...be inspired GARDEN HOME & GARDEN HYGGE

LIFESTYLE | Sonnenschein und lange Sommernacht im Garten

Endlich war es hier im Norden einmal (!) wunderschön. Einen ganzen Tag hatten wir Sommer. Ja, die Sonne schien wirklich fast einen Tag! Und zwar fast durchgängig! Ohne von allzu viel Wolken unterbrochen zu werden! Das war ungewöhnlich schön. Dank Wetter-App waren wir vorbereitet! Haben uns DEN Sommerabend frei gehalten und genossen.

Das wollten wir einfach nutzen und feiern. Rosé kalt gestellt, Salatzutaten besorgt und den Grill angeschmissen. Kissen, Decken und Kerzen dazu – und schwupps mittendrin im schönen Sommerleben. Musik (mit Licht!) kam von Kreafunk – das ist total praktisch und ich höre viel mehr Musik als früher. Ich nehme sie einfach immer mit.

Und dann alles bloß mit der Kamera festhalten, damit man davon zehren kann. Aaahhhh, also zumindest bis gegen 23 Uhr, dann gab es ein kurzes und heftiges Gewitter. Das ist der Sommer im Norden.

(Ich glaube, man kann merken, dass ich etwas enttäuscht bin, oder? Ich wünsche mir sehr ein paar Tage Sommer am Stück. Hier im Norden wird es immer wieder von Regenschauern unterbrochen, und diese ständigen Wolken am Himmel. Schade, aber so ist es eben.)

Endlich konnte ich nun aber die tollen Outdoor-Kerzen von Living by Heart anzünden. Darauf hatte ich mich schon so lange gefreut. Ich hatte sie mal von der Agentin Karina als Geschenk bekommen und finde, sie passen so gut in unseren Garten und zu unserem Haus. Wenn sie euch auch so gut gefallen: Bei der lieben Antje im Shop unter www.lillys-living.de findet ihr sie. Es gibt sie dort in Schwarz, Grau, Messing oder Kupfer. Das flackernde Licht machte die Stimmung im Garten total hyggelig. Für den Gaumen gab es die Summer Edition Pfirsich von Lakrids by Johan Bülow. Gut ist: ich bin die einzige, die sie mag. Schlecht ist: sie sind trotzdem schon alle aufgegessen ;). Tja nun. 

Ich versuche mir diese Bilder einzuprägen, damit ich beim nächsten grauen Regentag davon zehren kann. An uns und der gemütlichen Terrasse liegt es jedenfalls nicht. Wir sind und bleiben parat. Und genießen weiter die sommerlichen Bruchstücke – und das schöne Leben sowieso!

 

Ich wünsche Euch allen richtig viel Sonnenschein und lange, warme Sommernächte

Alles Liebe

 

 

Windlichter, Laterne, Schalen, Gläser, Vase: Tine K Home

Braune Laternen: Broste Copenhagen

Musik mit Licht: Kreafunk A Glow

Fell: The Organic Sheep

 

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Beate Stöven
    21. Juli 2017 at 15:21

    Liebe Amalie,
    Das sind so schöne Bilder von deiner Terrasse und eurem Aufenthalt im Garten.
    Wir haben diesen Sommertag auch genossen, nur war unser bereits gegen 20.30 Uhr zu Ende.
    Aber bis dahin war es schön und ich warte auch sehnsüchtig auf ein paar zusammenhängende Sommertage mit lauen Nächten….aber so ist es hier bei uns im Norden. Der Sommer kommt immer erst sehr spät, meistens erst im August. Warten wir also nochmal ab und genießen die einzelnen Tage.
    Habe ein schönes Wochenende und liebe Grüße von der Westküste.

    Beate

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      24. Juli 2017 at 8:19

      Liebe Beate,

      vielen Dank für dein Mitgefühl, du „Leidensgenossin“, dann wünschen wir uns beide den besseren Sommer her, und machen so lange das Beste daraus, oder?

      Alles Liebe und viele Grüße an die Küste

      Amalie

  • Reply
    Sybille G.
    21. Juli 2017 at 17:26

    Was für schöne Impressionen! Wenn mein Garten mal annähernd so aussehen würde!?!?
    Ich verstehe Dich sehr gut. Wir genießen den Sommer ähnluch wie ihr. Morgens auf der Terrasse frühstücken und abends einen schön gekühlten Rosé (wir schauen sogar auf den Weinberg, der uns den wunderbaren Tropfen liefert – ja, dass ist schon etwas „speziell“), der Grill ist an. Ab und zu mit lieben Freunden zusammen sitzen.
    Aber ganz ehrlich? Ich gebe Dir gerne etwas von unserer Hitze ab! Tatsächlich leide ich jedes Jahr, dabei bin ich hier geborgen und aufgewachsen ;o) Aber, wenn das Thermometer auch nachts nicht unter 22 Grad sinkt (und das über Tage), dann ist es für mich einfach… ich schicke Dir einfach was davon nach oben ;o)
    Hab es fein!

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      24. Juli 2017 at 8:27

      Liebe Sybille,

      das, was wir zu wenig haben, habt ihr zu viel? Zu viel Hitze wäre auch nicht mein Ding, aber mit Blick auf einen Weinberg auf der Terrasse zu sitzen, boah, das freut mich für euch! Ich bin bereit, dir 5 Grad Hitze abzunehmen, hilft das dir auch weiter ;)?

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Beate
    22. Juli 2017 at 8:35

    …ich kann dich beruhigen, auch bei uns in der Mitte schlägt der Sommer ständig Kapriolen. Einen Tag ist es schön, dann wird des schwül und gewittert, dann regnet es sich ein….bis dann irgendwann mal wieder die Sonne kommt. Ich versuche mich davon nicht abhängig zu machen und nutzte das was da ist entsprechend ;o)).
    Liebe hessische Grüße in den Norden
    Beate
    …wir haben tatsächlich noch nicht mal unsere Sitzgarnitur rausgestellt….und nutzten nur den Balkon….;o((

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      24. Juli 2017 at 8:22

      Liebe Beate,

      ach, nein, auch nicht wirklich besser? Das ist wirklich schade, ich finde deine Haltung bewundernswert, doch ich bin noch nicht bereit, es zu akzeptieren, auch wenn ich mir das Leben damit nicht unbedingt leichter mache ;).

      Herzliche Grüße in den „Süden“

      Amalie

  • Reply
    Dani
    22. Juli 2017 at 22:16

    Liebe Amalie, ich bin auch schon ganz gefrustet von dem Sommer. Gestern war es herrlich und wir konnten mit Freunden lange draußen sitzen und Summerfeeling genießen, heute aber schon wieder den ganzen Tag Regen. Wir hier im Norden haben dieses Jahr echt irgendwie Pech mit dem Wetter. Dein Tisch mit den vielen herrlichen Lichtern sieht super schön und einladend aus.
    LG Dani

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      24. Juli 2017 at 8:24

      Liebe Dani,

      scheinbar sind es nicht nur wir Nordlichter, die keinen „echten Sommer“ bekommen. In Hessen scheint es auch nicht „lustig“ zu sein. Irgendwie müssen wir das Beste daraus machen und dürfen die Hoffnung nicht aufgeben. Vielleicht ist es tatsächlich wieder der August?

      Mitfühlende Grüße

      Amalie

    Leave a Reply