...be inspired BORNHOLM HYGGE

GIVE AWAY | Bornholmer Krimi: Das Granitgrab von Pernille Boelskov

amalie-loves-denmark-bornholm das granitgrab pernille boelskov

Mögt Ihr auch gern Krimis lesen? Nicht schrecklich. Nur ein Mord. Und ´ne Leiche. Ohne viel schaurige Details. Und am liebsten an einem schönen Ort, wo Ihr schon mal gewesen seid? Wie Bornholm z.B.? Dann habe ich heute etwas für Euch. Denn ich möchte Euch den Krimi „Das Granitgrab“ von Pernille Boelskov vorstellen und wärmstens empfehlen.

Über das Buch:

In dem Buch gibt es eine Leiche. Auf Bornholm. Im Steinbruch bei Vang. Doch weil die Polizei nicht so richtig ermittelt, und die junge Pfarrerin Agnethe Bohn aus Rønne vorher noch mit dem Opfer gesprochen hat, mischt sie sich selbst in die Ermittlungen ein. Sie MUSS dafür zu verschiedenen Orten auf der Insel fahren. Wie herrlich das ist! Sie ist z.B. in dem Ort Tejn, wo wir damals unser Ferienhaus hatten und immer wieder geht sie durch Rønne, um Leute aufzusuchen, die ihr dabei helfen können, den Mord aufzuklären.

Da der Mord vielleicht etwas mit der dunklen Geschichte nach dem Krieg zu tun hat, gibt es immer wieder Rückblicke aus der Sicht des Vaters von Agnethe, der damals ebenfalls Pfarrer war. So erfährt man nebenbei noch ein paar geschichtliche Hintergründe, die mir nicht bekannt waren.

Das Buch umfasst 350 Seiten und kostet 16,00 EUR zzgl. Porto. Es kann direkt bei Pernille bestellt werden und kommt dann liebevoll verpackt, bestimmt auch mit den leckeren Karamellen von Anna aus Gudhjem, zu Euch nach Hause.

Nachdem ich angefangen hatte, in dem Buch zu lesen, mochte ich es nicht mehr aus den Händen legen. Der Schreibstil ist so spannend und mitreissend, dass ich das Buch umgehend verschlungen habe und mir unbedingt noch ganz viele Bücher mehr von Pernille wünsche. Es hat mir so viel Freude gemacht, das Buch zu lesen und mit Agnethe über Bornholm zu wandern. Am liebsten wäre ich sofort nach Bornholm gereist, um mir die Schauplätze noch mal genau anzusehen. Wer weiß?

pernille-boelskov-bornholm-krimi

Über die Autorin

2004 zieht Pernille das erste Mal für ein Praktikum auf die Insel Bornholm und verliebt sich in Jens. Nach Stationen in Polen und Kopenhagen hat sie 2014 endgültig den 4. Stock in Vesterbro gegen den Meerblick ihres Hauses in Hasle ausgetauscht. Jetzt arbeitet sie an weiteren Krimis mit der Pfarrerin Agnethe.

havudsigt-hasle

Über Bornholm

Für alle, die keine Krimis mögen, aber Bornholm lieben, habe ich Pernille auch nach ihren persönlichen TOP TEN TIPPS auf Bornholm befragt. So ist für jeden Bornholm-Liebhaber etwas dabei:

TOP TEN TIPPS BORNHOLM
von Pernille

1. Steinbruch bei Vang
Ungemütlich und hübsch zur gleichen Zeit. Und ein alternativer Ort, um spazieren zu gehen ( Und einer der Orte, die mich für meinen Krimi „Das Granitgrab“ inspiriert haben)

2. Restaurant Kadeau mit Juicemenu, Vestre Sømark
Ich liebe das kleine Bornholmer Michelin-Restaurant. Bodenständiges, andersartiges Essen, mit Produkten, die aus der Umgebung des Restaurants stammen. Und das Allerbeste: Deren „Saftmenü“ mit sechs verschiedenen Saft-Spezialitäten, die alle perfekt zum Essen abgestimmt sind.

3. Hafenbad, Hasle
Das Hafenbad in Hasle ist einer meiner Lieblingsorte auf Bornholm – weil man hier sowohl in der Sonne liegen und einen Blick auf den Hafen werfen kann. Und von dem vier Meter hohen Turm ins Wasser springen kann. Das prickelt ganz schön im Magen.

4. Feigen pflücken, z.B. in Gudhjem
In Gudhjem steht ein großer Feigenbaum bei der Bibliothek. Hier kann man Ende August saftige Feigen pflücken (den Tipp teile ich nicht so gern, also bitte ein paar Feigen übrig lassen)

5. Hallegård (und ihre Snack-Würstchen), Østermarie
Beinahe im Nirgendwo am Ende einer kleinen Straße, nach einer kleinen Straße, die von einer kleinen Straße kommt befindet sich die Hofschlachterei Hallegård. Sie stellen himmlische Salami her, servieren köstliches Frühstück, und ihre Snack-Würstchen sind einfach fantastisch.

6. Mølgaard & Marcussen, Rønne
Die beiden Frauen stellen moderne Keramiken her, u.a. die Bornholmer Uhr und haben eine Butik und eine Werkstatt in Rønne. Ich bin total angetan von ihren Sachen.

7. Frischen Fisch am Hafen kaufen, z.B. in Hasle
In Hasle legt Bo am Kai an und verkauft fangfrischen Fisch direkt vom Kutter Ninni. Kabeljau, Steinbutt und viele andere Leckereien. Gleich zum Mitnehmen und auf den Grill zu legen. Auf www.havfrisk.dk kann man erfahren, wann genau er am Hafen ankommt.

8. Oluf Høst Museum, Gudhjem
Bornholmer Kunst und der hübscheste Felsengarten der Insel.

9. Svaneke Chokolades Flødeboller, Rønne und Svaneke
Die Geschäfte von Svaneke Chokolade findet man sowohl in Rønne als auch in Svaneke. Und sie produzieren die leckersten Flødeboller (Schaumküsse).

10. Gråmyr Waldsee, bei Gudhjem
Etwas versteckt, doch so schön und ruhig, Ein perfekter Ort für ein Picknick an einem Sommertag.

GIVE AWAY

Wenn Ihr aber Lust habt, das Buch zu lesen, oder jemanden kennt, dem Ihr das Buch zum Lesen geben möchtet, dann beteiligt Euch an diesem Give Away. Wir verlosen drei Exemplare „Das Granitgrab“ auf Deutsch oder auch auf Dänisch.

amalie-loves-denmark-bornholm das granitgrab pernille boelskov

Was Ihr tun müsst, um zu gewinnen? Schreibt uns einen Kommentar und teilt uns mit, was Euer Wunsch ist, an welchem Ort (und warum) die Pfarrerin Agnete im nächsten Buch ermitteln soll.

Teilnahmebedingungen: Teilnehmen kann jede natürliche Person, die über 18 Jahre alt ist, mit oder ohne Blog. Hinterlasse einen Kommentar mit Deinem Namen und Blog oder Deinem Namen und einer E-Mail-Adresse unter der ich Dich erreichen kann. Diese Kontaktdaten verwende ich nur für dieses Gewinnspiel. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt nach Auslosung mittels eines Online-Zufallsgenerators hier auf dem Blog.
Hvis du vil have den danske udgave „Granitgraven“, så skriver du bare på dansk :).
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist Montag, der 31.10.2016, 23.59 Uhr.

Danach ziehen wir die drei Gewinner, und Pernille schickt Euch handsignierte Bücher direkt aus Bornholm zu.

Falls Ihr nicht gewinnen solltet: Ich empfehle dieses Buch unbedingt für jeden, der Bornholm irgendwie mag bzw. kennt und Krimis liebt. Denn auch mein Vater hat das Buch verschlungen. Absolute Leseempfehlung also von uns!

Viel Glück – und so oder so viel Lesevergnügen. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir uns dann nächstes Jahr alle auf Bornholm sehen, um auf den Spuren von Agnete zu wandern?

Alles Liebe

1.1. Amalie loves Denmark Logo

 

 

Das Buch habe ich von Pernille erhalten. Mit Widmung und Karamellen. Wunderbar schön verpackt.

Mange tak, Pernille, og held og lykke med din nye bog.

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

33 Comments

  • Reply
    Sybille G.
    4. Oktober 2016 at 8:02

    Hallo meine Lieben,

    ich liege mit Erkältung im Bett und da kommen Buchtipps gerade recht. Zugegeben, ich habe ein Faible für skandinavische Krimis. Für Bornholm fiel mir sofort natürlich Hammerhus ein ;o) Stellt Euch vor, eine Leiche in der alten Burgruine oder irgendwo dort auf einem der Hügel Richtung Meer? OK, das wäre nicht wirklich was neues, aber ich fänd den Ort schon sehr spektakulär ;o) ;o)
    Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag, werde meine Erkältung mit Ingwertee und schlafen auskurieren. Alles wird gut.

  • Reply
    Rana
    4. Oktober 2016 at 8:18

    Oh, toll, ich mache mit! Ich finde, die Kommissarin sollte gerne wieder in Gudhjem und Umgebung ermittle oder vielleicht eins der vielen Ferienhäuser einbeziehen. Wir waren vor etlichen Jahren mit dem Rad auf der Insel unterwegs, ja, viiiele Berge… Und einfach schön! LG von Rana

  • Reply
    Kerstin R.
    4. Oktober 2016 at 8:46

    Ich war in diesem Jahr zum ersten Mal auf Bornholm und würde mich sehr über das Buch freuen. Als Fundort für das nächste Buch möchte ich die Kanonenstellungen in Dueodde vorschlagen, vielleicht die, die schon sehr zugewachsen und ohne HInweisschilder ist. Und bitte unbedingt auch in Gudhjem ermitteln, das ist mein Lieblingsort auf der Insel. Würde mich freuen, den dann durch das Buch noch genauer kennenzulernen.

  • Reply
    Uschi Graf
    4. Oktober 2016 at 8:47

    Hallo!
    So ein toller Tipp, vielen Dank! Ich liebe Skandinavien und ich liebe Krimis! Eine tolle Mischung! Auf Bornholm war ich noch nie, aber schon in einige anderen Ecken Dänemarks. Also ist der Location-Vorschlag meinerseits die Autofähre!
    Liebe Grüße
    Uschi

  • Reply
    Kathrin Schürholz
    4. Oktober 2016 at 9:43

    Hach, ich möchte schon so lange nach Bornholm, bisher hat es irgenwie nicht geklappt, aber vielleicht im nächsten Sommer. Aber ich liebe Skandinavien Krimis. Ich war ketzt noch aktuell auf einer Lesung von und mit Arne Dahl. Absolut super.

    LG
    Kathrin

  • Reply
    Heike Schwer
    4. Oktober 2016 at 10:30

    Hach genau das richtige bei so einem Herbstwetter. Leider war ich noch nie auf Bornholm , aber ich könnte mir vorstellen, dass ein Toter auf einem Campingplatz oder auf einem herrenlosen Schiff, vor der Küste sehr spannend wäre!

  • Reply
    Sandra P.
    4. Oktober 2016 at 11:50

    Wow! Was fuer ein schönes Gewinnspiel! Ich schlage vor, die Leiche liegt irgendwo in einem Bootshaus in der Nähe von Tegelkås.
    Liebe Gruesse,
    Sandra

  • Reply
    Karina Sommer
    4. Oktober 2016 at 11:53

    Liebe Amalie, da werden Erinnerungen wach. Vielleicht kann die Hauptfigur ja in Svaneke ermitteln, in der Brauerei? Oder in den Dünen von Dueodde?
    Ein guter Krimi ist bei mir jedenfalls immer willkommen.
    Herzlichst
    Karina

