ARCHIVE

So wohnen wir – Fragen und Antworten

 
 
Wie wohnen wir? Das möchten Mina aus der Villa Vanilla und
Sabrina aus dem House No. 43 gerne wissen und haben
mich getaggt. Und da ich das bei Euch auch gerne lesen,
habe ich mich an die Arbeit gemacht:
 
Die Spielregeln:
 
1. Erzähle, wer Dich getaggt hat.
2. Schreibe acht Dinge über Dich auf, die zum Thema passen.
3. Tagge weitere Leute und sage Ihnen Bescheid.
 
Danke Ihr beiden, denn so haben wir am Sonntag
mit Legosteinen gebaut und viel Spaß gehabt. 
 
1. Woher kommt mein Interesse am Wohnen und Dekorieren?
 
Ich weiß nicht genau, woher es kommt, doch das Interesse ist
schon lange da. Als junges Mädchen baute ich mit meiner
Schwester jeden Tag auf´s Neue Häuser aus Legosteinen.
 
Nachgestellt und nachgemacht am Sonntag von meiner Tochter und mir.

 

 

Später begann ich Grundrisse für Häuser zu zeichnen, die ich
für spätere „Präsentationszwecke“ in einer Mappe sammelte.

2. Mein Stil

Dank meiner jahrelangen „Tätigkeit im Baugewerbe“ habe
ich den Grundriss für unser Schwedenhaus auch selbst
gezeichnet. So wohnen wir in einem schwarzen Holzhaus mit
weißen Akzenten. Im Inneren ist es im Gegensatz dazu hell mit
schwarzen und naturfarbenen Kontrasten. Man fühlt sich wie im
Ferienhaus, bekommen wir oft zu hören und empfinden es auch
selbst so. Der Stil ist klassisch, skandinavisch, natürlich und
hell.

3. Was darf nicht fehlen?

Das Strandfeeeling: Muscheln, Muscheln, Steine in groß oder
klein und Sand gehören für mich unbedingt dazu.
Und zwar drinnen und draußen. Unseren Sonnenschirmständer
beschweren die schönsten Steine der Jammbucht und
die Muscheln sind bei unzähligen Strandspaziergängen mit
nach Hause gebracht worden. Und so hängen und liegen die
Erinnerungsstücke überall herum und können bei akutem 
Sehnsuchtsanfall nach dem Meer in die Hand genommen und
beschnuppert werden.

5. Woher kommt meine Inspiration?

Ja, das war nicht immer leicht…. zu erkären, warum ich noch
eine Wohnzeitschrift haben möchte. Oder jemanden zu bitten, meine Lieblingswohnzeitschrift Bo Bedre aus Dänemark 
mitzubringen. Doch die Zeiten haben sich geändert, das Regal ist
fast voll. Nicht komplett, begonnen mit der Ausgabe 05/1990.
Und Euch brauche ich ja nichts zu erklären..

Und dann gibt es noch mehr Zeitschriften, Wohnbücher und Euch
hier im Internet. Außerdem die Urlaube in Dänemark; ein Besuch
in einer Stadt oder auch in einem Laden ist für mich wie ein 
Museumsbesuch und könnte von mir aus stundenlang gehen.

6. Traum vom Wohnen

Den leben wir hier, doch ergänzt werden könnte er mit einem 
Ferienhaus in Dänemark in oder auf den Dünen am Nordseestrand
mit Fahne auf dem Grundstück. Ungefähr so:

Bilder von www.fejo.dk


7. Wohngeheimnisse

Ich mag nichts, was ich nicht mag und was nicht passt! Dazu 
gehören z.B. falschfarbene Bügelbretter. Die werden kurzerhand
umgesprüht und neu bezogen. Bunte Wäscheklammern gehen auch 
nicht bei mir. Ich freue mich dann wirklich, wenn ich auch diese
Kleinigkeiten in meinem Look bekomme.

Wie gut, dass Inspiration in Dänemark mal diesen Bügelbrettbezug
von Marimekko im Angebot hatte. Und damit auch gleich zur
letzten Frage:

8. Wo kaufe ich ein?

Dänemark, Dänemark, Dänemark oder Ikea. Fast so ist es wirklich
Das Meiste stammt aus Dänemark. Oftmals im Ausverkauf, weil 
es dort so viel günstiger ist. In jedem Fall kenne ich die 
Geschichte dazu. An diesem Ort, in diesem Urlaub… da kommt 
das oder das her. Und mit Abkürzung geht das auch im Internet. 
Der ideelle Wert für mich ist unbezahlbar. Ich habe eigentlich nur 
Lieblingsstücke, da kommt auch kaum etwas weg.

Was mir aber am wichtigsten ist, ist das es hier hyggelig ist. Also
dänisch gemütlich. Wann immer und wo immer, sollte Zeit und
Platz für einen Kaffee und einen Klönschnack sein. Oder?

Aus dem Holzhaus in das Holzhaus. Ich tagge weiter und lade ein:

1. Bine von Smila Home
2. Simone von Schwedenherz 
3. Conni von Vita Hus 
4. Mareike vom Lille Sverige Hus
Und auf geht´s in den 7. Stock zu
5. Katrin im 7. Stock

Wenn Ihr mögt, macht Ihr mit? Die Fragen lasse ich stehen.

Puha, das war´s. Ich danke Euch für Eure lieben Kommentare
und hoffe, ich schaffe es noch bei Euch vorbeizuschauen.
Oder seid Ihr auf den Geschmack gekommen und baut 
jetzt auch ´ne Runde Lego?

Ich wünsche Euch in jedem Fall ein wundervolles Wochenende.

Alles Liebe

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

49 Comments

  • Reply
    Jule
    9. August 2012 at 10:34

    Das war wirklich interessant zu lesen. Woher das Interesse für etwas kommt, ist immer schwierig zu erklären, oder? Euer Haus ist wirklich schön und ich würde noch gern mehr Bilder sehen, aber auch gern mal "größere Übersichten". Viele trauen sich ja nicht, solche in Blogs zu zeigen – klar, dass es leichter ist, kleienre Ausschnitte perfekt zu inszenieren und dass auf Übersichtsbildern auch mal was nicht perfekt ist. Aber gerade das nicht perfekte ist doch auch schön und viel persönlicher, oder??? 😉
    Dass du sogar ein Bügelbrett ansprühst … Respekt. Meins verstecke ich im HWR. Und bin froh, wenn ich es möglichst wenig sehe/benutzen muss. 😉
    Jule

  • Reply
    House No. 43
    9. August 2012 at 10:42

    Toll das Du mitgemacht hast ! Danke für diesen interessanten Post mit tollen Bilder, lg Sabrina

  • Reply
    Salanda
    9. August 2012 at 10:58

    Schöne und fröhliche Einblicke in deine Kopf-Wohn-Welt,
    und hyggelig ist es bei dir auf jeden Fall!
    Schade, dass man sich sein Haus am Meer nicht einfach aus Lego bauen kann….

    Liebe Grüße,
    Salanda

  • Reply
    Anno 1907
    9. August 2012 at 11:11

    Ach schöööön, liebe Amalie♥
    Und sehr interessant! Dein Haus ist sooo toll….und hyggelig in jedem Fall (übrigens mein dänisches Lieblingswort!!!) Ich hab früher auch so gern Lego gespielt…und meine Kinder lieben es…wir könnten wohl ein eigenes Geschäft eröffnen… Hab einen tollen Tag, Biene♥

  • Reply
    Zickimicki
    9. August 2012 at 11:14

    gut hats mir bei dir gefallen! nun hast du mich ganz gespannt auf den ausverkauf in dänemark gemacht. bis wann geht der denn dort im sommer?
    liebe grüße von birgit

  • Reply
    stefi_licious :)
    9. August 2012 at 11:15

    ach, ist das schön! danke für die einblicke! ich bin ein bisschen neidisch, dass du deinen stil gefunden hast und ihn so konsequent verfolgst. ich glaub, ich bin immmer noch in der orientierungsphase. 😉

