...be inspired KNITTING

DIY | Kuscheliger Pullover mit Rollkragen und neuer Patentpullover

Im Winter hatte ich riesengroße Lust zu stricken. Es juckte mir in den Fingern und ich habe bei Pinterest viele Anregungen gefunden, die mich inspiriert haben. Doch dieses Mal wollte ich keine neue Strickdecke, sondern neue Pullover und Socken stricken. In den Läden habe ich einfach keine Pullover gefunden, die mir gefallen haben. Ich mag gerne Pullover, die kürzer sind und auch kürzere Ärmel haben, damit ich mich „bei der Arbeit“ nicht gestört fühle. Und dazu ein kuscheliger Rollkragen, damit es am Hals und Nacken schön warm ist. Das mag ich.

Irgendwie bin ich auf die Seite von Sandnes Garn aus Norwegen gekommen, die mir besser gefällt als die Seite von Drops Design, da sie und die Modelle moderner wirken. Ich habe da z.B. ein Modell aus Tweedwolle und Alpakagarn gefunden, was mich sehr angesprochen hat. Die Wolle habe ich schließlich über einen dänischen Webshop und mit Hilfe meiner Familie in Kopenhagen (danke sehr) geordert, ein paar Wollarten kann man jedoch auch über deutsche Geschäfte bekommen. Die Wolle von Sandnes Garn besteht nicht unbedingt nur aus natürlichen Materialien, trotzdem habe mich mal darauf eingelassen. Mal schauen, wie die Pullover nach einiger Zeit aussehen werden.

So war der Wollkorb voll und ich habe mich riesig gefreut, als ich endlich loslegen konnte. Jetzt gibt es einen beigen Pullover mit irischen Mustern, eine hellgraue Kuscheljacke, diesen dunkelgrauen Rollkragenpullover aus der MYK Wolle und den Patentpullover aus Tweed und Alpaka. Diesen habe ich, nachdem er fertig war, nochmal wieder aufgemacht. Ich hatte vergessen, wie sehr das Patentmuster leiert. Uuuh. Ich hätte dreimal reingepasst, das war mir dann doch zu viel. Jetzt habe ich für das Vorder- bzw. Rückenteil jeweils 57 Maschen angeschlagen und bin mit der Größe sehr zufrieden. Die Wolle fusselt sehr. Doch der Tragekomfort ist großartig. Er wärmt, wenn es kalt ist – und es ist nicht so heiß in ihm wenn es warm ist. Und der Rollkragen ist so kuschelig und löst in mir ein Wohlbehagen aus.

Ich habe die Anleitungen selbst entworfen und dabei natürlich ab und an mal wieder von vorne angefangen, bis es so war, wie ich es mir vorgestellt habe. Es gibt keine Anleitungen dafür, doch vielleicht sind die Bilder eine Anregung für Euch?

Es tut so gut, wenn es draußen naß, kalt und dunkel ist, drinnen zu sein, Kerzen anzuzünden, und es sich mit dem Strickzeug gemütlich zu machen. Für mich ist das die totale Entspannung. Und dabei habe ich mir manches Mal vorgestellt, wie ich die Pullover auch an einem kühlen Sommerabend überziehe und mich einkuschle. Herrlich! Jetzt beginnt der Frühling und in meinem Wollkorb ist noch Wolle für Socken und Handschuhe. Außerdem habe ich Baumwollgarn für einen Pullover mit kurzen Ärmeln UND mit Rollkragen. Mal schauen, ob ich dazu komme, wenn ich doch auch so gern zum entspannen im Garten bin?

 

Ich wünsche Euch allen ein gemütliches Wochenende.

Alles Liebe

 

 

Wolle: Sandnes Garn Tweed, Myk, Alpaka Silke

Schere: Norman Copenhagen

Fell: The Organic Sheep

Elefant: Lucie Kaas

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Nora
    10. März 2017 at 17:33

    Sehr schön, der Patentpulli gefällt mir besonders gut ich stricke mir auch grade einen, aber in extra oversized. Mal sehen, ob es nach dem Waschen nicht doch zu viel ist 😉

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      13. März 2017 at 8:53

      Vielen Dank, liebe Nora. Ich drücke Dir die Daumen, dass er nicht zu oversized wird ;).

  • Reply
    Claudia
    11. März 2017 at 20:19

    Hej Amalie,

    da hast du ihn also tatsächlich wieder aufgemacht? Respekt. Für sowas bin ich meist zu faul…
    Aus welcher Sandnes Wolle ist denn der Patentpulli?

    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      13. März 2017 at 8:57

      Hej Claudia,

      ja, der Pullover war einfach ZU weit. Das ist Tweed und Alpaka Silke von Sandnes Garn – sehr zu empfehlen.

      Bis bald

      Amalie

    Leave a Reply