  • Reply
    Gerda Heidkamp
    4. Oktober 2016 at 12:48

    Liebe Amalie, mein letzter Besuch auf Bornholm liegt 20 Jahre zurück, aber ich schwelge noch immer in Erinnerungen und plane auch wieder eine Reise dorthin. Schon allein wegen der „Traumschönen“ Ferienhäuschen. Ich könnte mir für einen Krimi „Jons Kapel“ bei Teglkàs vorstellen.
    Liebe Grüße Gerda

  • Reply
    Beate Robbers
    4. Oktober 2016 at 12:52

    Hallo Amalie! Nach unserem tollen Aufenthalt auf Bornholm in diesem Sommer kann ich mir gar nicht vorstellen, dass auf dieser schönen Insel ein Mord passieren kann….bin aber sehr gespannt, wie Pernille das in ihrem Buch inszeniert und würde es gerne lesen. Als möglichen weiteren „Tatort“ könnte ich mir das Kunstmuseum vorstellen…. oder eine der Rundkirchen…obwohl, wie gesagt, Bornholm einfach kein Ort zum Morden ist!! Ganz lieben Gruß von Beate!

  • Reply
    Britta
    4. Oktober 2016 at 13:43

    Liebe Amalie,
    ich liebe Krimis und dieser hier klingt richtig gut.
    Aber da ich ja gerade erst im Begriff bin, meinen letzten Gewinn von deinem schönen Blog einzulösen, verzichte ich auf eine Teilnahme und wünsche allen anderen viel Glück!
    Das Buch werde ich mir trotzdem mal merken 🙂
    Liebe Grüße, Britta

  • Reply
    Monika Müller
    4. Oktober 2016 at 14:38

    Hallo Amalie,
    ich liebe Krimis – besonders auch neben englischen die skandinavischen Krimis.
    Auf Bornholm war ich leider noch nicht. Eine der Kommentarschreiberinnen kann sich als Tatort das dortige Kunstmuseum vorstellen. Da ich sehr kunstinteressiert bin, wäre das für mich auch ein sehr interessanter Tatort, nach Möglichkeit auch noch mit Ermittlungen in der Kunstszene.
    Ich würde das Buch ja sehr gerne gewinnen. Wenn es nicht klappt, wird es aber auf meiner Wunschliste notiert.
    Liebe Grüße
    Monika

  • Reply
    tierliebe
    4. Oktober 2016 at 17:02

    So ein tolles Buch, da hüpfe ich sofort in den Lostopf.

  • Reply
    Anja Jorré
    4. Oktober 2016 at 18:18

    Hui! Ein neuer Dänematk-Krimi! Ich war noch nie auf Bornholm, ich bin eingefleischte Nordseedänemarkfan und verbringe immer wieder Urlaube hoch oben im Norden bei Løkken und Lønstrup. Auch wenn es nicht Bornholm ist, aber die alte Mårup Kirke odet Ribjerg Knude wären auch ein toller Schauplatz für einen Krimi. Vielleicht macht ja Agneze dort mal Urlaub? Liebe Grüße aus Hamburg…und nächste Woche geht es für mich nochmal nach Fanø! Anja

  • Reply
    Sandra Lange
    4. Oktober 2016 at 19:34

    Wundervoll, endlich Zeit bei einer Tasse, die aus der tollen Bornholmkeramik besteht, Tee zu trinken, vor dem Ofen zurück nach Bornholm zu kehren. Ein Krimi stelle ich mir nach meiner ersten Reise auf diese wunderschöne wilde Insel reizvoll vor. Als nächsten Schauplatz für einen Bornholmfall stelle ich wunderbar am wilden Strand bei Hasle, der zu Fuß nach Roenne führt, dahinter befindet sich wilder Wald, ach ich muss zurück mit tollen Bornholmschmöker:-)! Liebe Grüße aus Berlin von Sandra

  • Reply
    Rieke Römer
    4. Oktober 2016 at 20:06

    Hallo, ich habe schreckliche Bornholm-Sehnsucht und könnte mir vorstellen, dass die Gegend rund um die Wanderwege in Hammershus eine gute Kulisse für eine Krimigeschichte bieten. Über das Buch würde ich mich sehr freuen. Ich habe zwar einen Dänischkurs diesen Sommer gemacht, aber ich würde es lieber auf Deutsch lesen.