  • Reply
    *Smukke Ting*
    9. August 2012 at 11:44

    Liebe Amalie,
    Dein Post ist genauso toll geworden, wie ich es mir gedacht hatte!!! Auch, WAS Du zeigst, entspricht so ziemlich der Vorstellung, die ich von Deinem Zuhause hatte! Ich hätte gerne noch mehr wunderschöne Bilder
    gesehen :-)))
    Dein Stil gefällt mir sehr gut und passt zu Dir, so wie ich Dich wahrnehme! Auch von den Farben!
    Witzig finde ich, dass Du auch so früh angefangen hast, Wohnzeitschriften zu sammeln. Die früheste Ausgabe, die ich noch immer besitze, stammt von 1994.
    Danke für diese schönen Einblicke in Deine Welt!!!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

  • Reply
    gesprächs_STOFF
    9. August 2012 at 12:15

    Ich bewunder immer die Menschen die sich so einrichten können, dass wirklich alles zusammen passt.
    Dafür bin ich einfach nicht konzentriert genug. Dann seh ich etwas was ich soooo schön finde und dann kann ich mir wirklich nur schlecht beherrschen. Aber so wechselt dann einfach das Dekofarbschema immer wieder mal. Und dann sieht es so aus, als würde (fast) alles passen.

    Lieben Gruss
    Anja

  • Reply
    rosenrot
    9. August 2012 at 12:38

    Hallo liebe Amalie,
    auch hier möchte ich mich nochmals ganz herzlich für deine Mühe und deinen so informativen Post über B&B und Hotels bedanken. Leider bin ich noch nicht richtig zum schauen gekommen, da unser Besuch erst heute morgen abgereist ist.
    So nun zu deinem sehr informativen Post über Dich und dein Heim….einiges hast Du ja schon in Posts geschrieben und vorgestellt, aber es hier mal komplett an Ort und Stelle zu haben ist super! Du hast auf jeden Fall deinen Stil gefunden und ich finde er passt haargenau zu Dir, anders könnte ich es mir ehrlich gesagt garnicht vorstellen 🙂
    Auch ich bin getaggt worden und habe gerade mal ein paar Fotos gemacht, allerdings sind die Fragen etwas anders, aber das Prinzip ist gleich. Mal sehen ob ich mich heute noch an solch einen Monsterpost begebe. Nun möchte ich endlich mal wieder eine ausgiebige Blogrunde drehen 🙂
    Nochmals ganz lieben Dank und noch einen schönen Tag wünscht Dir
    Marlies

  • Reply
    Alles was der Mann nicht braucht
    9. August 2012 at 12:42

    Hallo Amalie,
    diese Wohnfragen find ich ausgesprochen interessant! Alle, die so auf der Leseliste auftauchen werden von oben bis unten aufmerksam gelesen! Das ist wie Wohnzeitschriften, nur das man dabei das Gefühl hat, die Person zu "kennen".

    Bei Punkt 7 kann ich nur sagen: sehr konsequent!!! Ich kenne noch eine mit der gleichen Art! Nein, nein, nicht ich, sondern meine Schwester. Es gibt auch bei ihr nichts, das nicht passend gemacht werden kann :o)

    Ein liebes Grüßle von Tanja

  • Reply
    Danny
    9. August 2012 at 12:55

    Liebe Amalie,

    Ein toller Post. so schön persönlich .
    Deine Wohnzeitungssammlung ist beachtlich.

    deine Sehnsucht, nach dem Meer, Strand, Muscheln, Sand kann ich sehr gut verstehen.

    Dir einen schönen Tag

    Liebe Grüße von Danny

  • Reply
    SchwedenRot
    9. August 2012 at 13:00

    Schön ist es bei dir.

    So konsequent bin ich nicht, obwohl mir das total gut gefällt.

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

  • Reply
    Barbara
    9. August 2012 at 13:04

    Liebe Amalie,
    danke für die Einblicke in Dein Leben und Deine Welt!!! Sehr interessant und inspirierend! Jaaa, solch ein Ferienhaus in den Dünen…das wär was Feines!!
    Hab einen schönen Nachmittag und liebe Grüße,
    Barbara

  • Reply
    Kerstin
    9. August 2012 at 13:05

    Hallo Amalie,
    ich kann mich gar nicht satt sehen bei dir/ euch. Wunderschön habt ihr es. Danke für die persönlichen Einblicke und den tollen Post.
    Da bekomme ich auch wieder Sehnsucht auf den Norden und das Meer. Wenns nach mir geht ist klar, wo die Reise nächstes Jahr wieder hin geht. Zuletzt war ich als Teeny in Dänemark, aber selbst da habe ich die Urlaube geliebt. Du hast ja auch super Reisetipps in deinem Blog, da werde ich mal stöbern. 🙂
    ganz liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply
    Svanvithe
    9. August 2012 at 13:05

    Liebe Amalie,

    ich lasse mich gern inspirieren, auch wenn mein Wochenende oft zu kurz ist, wirklich alles umzusetzen, was man so im Kopf hat.

    Gut, dass es dir gelingt, zu deiner und zu unserer Freude.

    Herzliche Grüße

    Anke

  • Reply
    *Daniela*
    9. August 2012 at 13:07

    Liebe Amalie!
    Ganz tolle Bilder und ein superinteressanter Post!
    Ich mag deinen Stil total gerne!
    Lieben Gruß
    Daniela

  • Reply
    Francis
    9. August 2012 at 13:12

    Liebe Amalie,
    danke für die tollen Einblicke, Du wohnst wunderschön, so ein Häuschen hätte ich auch gern in den Dünen;-))!
    In Dänemark waren wir als die Kinder noch klein waren, das ist bestimmt, auweia, 20 Jahre her;-(! Doch ich möcht schon gern mal wieder hin, wo ich das Meer so liebe!
    Wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag und ganz liebe Grüße Marion

  • Reply
    Frau M. vom zehnten Stock Links
    9. August 2012 at 13:13

    vielen dank für die ganzen eindrücke, gefällt mir wieder mal sehr. und das bestätigt mir wieder – ick muss zurück nach dänemark…schnuppern, shoppen, allet quasi!

    liebe grüsse von der spree!

  • Reply
    versponnenes
    9. August 2012 at 13:33

    Hej Amalie,

    sehr schöne Idee… ich wurde direkt angesprochen, da ich sowohl exzessiv Lego gespielt habe als auch Hauspläne gemalt habe… sogar schon während der Schulzeit im Unterricht, wenn mir langweilig war… ja, wir beide sind wohl "dänemarksüchtig"… hihi…

    Hilsen fra
    Katja

  • Reply
    GabysCottage
    9. August 2012 at 14:21

    Hallo liebe Amalie,

    ja, das wärs, ein schönes gemütliches Ferienhaus, kuschelig in den dänischen Nordseedünen … und trotzdem mit Blick auf das Meer. Meeresrauschen hören ist natürlich selbstverständlich;) Und das alles für mich am Hennestrand :0))
    Danke für den wunderschönen Post.
    Viele liebe Grüße, Gaby

  • Reply
    smilahome
    9. August 2012 at 16:26

    Das ist sooooooo sooooo lieb von Dir liebe Amalie, daß Du mich zu diesem tollen "Bloggerevent" eingeladen hast. Daran nehme ich furchtbar gerne teil!
    Heute hat´s bei meinem Post über´s Gäste-WC nicht ganz gepasst, aber morgen arbeite ich daran!

    Ich finde die Aktion wirklich sehr, sehr schön – nicht wie das übliche Stöckchen zuwerfen. Man erfährt soviel über den Blogger und es ist einfach nur interessant zu lesen.

    Ich hoffe, ich krieg meinen Artikel auch so interessant wie Du den Deinen. Respekt meine Liebe!

    Herzliche Knuddelgrüsse von der Bine

  • Reply
    Kerstin
    9. August 2012 at 16:52

    Liebe Amalie,

    der Post ist wunderbar geworden. Die schönen Einblicke und Gedanken hast Du super mit den passenden Bildern unterlegt. Eine tolle Aktion das Lesen macht richtig Spaß.

    Liebe Abendgrüße Kerstin

  • Reply
    smilahome
    9. August 2012 at 17:32

    Hihi … Süße du hast Punkt 4 gleich mal ausgelassen, oder???????
    😉
    LG Bine

  • Reply
    Lebenslustiger.com
    9. August 2012 at 18:02

    Oh so schoen!!! Sein Haus wie ein Ferienhaus zu gestalten finde ich überhaupt die tollste Idee – und so konsequent allem den eigenen Stempel aufdrücken – da ist Wohlfühlen doch garantiert 🙂 Hab' noch einen schoenen Sommer! LG, Anette

  • Reply
    Nina
    9. August 2012 at 19:00

    Schöne Antworten! Das liest sich sehr interessant <3
    Die Bilder sind auch wieder sehr toll.
    Bei den Ferienhäuschen musste ich gleich an meinen DK-Urlaub denken, der unmittelbar bevorsteht (noch 15 Arbeitstage :)) Hach, ich freu mich schon so.

