FOOD & DRINK RECIPES SWEET

Sonntagssüß – Eine frische Erdbeertorte mit Lemon Curd

Sobald die ersten Erdbeeren erhältlich sind, blättere ich nach neuen Rezepten, die ich mir gut zu den heißgeliebten Früchten vorstellen kann. Ganz oft lande ich bei dem Buch von Marie Melchior und werde dort fündig. Wie auch dieses Mal, denn da gibt es ein einfaches Rezept, was ich nach den Kalorienbomben der letzten Woche leicht abgewandelt habe.
Amalie loves Denmark Erdbeertorte mit Lemon Curd
Wer es nachbacken möchte, stellt einen Biskuitteig her und lässt ihn abkühlen. Dann wird der Boden mit Lemon Curd bestrichen. Den gibt es fertig von Nicolas Vahé im hübschen Glas zu kaufen. Viel zu schade zum Verwenden eigentlich, denn ich finde die Verpackung schon so toll. 
Amalie loves Denmark Erdbeertorte mit Lemon Curd
Amalie loves Denmark Erdbeertorte mit Lemon Curd
Amalie loves Denmark Erdbeertorte mit Lemon Curd
Doch zu einem Wochenende mit Sonnenschein und Erdbeeren passt es! Trotzdem habe ich einfach eine recht dünne Schicht genommen, damit noch etwas übrig bleibt. Darüber habe ich statt 500 g Sahne eine Mischung aus 250 g Mascarpone und 250 g Quark gestrichen. Und darauf kullerten die Erdbeeren, die bis zu dem Zeitpunkt noch nicht vernascht waren. Ganz ohne Zucker und Tortenguss, einfach so. 
Amalie loves Denmark Erdbeertorte mit Lemon Curd
Amalie loves Denmark hybenrose
Amalie loves Denmark Erdbeertorte mit Lemon Curd
Geschmacklich ist es eine wunderbare Kombination und die Zubereitungszeit ist kurz und einfach – wie ich es liebe. Nachmittags trafen wir uns auf der Terrasse und haben –mal wieder- das schöne (Sommer-)leben genossen. Abends habe ich die Torte kalt gestellt und fand es beinahe heute noch besser, nachdem der Lemon Curd eingezogen war. D.h. eine dünne Schicht Lemon Curd reicht aus, so geschmacksintensiv ist es. 
Amalie loves Denmark Erdbeertorte mit Lemon Curd
Amalie loves Denmark Erdbeertorte mit Lemon Curd
Ich sage es ja – das Buch ist klasse, die Rosen blühen und die Erdbeeren sind da – das Leben ist in solchen Momenten einfach wunderschön!
Amalie loves Denmark kamille und weiße Heckenrosen
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenanfang und uns allen viele Sonnenstrahlen 
und ganz viele frische Erdbeeren.

Alles Liebe
Lemon Curd: Nicolas Vahé
Geschirr: Greengate und Falby
Tortenplatte, Kuchengabeln: House Doctor
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply
    Tummetott
    1. Juni 2014 at 17:59

    Sieht soooo lecker aus!
    Ich könnte mich im Moment auch ausschließlich von Erdbeeren ernähren☺
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Lola Home
    1. Juni 2014 at 18:10

    Liebe Amalie,

    der Kuchen sieht so lecker aus und die Zubereitung hört sich wirklich recht einfach an. Dieses Lemon Curd gibt dem Kuchen wahrscheinlich den letzten Pfiff. Kann ich mir das wie eine Art Zitronenmarmelade vorstellen?
    Sieht super lecker aus und natürlich wunderschön angerichtet und dekoriert.
    Einen schönen Sonntag für Dich.
    Viele Grüße Mone

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      5. Juni 2014 at 5:21

      Liebe Mone,

      danke für Deine lieben Worte. Ja, Lemon Curd sorgt für den letzten Pfiff. Und jein, irgendwie eher wie fester Honig, aber mit Zitronengeschmack.

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Liebhaberstücke
    1. Juni 2014 at 18:11

    Liebe Amalie,
    der Kuchen sieht total schön aus und dann noch
    Dein zauberhaftes GG Geschirr. Ich liebe dieses
    Geschirr. Bestimmt schmeckt der Kuchen mindestens
    genau so gut wie er aussieht.
    Glg Christiane

  • Reply
    Sarah Hideaway
    1. Juni 2014 at 18:19

    Liebe Amalie,
    Deine Bilder verbreiten so eine leichte, fröhliche Sommerstimmung: Rosen, Erdbeeren und Pünktchen-Porzellan – da wäre ich gerne dabei gewesen.
    Alles Liebe Sarah

  • Reply
    tatjana
    1. Juni 2014 at 18:53

    Liebe Amalie,
    wunderschöne Fotos, so sommerlich und die Erdbeertorte schaut sehr lecker aus.
    Das Buch klingt sehr vielversprechend.
    Liebe Grüße von Tatjana, hab einen schönen Abend

  • Reply
    Sterndal
    1. Juni 2014 at 19:01

    Liebe Amalie,
    bei so viel Rot mit weissen Punkten muss man einfach gute Laune bekommen!
    Die Fotos sind einfach wundervoll anzusehen.
    GLG, Brigitte

  • Reply
    Das rote Haus Nr. 12
    1. Juni 2014 at 19:16

    Liebe Amalie,
    was für wunderbare Fotos! Das sieht wirklich nach Sommer aus (obwohl wir ihn ja noch nicht haben) und das Rezept klingt schnell und köstlich ….das werde ich ganz sicher am nächsten Wochenende nachmachen! Danke für die tolle Anregung!
    Viele Grüße von Swantje
    P.S. Vielen Dank für Deine Tipps in Sachen Bornholm. Wir fahren ja wieder nach Seeland, aber für meine Mutter habe ich gebucht!

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    1. Juni 2014 at 19:19

    Liebe Amalie,
    Ein köstlicher Erdbeerkuchen, die Idee mit dem Lemon Curd finde ich genial!
    Du hast so wunderschön dekoriert, tolle Bilder…
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  • Reply
    Jessica
    1. Juni 2014 at 19:23

    Das sieht wirklich sehr lecker aus! Da hätte ich jetzt auch gerne ein Stück von ;).

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    zuckersüße Äpfel
    1. Juni 2014 at 19:30

    Meine absoluten Lieblingsfrüchtchen mit meinem absoluten Lieblingsgeschirr so wundervoll in Szene gesetzte, einfach ein Traum! Da wäre ich auch nur allzu gerne Gast gewesen, aber so ist es auch ganz fein :-))

    Liebe Grüße, das Rezept nehme ich mir mit.
    Bis bald, Tanja

  • Reply
    Amarilia
    2. Juni 2014 at 7:15

    Hallo Amalie,

    bei uns hat sich die Sonne am Wochenende doch sehr zurück gehalten. Aber es kann ja nicht immer sonnig schön sein. Dafür sprechen deine Bilder um so mehr schöne sonnige Tage an. Und dein Erdbeerkuchen….yummy yummy yummy…..der sieht soooooo lecker aus 🙂

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

  • Reply
    Rosine Apfelkern
    2. Juni 2014 at 8:05

    Liebe Amalie, 100 Erdbeeren = 100 Rezepte.
    Es gibt so viele schöne Erdbeerrezepte, da ist man ruck zuck 2 kg gewachsen, nach vorneweg!

    Früher genügte ja Bisquitboden – Erdbeeren – Guß, vielleicht noch ein Schlag Sahne drauf.
    Heute muss es schon Schmand, Quark, Mascapone sein, aber leider mag ich das Zeug auch
    nur zu gerne.

    Deine Torte sieht sehr lecker aus und sicher war sie ganz schnell nicht mehr da !

    LG Rosinchen ♥

  • Reply
    Sandra
    2. Juni 2014 at 9:30

    da läuft mir aber sowas von das wasser im mund zusammen.
    ♥♥♥
    liebe grüße,
    sandra

  • Reply
    Tinka B.
    2. Juni 2014 at 10:34

    Die Torte klingt wirklich verlockend!
    LG
    Tinka

  • Reply
    Andy von BACKE BACKE WOHNEN
    2. Juni 2014 at 19:21

    Yummi, das sieht ja oberlecker aus!
    Erdbeerkuchen mag ich auch sooo gerne 😉
    LG Andy

  • Reply
    Wohngeschichten
    2. Juni 2014 at 20:01

    Hmmmm, sieht das hinreißend aus! Super-lecker!
    Und dann noch dieses herrliche Plätzchen im Grünen…was will man mehr!
    Dir auch eine schöne Woche,liebe Amalie, und liebe Grüße,
    Julia

  • Reply
    Coco Jana
    3. Juni 2014 at 11:56

    Mhmmmm…. Dein Erdbeerkuchen sieht ja super lecker aus. Ich mag auch keinen Guss. Muss ich unbedingt mal ausprobieren…

    Viele liebe Grüße
    Tanja

  • Reply
    Janine B
    3. Juni 2014 at 16:07

    Liebe Amalie,
    der Kuchen sieht zum reinbeißen lecker aus…Muss ich auch mal probieren…
    Ganz liebe Grüße
    Janine

  • Reply
    FeeMail
    4. Juni 2014 at 16:06

    Das sieht zum Niederknien aus. Jetzt will ich dringend Kuchen :)!

    Tausend Dank übrigens für deinen lieben Kommentar zu meinem buch. Das hat mich sehr gefreut <3

  • Reply
    Urban white
    7. Juni 2014 at 21:59

    Liebe Amalie, sooo schmeckt der Sommer…Erdbeeren gehören einfach dazu, am liebsten so wie heute sonnenwarm selbst gepflückt und ab in den Mund 😉 Der leichte Erdbeerkuchen mir Lemoncurd und Quark klingt verführerisch…!
    liebe Grüße
    Kathrin

  • Leave a Reply