  • Reply
    Ute Heinelt
    4. Oktober 2016 at 20:27

    Ich liebe Krimis, mein Muckel sagt immer: ohne Krimi geht die Mimi nie in’s Bett ; meine bevorzugte Location für die nächste Story wäre Hammerhus. Liebe Grüße Ute

  • Reply
    Julia
    5. Oktober 2016 at 13:04

    Ich liebe Bornholm!!!! Ich liebe Krimis!!! W für eine Kombi! Mein Vorschlag wäre Snogebaek.
    Liebe Grüße
    Julia

  • Reply
    Stefanie Spiering
    5. Oktober 2016 at 17:03

    Hallo Amalie,

    das ist ein ganz toller Buchtipp! Ich liebe sowieso Krimis (besonders die schwedischen) und nun also ein Krimi, der auf Bornholm spielt.
    Als Schauplatz habe ich mir das
    Oluf Høst Museum in Gudhjem
    ausgesucht. Ich kenne Bornholm persönlich nicht, doch ich kann mir vorstellen, dass ein Museum ein spannender Ort für einen Krimi sein könnte.
    Viele Grüße
    Stefanie

  • Reply
    Sylke
    5. Oktober 2016 at 18:38

    Moin Moin,
    was für eine tolle Idee. Da bin ich sehr gerne dabei. Ich suche gerade nach einer Idee für ein verlängertes Wochenende in Dänemark. So bin ich auf Deinen Blog gestoßen.
    Einfach zauberhaft. Ich werde noch ein wenig stöbern.
    Ach ja, meine Lieblingskrimis spielen immer in Skandinavien.
    Sylke

  • Reply
    Edith
    6. Oktober 2016 at 18:02

    Hallo, Krimis sind sozusagen meine Leibspeise. eine bevorzugte Location habe ich nicht, da ich noch nie in Dänemark war. LG Edith

  • Reply
    Ilona Fitzian-Wenzel
    7. Oktober 2016 at 22:00

    Die langen Abende laden zum Krimilesen ein. Dänemark kenne ich überhaupt nicht und bin daher sehr
    neugierig auf die Atmosphäre im Roman.

  • Reply
    Silvia G.
    8. Oktober 2016 at 21:56

    Hallo Krimis lese ich auch sehr gerne,vorallem skandinavische und in Bornholm war ich in meiner Jugend,also schon lange her.Leider war ich sonst noch nie in Dänemark und somit fällt es mir schwer einen neuen Ort zu sagen außer Kopenhagen im Tivoli vielleicht.Nun hüpfe ich in den Lostopf und würde mich auf neuen Lesestoff freuen.
    Ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Silvia

  • Reply
    Ute
    9. Oktober 2016 at 0:59

    Spannung bei dem trüben Herbstwetter, eine Strickdecke und Tee… Da fehlen natürlich gerne auch Kekse und ein gutes Buch.
    Leider kenne ich Bornholm nicht, aber eine Leiche in der Nähe eines Friedhofs, oder von Ruinen…
    Da kuschel ich mich glatt noch ein bisschen fester in die Decke
    Liebe Grüße und vielleicht hab ich ja Glück Ute

  • Reply
    Iris Breuer
    10. Oktober 2016 at 17:19

    Klasse. Ich mache auch mit. Ich liebe Dänemark, Krimis und auf Bornholm wollte ich schon immer mal.