  • Reply
    Schneesternchen
    9. August 2012 at 19:35

    Ahhh Amalie, wie schön, dass du auch mitgemacht hast! Es ist einfach sooo toll bei euch! Schön und sehr interessant zu lesen, was für dich wohnen ist! Mit den Steinen… da gehts mir wie dir. Ich sammle sie nur nicht im Urlaub, sondern am Weiher über der Strasse! 🙂 Ich freu mich jetzt schon auf deine nächsten Bilder aus eurem Traumzuhause!!

  • Reply
    Anonym
    9. August 2012 at 19:43

    Liebe Amalie,

    vielen Dank für die wunderschönen Einblicke und die tollen Fotos.
    Oh, ein Ferienhaus in Dänemark wäre super!

    Liebe Grüße Mary

  • Reply
    STILreich - style with LOVE
    9. August 2012 at 19:47

    Liebe Amalie,

    schön zu lesen, wie du zu deiner Wohnleidenschaft kammst! Die Bilder dazu sind wunderschön geworden und man kann sich richtig gut vorstellen, wie du wohl so wohnst…. wie im Urlaub halt 🙂

    Wünsch dir noch einen tollen Abend!
    GLG Anika♥

  • Reply
    Home and Lifestyle
    9. August 2012 at 20:06

    Nice to read more about you! I also like it to visit Ikea. I am so lucky I can go with my bike, it's only a few miles from here ;)! Tomorrow morning my daughter and I will go there for breakfast :)!

    Happy evening! Many hugs, Ingrid

  • Reply
    Tulla and Catie
    9. August 2012 at 20:36

    Das war sehr interessant zu lesen! Ich bewundere es immer, wenn jemand so konsequent in seinem Wohnstil ist. So wäre ich auch gerne, doch leider kann ich mich von einigen Sachen nicht so leicht trennen und deshalb müssen sie in den Wohnstil mit integriert werden, aber hyggelig muss es auf jeden Fall sein 🙂
    LG, Barbara

  • Reply
    Dagi Mara
    9. August 2012 at 20:49

    Hu hu… Amalie, ich bin von deiner Sammlung der Lieblingszeitschrift begeistert! Wahnsinn! Das hat nicht jeder! 🙂
    Toll beschrieben, es war sehr interessant zu lesen … Dein Heim ist wirklich sehr hyggelig!

    Liebe Grüße

    Dagi

  • Reply
    Dagi Mara
    9. August 2012 at 20:49

    Hu hu… Amalie, ich bin von deiner Sammlung der Lieblingszeitschrift begeistert! Wahnsinn! Das hat nicht jeder! 🙂
    Toll beschrieben, es war sehr interessant zu lesen … Dein Heim ist wirklich sehr hyggelig!

    Liebe Grüße

    Dagi

  • Reply
    Jana
    9. August 2012 at 21:04

    Klasse Vorstellung:-) lg aus Tulpenland Holland!

  • Reply
    Martha-s
    10. August 2012 at 4:28

    Liebe Amalie,

    genau so habe ich mir Euer Zuhause vorgestellt. Alles passt ganz wundervoll zusammen. Gefällt mir sehr.
    GGGGLG Jana

  • Reply
    Livs Café House
    10. August 2012 at 4:39

    Dein Post, liebe Amalie, hat mir viel Spaß gemacht – einfach so schön, wie du wohnst.
    Sehr harmonisch und rund.

    Sei lieb gegrüßt von Gisa.

  • Reply
    made-by-sannshine
    10. August 2012 at 5:39

    Guten Morgen,

    was für ein wundervoller Beitrag, schön zu lesen und zu sehen, und JA, ich ziehe gerne bei euch ein *grins*, das sieht alles so toll aus.

    Danke für die interessanten Einblicke und viele liebe Grüße

    Susanne

  • Reply
    made-by-sannshine
    10. August 2012 at 5:41

    Ach ja, und bei dem Thema "Bügelbrettbezug" mußte ich herzlich lachen, das kenne ich – und keiner will verstehen daß auch so ein Teil "passen" muß.

