...be inspired DANISH FAVORITES FOOD & DRINK RECIPES

FOOD | Mini-Windbeutel mit Sahne und Gartenfrüchten

Schulabschlussfest, Grillfest, Geburtstagsfest, Sommerfest oder Ferienanfangsfest. Jetzt ist die Zeit der Feste – und das ja nicht nur bei uns. Dann stellen sich die Fragen: „Was bringe ich mit?“ oder „Was koche bzw. backe ich?“.

Amalie loves Denmark FOOD | Windbeutel3

Dann wälze ich Bücher oder durchstöbere Pinterest. Dank eines Tipps von Sybille habe ich das empfehlenswerte Buch „Skandinavisch Backen“ von Trine Hahnemann gekauft, (Vielen Dank, liebe Sybille, das Buch ist ja der Knaller!) und beim Anblick eines Rezeptes für Windbeutel lief bei mir das Wasser im Munde zusammen. Genau die richtige Idee für die paar Gartenfrüchte, die wir momentan ernten können. Und genau das Richtige für einen gemütlichen Brunch, der sich bis in den Nachmittag hineinzieht:

 

Amalie loves Denmark FOOD | Windbeutel6

Mini-Windbeutel mit Sahne und Gartenfrüchten

(in Anlehnung an „Skandinavisch Backen“)

Zutaten

200 ml Wasser
100 g Butter
100 g Mehl
1 Prise Salz
2 Eier

200 ml Sahne
50 g Crème Double
2 EL Vanillezucker

Gartenfrüchte

Puderzucker

Zubereitung

Wasser und Butter im Topf erhitzen und kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und das gesiebte Mehl, Salz und Zucker mit einem Holzlöffel unterrühren und auf der Herdplatte zu einem gleichmäßigen, glänzenden Teig verrühren. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Dann den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Eier gleichmäßig und nacheinander unter den Brandteig rühren.

Ein Backblech mit einem gefetteten Backpapier belegen. Mit zwei Teelöffel 16 Teighäufchen auf das Backblech legen. Ca. 25 Minuten backen und dabei die Backofentür nicht öffnen, da der Teig sonst zusammenfällt. Wenn die Windbeutel goldbraun sind, aus dem Backofen nehmen und noch warm mit einer Schere in der Mitte halbieren.

Die Sahne steif schlagen. Danach Crème Double und Vanillezucker unterrühren. Die Gartenfrüchte säubern und ev. in kleine Stückchen schneiden. Die Windbeutel mit Sahne und Früchten füllen und mit Puderzucker bestäuben.

 

Amalie loves Denmark FOOD | Windbeutel8

Frisch schmecken mir die Windbeutel am besten. Am liebsten gleich von der Hand in den Mund. Wer noch kleinere Windbeutel macht (dabei die Backzeit verkürzen), hat süßes Fingerfood für eine der vielen Sommerparties.

  Amalie loves Denmark FOOD | Windbeutel2

 

Und so habe ich gestern einen superschönen Tag mit zwei Instagrammerinnen aus dem Norden und vielen leckeren Naschereien gehabt. Vielen Dank für Euren Besuch!

Ich wünsche Euch allen einen gemütlichen Sonntag und wundervolle Sommerferien für alle, deren Schulferien bereits gestartet haben!

 

Alles Liebe

 

1.1. Amalie loves Denmark Logo

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Kerstin
    3. Juli 2016 at 16:26

    Liebe Amalie,
    vielen Dank für die nette Einladung ❤️ Deine Windbeutel waren soooo lecker und das ausgedehnte Frühstück wunderschön.
    Ganz liebe Grüße vom Sofa
    Kerstin

  • Reply
    Sybille G.
    4. Juli 2016 at 12:55

    Meine liebe Amalie,

    jetzt war ich doch sehr überrascht, hier meinen Namen zu lesen. Da werde ich ja ganz rot. Aber es freut mich riesig, dass dir das Buch gefällt. Zugegen, es ist auch mein absolutes Lieblingsbuch. Bei mir ist kein Buch so sehr im Gebrauch, wie dieses Backbuch. Manchmal sitze ich einfach nur da und blättere es durch… und entdecke jedes Mal etwas, was ich unbedingt ausprobieren muss. Ich habe schon sehr viel daraus gemacht, vom Weihnachtsgebäck über Brot und Brötchen – nicht nur Knäckebrot ;o) – bis hin zu der Torte auf dem Bucheinband. Diese sieht unglaublich kompliziert aus, ist sie aber tatsächlich recht einfach zu machen. Und mit dem richtigen Messer, kann man sie auch gefahrlos schneiden und auf den Teller bringen.

    Mir gefällt die Art und Weise, in der Trine über ihre Rezepte schreibt. Das ist wunderbar und kommt von Herzen. Die Dinge sind zumeist ohne viel Schnick Schnack und somit ganz nach meiner Art. Wer ein wunderbares, besonderes Backbuch haben möchte, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen.

    Ich drücke dich von Herzen meine Liebe und weiterhin fröhliches Backen!
    Deine Sybille

  • Leave a Reply