  • Reply
    Petra
    11. Oktober 2016 at 22:13

    Jeg er flere gange om året i danmark, vi plejer at holder ferie i midtjylland. Jeg var aldrig på bornholm, men jeg elsker at læse bøger på dansk ! Jeg glæder mig til, at læse denne kriminalroman på dansk, hvis jeg bli’er vinner ! Med venlige hilsen fra Berlin

  • Reply
    Pea
    16. Oktober 2016 at 17:04

    Liebe Amalie, liebe Pernille,
    nur zu gerne erinnere ich mich an meine Ferien auf Bornholm zurück. Die Insel ist großartig und es gibt so viel zu endecken. Ein Urlaub reicht kaum aus, um Bornholm vollständig zu ergründen. Da käme ein Krimi mit vielleicht mir unbekannten Orten gerade recht. Überhaupt empfehle ich allen Reisenden neben Reiseführern die Literatur des Landes zu studieren.
    Da ich noch nicht von Bornholm aus auf die Erbseninseln gereist bin, könnte ich mir gut vorstellen, daß Agnete eine Spur im nächsten Krimi dorthin führen würde.
    Liebe Grüße, Pea

  • Reply
    Antje Mitto
    22. Oktober 2016 at 23:00

    Kære Amalie og Pernille,
    vi har været mange gange i Danmark for at holde ferie og tre gange var Bornhom vores mål. Det er næsten 20 år at vi var sidste gang på Bornholm, men erindringerne er store. Bornholm er dejligt, naturen, klima, oplevelser og røget laks/ fiskefrikadeller fra Arnes røgerie i Allinge (idag Nordbornholms røgeri tror jeg).
    Mit ønske location for en ny krimi episode være travbanen i Almindingen. Det kan være spændende med staldene og skoven.
    Jeg elsker skandinaviske krimier og når der er muligheden læser jeg gerne på dansk.
    Med venlige hilsner fra den nordlige Lüneburger Heide

  • Reply
    Vanessa
    23. Oktober 2016 at 16:59

    Hallo!
    Habe heute Deinen Blog entdeckt und ich freue mich einen weiteren gefunden zu haben, welchen ich nun begeistert mitverfolgen werde !
    Habe sogar vorhin schon das 1. Rezept von Dir ausprobiert 🙂

    Ganz liebe Grüße und drück mir die Daumen, dass ich diesen spannenden Krimi gewinne 😀

    Vanne aus N.

  • Reply
    Sabine
    24. Oktober 2016 at 17:38

    …..ich wünsch es mir auch .-)

  • Reply
    Heike Wirth
    25. Oktober 2016 at 21:16

    Bornholm und Krimi,super Kombi.Da möchte man doch am liebsten direkt loslesen,denn es gibt doch nichts gemütlicheres bei diesem Wetter, als ein Schmöckerstündchen.Also liebe Glücksfee ich bin wieder dabei.
    Viele liebe Grüsse
    Heike

  • Reply
    Birte
    30. Oktober 2016 at 15:20

    Super Tipp !!! Ich liebe Krimis und es gibt nichts schöneres als mit einem schoenen Buch auf der Terrasse oder dem Sofa mit schönen Kaminfeuer im dänischen Ferienhaus ein Tee, einen Kaffee oder ein gutes Glas Wein besinnliche Stunden zu verbringen. Herrlich !! wir verbringen jeden Urlaub so ca. 3 bis 6 Wochen im Jahr in Dänemark vorzugsweise in Skagen und der tollen Umgebung, daher mein Wunsch für den nächsten Krimi: Skagen, ein so beschaulicher Ort…. Gerne möchte ich diesen Krimi für meinen Weihnachts/Winterurlaub in Nordjuetland in Lodskovvad gewinnen…Ich verfolge euren Blog schon lange und freue mich über jegliche Lese und auch Backtipps die ich schon oft ausprobiert habe !!! bitte immer weiter so….und noch einen schönen Sonntag

  • Reply
    Brigitte Häusler
    31. Oktober 2016 at 20:16

    Hey,ich liebe Dänemark, besuche es jedes Jahr, war abernoch nie auf Bornholm. wenn ich Sehnsucht nach Dänemark habe, bin ich auf deinem Blog und habe Heute im letzten Moment dein krimigewinnspiel entdeckt. Würde den Krimi gerne lesen und dann auch mal Bornholm erkunden.Ich kann zwar ein wenig däni.sch, aber Krimi lesen lieber auf deutsch! Hey, hey liebe Grüße Brigitte

  • Leave a Reply