    Susanne

  • Reply
    Villa ✪ Vanilla
    10. August 2012 at 6:00

    Hallo Amalie,
    schön, dass Du mitgemacht hast! Ich habe alles sehr gerne gelesen und sogar in der Bügelbrett-Wäscheklammer-Geschichte finde ich mich wieder. Das geht GAR NICHT, bunte Plastikklammern und kitschige Bauhaus-Bügelbrettbezüge, nein, nein! Das Peacezeichen ist ja auch so toll, ist es selbst gemacht?
    Hab einen schönen Tag!
    Alles Liebe
    Mina

  • Reply
    mamaundmotte
    10. August 2012 at 7:07

    absolut sympatischer post 😉
    gefällt mir sehr (auch was du zeigst)
    glg
    steffi

  • Reply
    Anya adores ☆
    10. August 2012 at 7:11

    This is brilliant Amalie – hope you have a lovely warm weekend
    Axx

  • Reply
    Elfengarten
    10. August 2012 at 7:24

    Danke für deinen Post mit den Einblicken dahinter! Toll, wie du deinen Wohntraum lebst – alles ist so geschmackvoll und gemütlich, einfach Ferien fürs ganze Jahr!
    Schau immer wieder auf deinen tollen Blog – leider klappt es mit dem kommentieren selten – weil "immer besetzt" 😉
    Schönes Wochenende und VLG Christine

  • Reply
    Tinka
    10. August 2012 at 7:58

    Wunderschön wohnt ihr!!!
    LG
    Tinka

  • Reply
    Botin in der Früh´
    11. August 2012 at 4:44

    Liebe Amalie,

    diese Aktion ist mal eine richtig tolle! Respekt habe ich, daß Du sogar das Bügelbrett passend machst, aber daß Dein Zuhause besonders ist, das war mir ja auch vorher schon klar! Ganz besonders wichtig finde ich, daß es immer liebevoll oder auch "hyggelig" sein muß, denn ohne dieses wäre ein Zuhause nur ein Showroom…!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

  • Reply
    gretel
    11. August 2012 at 9:02

    Es sieht einfach bezaubernd aus bei dir! lg

  • Reply
    Nicole
    11. August 2012 at 19:12

    Wie schön Amalie, das alles von dir zu erfahren! Ich wusste nicht dass ihr in einem Holzhaus wohnt, so toll! Und dann noch selbst entworfen! Und dass Bo bedre so schön ist, ich dachte es währe eher modern, weil ich nicht in der Zeitschrift gucken konnte.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag!
    LG, Nicole

  • Reply
    Yvonne
    12. August 2012 at 6:03

    Liebe Amalie
    ein toller Post ist das und wunderschöne Bilder hast Du gemacht!
    Ich habe als Kind auch immer Legohäuser gebaut :-)!
    Alles liebe
    Yvonne

  • Reply
    selbstgenaehtes
    12. August 2012 at 11:15

    Liebe Amalie,
    du gibst uns wirklich einen schönen Einblick. Toller Beitrag!
    Legohäuser hab ich als Kind auch immer gerne gebaut…
    Schönen Sonntag!
    Lg Rosaline

  • Reply
    selbstgenaehtes
    12. August 2012 at 11:15

    Liebe Amalie,
    du gibst uns wirklich einen schönen Einblick. Toller Beitrag!
    Legohäuser hab ich als Kind auch immer gerne gebaut…
    Schönen Sonntag!
    Lg Rosaline

  • Reply
    Die Raumfee
    20. August 2012 at 23:16

    Schön zu lesen. Und tolle Kieselsteine. 🙂
    Als Kind hab ich auch ständig Legohäuser gebaut. Und Baumhäuser. Und Deckenhäuser. Wohnen war mir einfach schon als Kind sehr wichtig, ich wollte es schön haben. Letzthin fiel mir ein Grundriss in die Hand, den ich ungefähr mit 13 gemalt hatte – Herrenhaus mit Barockgarten, Streuobstwiese, Reitplatz und Stallungen… bescheiden. 😉

    Herzlich, Katja

  • Leave a Reply