...be inspired AROUND THE YEAR GARDEN HOME & GARDEN

LIFESTYLE | Rosenblüte und Sommer im Garten

Es ist im Garten wunderschön, wenn die Rosenblüte im Juni beginnt. So oft es geht, schnuppere ich an den Blüten, weil ich von dem betörenden Duft nicht genug bekommen kann. Jetzt blühen bei uns die Klitrosen, die mich an Dänemark erinnern, und die englischen Rosen starten durch.

Während ich als kleines Kind die Tage bis zum Geburtstag oder bis zu Weihnachten oder dem Ferienbeginn gezählt habe, so zähle ich heute die Tage, bis die Rosenblüte beginnt. Jeden Tag schaue ich nach, wie weit die Blüten sind und bin dann höchsterfreut, wenn sich die erste Blüte geöffnet hat. In diesem Jahr war Winchester Cathedral Rose die „Siegerin“, doch jetzt hat Constanze Spry sie übertrumpft. Diese englische Rose blüht leider nur einmal, aber dafür umso mehr. Und die Rosenblüten duften unglaublich intensiv.

Eine neue Rose von David Austin, Wisley 2008, haben wir im Frühjahr neu gepflanzt und sie duftet ebenfalls sehr, sehr schön. Und natürlich: die Königin von Dänemark. Auch wenn sie in diesem Jahr leider ziemlich schwächelt. Ihr Aussehen, ihr Duft und natürlich ihr Name machen sie zu meiner Lieblingsrose.

Auf der anderen Seite der Terrasse blüht schon seit Jahren mehr als üppig und absolut resistent „gegen alles“ die Rose Ghislaine de Féligonde. Je nach Wetter mal orange bis hin zu fast weißen Blüten. Sie blüht im Gegensatz zu den alten Rosen mehrfach im Jahr und ist einfach klasse, wenn man Easy-Gardening betreiben möchte. In den nächsten Tagen wird auch sie voll durchstarten.

Jetzt am Wochenende feiern wir ein Geburtstagsfest und wenn wir auch nicht im Freien feiern können, so können wir uns zumindest am Anblick der Blütenpracht erfreuen. Und vielleicht auch zwischendrin mal wieder eine Prise Rosenduft schnuppern?

 

Ich wünsche auch Euch ein duftes Wochenende.

Alles Liebe

 

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply