ARCHIVE

4. Dezember Knusprige Weihnachtskekse von Lisbet

Für diesen Adventskalender habe ich einige Däninnen gefragt, die ich hier über die Bloggerwelt „kennen gelernt habe“, ob sie mir nicht ihr Lieblingsrezept aus der Weihnachtsbäckerei verraten mögen?

 
Amalie loves Denmark Dänische Weihnachtskekse
 

Ich freue mich sehr, diese Rezepte mit Euch zu teilen.  Heute gibt es knusprige Weihnachtskekse von Lisbet vom dänischen Blog *LLL & Co*. Sie hält gerade ihr erstes Buch über farbenfrohe Geschenke zum Selbermachen in den Händen. Und zeigt auf ihrem Blog Buntes, Glitzeriges und Interessantes aus ihrem Leben in Dänemark – ich fühle mich immer so, als wäre ich mit dabei…

 
Amalie loves Denmark Dänische Weihnachtskekse

 

Am Wochenende haben wir die königliche Weihnachtshofbäckerei eröffnet und in der Küche roch es wundervoll nach Zitrone und Zimt.

 
Amalie loves Denmark Dänische Weihnachtskekse
 

Die knusprigen Weihnachtskekse von Lisbet schmecken herrlich nach Weihnachten.

 
Amalie loves Denmark Dänische Weihnachtskekse
 

Sie benötigen keine Eier und haben einen Platz in unserer Sammlung gefunden. Und hier kommt das Rezept für Euch.

 
Amalie loves Denmark Rezept für dänische Weihnachtskekse
 
Viel Freude beim Nachbacken. 
 
Amalie loves Denmark Dänische Weihnachtskekse
 
Ich wünsche Euch einen schönen Dezembertag.
 
Alles Liebe
 
  
Kære Lisbet 1000tak fordi du er med og tillykke med din nye bog.
 
 

Brezel: Krasilnikoff

Keksdose und Wichtel: Maileg

Waage: Bloomingville

 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

31 Comments

  • Reply
    Claudia
    4. Dezember 2012 at 7:01

    Vielen Dank für das leckere Rezept!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

  • Reply
    Lebenslustiger
    4. Dezember 2012 at 7:06

    1000tak :)))Eins der wenigen Wörter, an die ich mich noch vom Dänemarkurlaub mit meiner Freundin auf dem Campingplatz in Tverstedt erinnere…wir waren 14 oder 15 glaube ich…ist sooooo lang her…ob ich das heute meiner Tochter schon so früh erlauben würde??? Die Kekse klingen sehr lecker und besonders mit dem Grahammehl! Einen netten Tag wünsche ich Dir – liebe Grüße von Anette

  • Reply
    fridasshabbywelt
    4. Dezember 2012 at 7:13

    Guten Morgen liebe Amalie,
    Lecker :o) Vielen Dank für das Rezept!
    Eine wunderschöne Adventszeit wünsche ich Dir!
    Frida

  • Reply
    Die Raumfee
    4. Dezember 2012 at 7:49

    Grahammehl musste ich jezt erstmal googeln, aber eventuell gehts auch ohne, wenn man es nicht bekommt hier. Zitronige Plätzchen finde ich immer lecker, egal woher sie kommen. Danke fürs Rezept und für das Probebacken. 🙂
    Bei mir kommen sie heute mit Karamell daher, natürlich. 🙂

    Herzlich, Katja

  • Reply
    GabysCottage
    4. Dezember 2012 at 8:20

    Guten Morgen Amalie,
    danke für das Rezept und die wunderschönen Fotos dazu.
    Ganz liebe Grüße, Gaby

  • Reply
    Tibs
    4. Dezember 2012 at 8:21

    Delicious! Very nice pics!

  • Reply
    It´s my Life
    4. Dezember 2012 at 8:24

    ooh Danke für´s Rezept, die schaun lecker aus.

    Und ohne Eier ist super, unsere Hühner sind momentan eh sparsam im Eierlegen *lach*

    Liebe Grüße Irene

  • Reply
    Jessica
    4. Dezember 2012 at 8:27

    Das hört sich sehr lecker an. Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    Stoffsymphonie
    4. Dezember 2012 at 9:02

    Die sehen ja richtig lecker aus!! Danke für das tolle Rezept!! Klem Alice

  • Reply
    rosenrot
    4. Dezember 2012 at 9:14

    Hallo liebe Amalie,
    ich nutze gerade meine nassen Haare um schnell mal hier vorbei zu kommen grins!
    Ach mensch gerade zu dieser so schönen Vorweihnachtszeit komme ich kaum dazu bei Euch zu schnöwen.
    Dein Adventkalender ist eine tolle Sache und dann auch noch typisch dänische Weihnachtsrezepte einzustellen wunderbar….leider fehlt mir nicht nur die Zeit fürs Bloggen sondern auch fürs Backen!
    Dafür brauche ich einfach Zeit und Ruhe, denn für mich ist das Backen immer eine sehr sinnliche und genussvolle Tätigkeit, die ich nicht auf die Schnelle erledigen kann/möchte.
    Dir noch viel Spaß mit den weiteren Türchen, von denen ich sicher etliche verpassen werde.
    Meine Liebe bitte schau Dir doch mal meinen neuen Post an, deine Meinung würde mich doch auch sehr interessieren 🙂
    liebste Grüße
    Marlies

  • Reply
    Lykke
    4. Dezember 2012 at 9:19

    Lecker! Meine Lieblingskekse sind Brune Kager und Klejner, die ich aber noch nie selbst gebacken habe, die esse ich immer noch am liebsten von Mama! Schöne Grüße, Wiebke

  • Reply
    Maison Beldecor
    4. Dezember 2012 at 9:45

    Hallo liebe Amalie,
    mh, ich kann den Duft schon wahrnehmen… "Weihnachtshofbäckerei" herrlich. Kann man statt es Grahammehls auch nochmales Mehl nehmen?
    Liebe Grüße
    Bine

  • Reply
    Svanvithe
    4. Dezember 2012 at 9:53

    Liebe Amalie,

    die sind so schnell gemacht und sehen absolut lecker aus. Aber bitte was ist Grahammehl? Ich muss da wohl meinen Mann fragen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

  • Reply
    Danny
    4. Dezember 2012 at 10:40

    Liebe Amalie,

    Danke für die stimmungsvollen Bilder und das leckere Rezept. Ich freu mich jeden Tag, bei dir hier reinzuschauen.

    einen wundervollen Tag wünscht Dir,

    Danny

  • Reply
    Connys Cottage
    4. Dezember 2012 at 11:00

    Hallo meine Liebe,

    du gibst wie immer dein Bestes. Sehr lecker sehen sie aus.Danke fuer das Rezept.

    Sei dolle lieb Gegruesst von Conny

  • Reply
    Anya adores ☆
    4. Dezember 2012 at 11:01

    Yummy cakes and inspirations 🙂
    Happy day sweets,
    Ax

  • Reply
    *Smukke Ting*
    4. Dezember 2012 at 12:14

    Liebe Amalie,
    auch wenn ich mich wiederhole, Dein Kalender ist einfach superschön!!! Auch heute wieder, ein ganz toller Post!!! Danke für dieses schöne Rezept!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

  • Reply
    Elfenrosengarten
    4. Dezember 2012 at 12:30

    Liebe Amalie,
    Wunderschöne Adventsbäckereibilder :-))
    Sieht alles so lecker aus, und duftet bestimmt
    auch total gut 🙂
    Viele liebe Grüße Urte

  • Reply
    landlust
    4. Dezember 2012 at 13:41

    Liebe Amalie,
    jetzt verstehe ich erstmal, was Du uns da Gutes und Schööönes tust, hab ein bissel länger gebraucht:-))) Das habe ich jetzt wenigstens auch was, worüber ich mich jeden Tag freue, hehe.. Deine Bilder und die Kekse inspirieren einen sofort, auch zu backen, aber erstmal muß ich noch ein wenig arbeiten, also dann bis morgen….freu mich schon ganz doll drauf:-))))
    Hab einen schönen Tag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

  • Reply
    Flottelottablau
    4. Dezember 2012 at 14:44

    Überall, wohin man schaut, leckere Kekse…eigentlich könnte man nur noch backen…Lieben Dank für dieses schöne Rezept…mit Zitrone mag ich immer…LG Lotta.

