DANISH FAVORITES FOOD & DRINK SWEET

FOOD | Süß und saftig – Karottenkuchen | Der Frühling naht

Ich habe den Frühling gesehen. Er hat tatsächlich schon mal kurz um die Ecke geschaut. Mit den ersten herrlichen Sonnenstrahlen, die mir am Esszimmertisch den Rücken gewärmt haben. Was für ein freudiger Moment, wenn man ahnt, dass es demnächst nur noch schöner und wieder wärmer wird.

©amalielovesdenmark.com Karottenkuchen Carrot Cake Gulerodskage

Das erste Grün schaut auch aus dem Gartenboden hervor. Sieht ganz so aus, als wenn wir es bald geschafft hätten. Und wir wieder bunteren Zeiten entgegen sehen können. Sobald dieser Moment gekommen ist, habe ich ein Verlangen nach saftigen Kuchen. Immer wieder kommt mir dann der Karottenkuchen in den Sinn. Ich denke dabei an Ostern. Und an den Sommer, wo wir die Karotten selbst im Garten ernten könnten. Zumindest, wenn wir sie vorher aussäen würden.

©amalielovesdenmark.com Karottenkuchen Rezept Carrot Cake

Der Kuchen ist wie ein kleiner Trostspender, nach den vielen Tagen voller grauem Himmel und feuchtem Wetter. Dank der Karotten ist der Teig wunderbar saftig und durch das Frosting köstlich süß. So lässt sich ein (fieses) Februar-Wochenende (auf dem Sofa, mit Tee und Kerzen) gleich viel angenehmer aushalten.

 

©amalielovesdenmark.com Karottenkuchen Rezept Carrot Cake

Das Rezept:

DÄNISCHER KAROTTENKUCHEN

Zutaten:

4 Eier
200g Rohrohrzucker
280 Weizenmehl
Korn von einer Vanillestange
2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 TL Zimt
400g geriebene Karotten
250g geschmolzene Butter

Frosting:
200g Frischkäse
130g weiche Butter
150g Puderzucker
Korn einer halben Vanillestange
Walnüsse

Zubereitung:

Eier und Zucker zu einer luftigen Masse schlagen. Alle andere Zutaten außer der Butter vermengen. Die Eiermasse mit diesen Zutaten verrühren und zuletzt die Butter einrühren. Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 185 Grad ca. 50 Minuten backen.

Alle Zutaten für das Frosting verrühren, bis eine luftige, weiße Creme entstanden ist. Das Frosting auf den abgekühlten Kuchen verteilen und mit Walnüssen verzieren.

 

©amalielovesdenmark.com

Der Kuchen ist auch am nächsten Tag noch wunderbar saftig und lässt sich gut im voraus zubereiten. 

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen (Valentins)-Sonntag.
 
Alles Liebe
 
 
Teller: Menu New Norm
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Chiara Elisa
    14. Februar 2016 at 9:06

    Mmmh… der sieht aber richtig lecker aus! Ich freue mich auch sehr auf den Frühling und kann es kaum abwarten!
    Liebe Grüsse
    Chiara vom Blog http://www.elilu-meinewelt.blogspot.com

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      14. Februar 2016 at 9:31

      Liebe Chiara,

      herzlichen Dank, oh, ja, der Frühling ist herzlich willkommen. Ich freue mich auch schon sehr auf mehr Wärme und Sonne.

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Claudia
    14. Februar 2016 at 9:53

    Liebe Amalie,
    ein herrlicher Kuchen,
    Ich liebe Karottenkuchen…für mich der Frühlingskuchen überhaupt!
    Danke für das Rezept!
    Herzlichst
    Claudia

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      18. Februar 2016 at 7:45

      Liebe Claudia,

      ja, nicht? Irgendwie ist es wirklich ein Frühlingsrezept, bis nach Ostern, oder…. bevor die frischen Erdbeeren kommen.

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Silke R.
    14. Februar 2016 at 16:58

    Liebe Amelie,
    der Kuchen sieht sehr lecker aus, ich mache immer zu Ostern einen.
    Ich kann es auch kaum noch abwarten bis es endlich wieder Frühling wird.
    Liebe Grüße und danke für das Rezept.
    Silke

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      18. Februar 2016 at 7:45

      Liebe Silke,

      herzlichen Dank für Deine lieben Worte. Oh, ja, zu Ostern werde ich ihn auch wieder backen…
      Und hier heute? Schnee, hier ist gerade alles weiß???

      Auf den Frühling wartend,

      Amalie

  • Reply
    Rosine Apfelkern
    15. Februar 2016 at 11:00

    Wenn ich ihm nicht sage, dass da Karotten drin sind,
    dann mag er ihn bestimmt auch, hihi.

    lG Rosine ♥

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      18. Februar 2016 at 7:44

      Liebe Rosine,

      unbedingt, hier wurde auch die Nase verzogen, als ich sagte, es seien Karotten im Kuchen. Ohne diese Ansage kommt der Kuchen gleich viel besser an. MIT Nachschlagswünschen ;).

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Manuela
    15. Februar 2016 at 20:35

    Liebe Amalie,
    danke für diesen gute Laune-kuchen, der auf den baldigen Frühling einstimmt.
    Auch bei uns hat der Frühling, im Garten die ersten Spuren hinterlassen. Jubel.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      18. Februar 2016 at 7:43

      Liebe Manuela,

      sehr, sehr gern. Doch stell Dir vor: heute Nacht hat es geschneit, hier ist gerade alles weiß????

      Weiter auf den Frühling hoffend,

      Amalie

  • Reply
    Wer-ist-eigentlich-dran-mit-Katzenklo?
    17. Februar 2016 at 11:49

    Liebe Amalie,
    das wird ein Vorfreude-Kuchen auf unseren Urlaub. Vielleicht backe ich ihn noch einmal, wenn es los geht, und nehme ihn einfach mit. Vielen Dank und herzliche Grüße! Uta

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      18. Februar 2016 at 7:47

      Liebe Uta,

      oh, ja, das freut mich. Vielleicht backst Du nicht und ihr probiert "Gulerodskage" live vor Ort? Und Du kaufst Brun Farin (statt dem Zucker) und backst dann?

      In jedem Fall richtig schöne Tage in Dänemark!!!!

      Amalie

    Leave a Reply