept mitauf.
    Vielen Dank an Tine für Rezept und an Dich, dass Du mit uns teilst!

    Gemütlich Abend und viele Grüße
    Evi

  • Reply
    Villa Vanilla
    8. Dezember 2013 at 21:03

    Liebe Amalie, gerade erst habe ich noch die traumschönen Fotos des Ferienhauses bewundert, nun ist schon wieder ein neuer Post bei Dir zu bewundern. So schöne Inspirationen zeigst Du und das sogar täglich. Wie schaffst Du das bloß alles? Ob ich dazu komme, das Rezept auszuprobieren, weiß ich nicht, aber ich habe es zumindest mal gespeichert 😉
    Liebe Grüße
    Mina

  • Reply
    Dekoherz
    9. Dezember 2013 at 7:29

    Liebe Amalie, ich LIEBE Vanille! Und ich hab noch nie Spritzgebäck gemacht! Vielleicht mach ich dank diesem Rezept meinen ersten Versuch? :o) Mandelmehl kenn ich nicht – muss ich mal googeln, ob das gemahlene Mandeln sind oder es das so fertig zu kaufen gibt …

    Ich würde auch Herzen machen – als Dekoherz quasi pflicht *lach*

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  • Reply
    Frau Fenjaelly
    18. Dezember 2013 at 14:45

    Liebe Amalie,
    danke Dir sehr herzlich für dieses schöne Rezept.
    Ich muß sagen, die Herze schmecken sowas von köstlich – aber ich hab Dir auch schon meine Frage zu dem Teig per Mail geschickt.
    Leider fließt der Teig beim Backen auseinander, so daß man leider nicht mehr sehen kann, daß es sich um Spritzgebäck handelt….
    Ich mußte auch noch recht viel Milch zum Teig geben, damit ich ihn überhaupt durch den Spritzbeutel drücken konnte!
    Nimmst Du wirklich Mandel"mehl" oder geriebene blanchierte Mandeln? Mandelmehl gibt es nämlich bei uns nirgends.

    Aber trotz all dieser "Problemchen" – die Kekse schmecken wirklich göttlich!

    Lieben Gruß!

  • Leave a Reply