  • Reply
    Angela
    4. Dezember 2012 at 14:59

    Liebe Amalie,

    Danke für das schöne Rezept, die Kekse sehen so köstlich aus!
    Amalie, Dein Adventskalender ist wirklich toll!

    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Angela

  • Reply
    Appelgretchen
    4. Dezember 2012 at 15:50

    Liebe Amalie,
    danke fuer das Rezept! Dein Adventskalender ist eine schöne Idee und dieses Rezept gefällt mir ganz besonders gut, da ich öfters vor dem Problem stehe etwas backen zu wollen und dann keine Eier im Haus sind 🙂 Eine schöne Vorweihnachtszeit!
    LG, Appelgretchen

  • Reply
    LilleDekoButik
    4. Dezember 2012 at 16:34

    LiebeAmalie,

    mhhhhhh, sehen die lecker aus! Da will man ja schon in den Bildschirm greifen ;))))
    Wunderhübsche Bilder noch dazu, was will man mehr… jetzt muss ich morgen mal einkaufen fahren, hihi…

    Ganz liebe Grüsse
    Jette

    Ps. Kann ich noch beim Gewinnspiel mitmachen??

  • Reply
    Emily K.
    4. Dezember 2012 at 17:33

    hey 🙂 ein echt schöner Blog *-*
    Ich würde mich wirklich riesig freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest und mir helfen
    würdest das beste Foto von meinem Fotografieblog zu finden. 🙂
    Im ersten Post steht näheres 🙂
    Oder vielleicht kannst du mir noch ein paar Verbesserungstipps geben 😉

    Liebe Grüße, Emily von PicturEmily
    http://www.picturemily.blogspot.de

  • Reply
    Anna
    4. Dezember 2012 at 18:33

    Liebe Amalie!
    DANKE für den tollen Blog-Tipp und das leckere Rezept! Ich habs direkt abgespeichert!!!
    Ein wunderschöner Post! Für mich gehts morgen auf Klassenfahrt, deshalb kann ich erst am Wochenende wieder bei dir lesen 🙂 Liebe Grüße, Anna

  • Reply
    tatjana
    4. Dezember 2012 at 19:03

    Liebe Amalie,
    toll schauts aus in deiner Weihnachtsbäckerei und die Weihnachtskekse schauen sehr sehr lecker aus.
    Danke fürs Rezept und fürs 4. Türchen :-).
    Liebe Grüße von Tatjana

  • Reply
    Krönchen
    4. Dezember 2012 at 20:06

    Liebe Amalie,
    die Plätzchen sehen zum Anbeißen aus!!!
    Lieben Gruß von
    Claudia

  • Reply
    zuckersüße Äpfel
    4. Dezember 2012 at 21:45

    Super, danke 🙂 an Euch Beide 🙂

  • Reply
    Lille Store
    5. Dezember 2012 at 6:26

    das sieht ja richtig gut aus! wird gleich dieses wochenende ausprobiert!

  • Reply
    SeelenSachen ♥
    5. Dezember 2012 at 8:52

    sooo ein süßer nisse!!
    und die kekserl sehen lecker aus!!

    lg nora

  • Reply
    Beate-lier
    6. Dezember 2012 at 21:16

    Liebe Amalie,
    DANKE für dieses leckere Plätzchenrezept. Ich habe es heute ausprobiert und kann nur sagen: LECKER!!! Auch meine Familie ist ganz verzückt.
    Danke für´s Teilen!
    Liebe Grüße
    Beate

  • Schreibe einen Kommentar zu Lille Store Cancel Reply