...be inspired DANISH FAVORITES FOOD & DRINK RECIPES SWEET

FOOD | Dänischer Drømmekage für ein gemütliches Februar-Wochenende

 

FO_DROEMMEKAGE_KOKOSKUCHEN0033-2

Am letzten Wochenende habe ich mal wieder den leckeren dänischen Drømmekage aus Brovst gebacken. Nach den süßen Weihnachts-Schlemmereien mit viel Sahne und Marzipan war mir nach einem schnellen Kuchen für unsere Kaffeetafel. Dieser Drømmekage (übersetzt Traumkuchen) ist ratzfatz fertig und durch den Kokosstreusel-Belag herrlich saftig. Mein Rezept stammt von Angelika, die hoch oben im Norden (da, wo der Norden aufhört, wie sie immer schreibt) an der Grenze zu Dänemark wohnt.  

fo_droemmekage_daenischer_kokoskuchen_1

Da es in Deutschland schwierig ist, Brun Farin zu bekommen, habe ich ersatzweise Rohrohrzucker und etwas mehr Butter und Milch verwendet, damit der Kokos-Belag zusammenhält. Die anderen Zutaten hat man vielleicht im Haus, sodass der Kuchen auch spontan gebacken werden kann? Am nächsten Tag schmeckt er beinahe noch köstlicher, weil er dann so richtig „durchgezogen und sabschig“ ist. 

 

5.0 from 1 reviews
Dänischer Drømmekage
Author: 
 
Ingredients
  • 250 g Weizenmehl
  • 200 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 3 Eier
  • 2 dl ( 200 ml) Milch
  • 2 Tl. Backpulver
  • 1 Tl. Vanillezucker
  • 125 g Butter
  • ½ dl ( 50 ml) Milch
  • 200 g brun farin
  • 100 g Kokosmehl
Instructions
  1. Eier und Zucker schaumig rühren. Butter schmelzen, Milch unterrühren und wenn die Mischung etwas abgekühlt ist zur Zucker-/Ei-Mischung geben. Mehl, Vanillezucker und Backpulver mischen und mit den anderen Zutaten verrühren. Teig in eine Form geben (ungefähr halb so groß wie ein normales Backblech – ich nahm eine ca. 22×30 cm Form).
  2. Bei ca. 200 Grad im vorgeheizten Ofen auf unterster Schiene etwa 25 Minuten backen / oder bei 180 Grad im Heißluftofen. Etwa 15 Minuten vor Ende der Backzeit den Belag vorbereiten.
  3. Butter schmelzen, Milch und brun farin unterrühren und kurz aufkochen. Kokosmehl unterrühren und auf dem Kuchen verteilen, wenn der 25 Minuten gebacken wurde. Mit dem Belag nochmal 10 Minuten backen und in der Form abkühlen lassen.

 fo_droemmekage_daenischer_kokoskuchen

 

Es dauert nicht lange, dann riecht es im ganzen Haus nach frisch gebackenen Kuchen. Dazu noch Kaffee oder Tee und Kerzen anzünden – schon ist es egal, wie das Wetter draußen ist und wir träumen uns in Gedanken einfach in eine schönere Jahreszeit. Und so ein Wochenende mit Kaffee, Kuchen, Kerzen und Buch oder netten Menschen ist auch wunder-, wunderschön.  Ich war jedenfalls gut erholt und habe fröhlich den Putzlappen geschwungen und mit dem Frühjahrsputz gestartet. Alles weg, alles sauber, und vor allem alles neu dekorieren. Ich merke jeden einzelnen Muskel – und mache trotzdem weiter.

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende!

Alles Liebe

Amalie loves Denmark

 

Geschirr, Tischdecke: Broste Copenhagen

Besteck: Grand Prix Kay Bojesen

Servietten: Tine K Home

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Nicole
    24. Februar 2017 at 22:21

    Liebe Amalie, das hört sich sehr sehr lecker an. Ich werde dieses Rezept morgen gleich ausprobieren und bin total gespannt auf deine Frühjahrsdeko, die du uns ja bestimmt bald präsentieren wirst. Ich habe deine Seite im letzten Sommer entdeckt und stöbere ständig mal wieder rein. Ich bin auch ganz verliebt in Dänemark und das Hygge Lebensgefühl, dass ich mir auch gern mit nach Hause hole. Ende Juni fahren wir wieder los .. zum 7. mal nach Nörlev bei Lønstrup. Viele schöne Orte, die du beschreibt, habe ich auch bereits gesehen. Urlaubserinnerungen pur … Herzliche Grüße

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      3. März 2017 at 8:39

      Liebe Nicole,

      vielen Dank für Deine lieben Worten, darüber freue ich mich sehr. Schön, dass es Dir hier auf meinem Blog gefällt und dass er Dir etwas dänisches Lebensgefühl verschaffen kann. Nørlev? Das ist der Strand, wo ich groß geworden bin. Jeden Sommer waren wir dort. Wie schön, dass Ihr Euch diesen Urlaubsort ausgesucht habt!

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Brigitte Häusler
    25. Februar 2017 at 15:41

    Lecker,heute gebacken und gerade gekostet…Danke für das leckere Rezept..fahren im Mai nach Dänemark,da muss ich mir gleich Brun Farin besorgen…schönes Wochenende u. L. G. Brigitte

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      3. März 2017 at 8:36

      Liebe Brigitte,

      das freut mich… und ich freue mich mit Euch, dass es nach Dänemark geht <3

      Alles Liebe

      Amalie

    Leave a Reply

    Rate this recipe: