ARCHIVE

Manchmal schmeckt es einfach nicht…

Nochmal wieder eine Woche voller Sonnenschein und Wärme,
da ist eine eiskalte Abkühlung zwischendurch sehr willkommen.
Auf dem Markt gab es wunderbare Zitronen, aus denen ich 
Zitronensorbet herstellen wollte. 
 
 
 
Amalie loves Denmark Zitronensorbet
Das ist das Lieblingseis unseres Sohnes. Doch der Versuch misslang. Denn…  
 
Amalie loves Denmark Zitronensorbet
 
Amalie loves Denmark Zitronensorbet
 
 
Amalie loves Denmark Zitronensorbet
 
…“Mama, das schmeckt nicht!“ Nicht vollmundig und nicht „himmlisch“ auf der Zunge. Erfrischend war es zwar, doch das Sorbet aus der 
Packung wird weiterhin bevorzugt…
 
Amalie loves Denmark Zitronensorbet
 
 
Amalie loves Denmark Zitronensorbet
Es gelingt eben nicht immer alles! Doch es gibt ja zum Glück viele andere 
Früchte und bessere Rezepte, die meinen Kritiker überzeugen. Wenn 
Ihr also ein geschmackvolles Rezept habt, dann würde ich es gern haben. 
Noch ist es hier tagsüber warm und sonnig…
Ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonn(en)tag. 
 
 
Alles Liebe
 
 
Korb: House Doctor
Gläser, Löffel, Krug: Tine K Home
Holzlöffel: HAY
Becher: Ferm Living
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    le petit coussin
    25. August 2013 at 6:29

    Oh das kenne ich, meine letzten Erdbeercupcakes sahen zwar wunderschön aus, aber mein Sohn verzog beim kosten des Toppings seinen Mund und meinte schaudernd; viel zu süss!
    Deine Bilder sehen trotzdem toll aus, da hat sich die Arbeit doch noch gelohnt 🙂
    GLG Linda

  • Reply
    Ein Dekoherzal in den Bergen
    25. August 2013 at 6:35

    Mama DES schmeckt nit… i ku ma sei GSICHTAL guat VORSTELLN,,, macht nix,,, des NACHSTE mol SCHMECKTS sicha WIEDA hiiiiiiimmlisch….. TOLLE boidln:: LOS DA NO AN liabn GRUAß do,,, BIRGIT

  • Reply
    Tinka
    25. August 2013 at 7:20

    Ich hab neulich auch mal wieder Eis selbergemacht und es meinem Sohn und dem Besucherkind serviert, haben beide auch fröhlich gegessen, am nächsten Tag war selbiges Kind wieder hier und ich meinte, ob sie ein Eis wollen, sagt das Besucherkind: ja, aber bitte kein selbstgemachtes :-)) Sorbet finde ich persönlich auch schwer selberzumachen, in der Eismaschine hat es noch nie geklappt!
    LG
    Tinka

  • Reply
    Flottelotta Blau
    25. August 2013 at 7:22

    Ach ich kenne das…es sieht superlecker aus…man beisst rein…und neee…irgendwie nicht das, was man sich vorgestellt hatte…LG Lotta.

  • Reply
    lille sted Wohnart
    25. August 2013 at 7:56

    Aber die Bilder sehen auf jeden Fall GELUNGEN aus 😉
    VlG
    Birgit

  • Reply
    Zimtkätzchen und Zuckerschnecke
    25. August 2013 at 8:10

    Da schließ ich mich an: auch wenn es nicht geschmeckt hat tolle Bilder sind es alle mal! 😉
    liebe Grüße
    DAni

  • Reply
    Schwarzwaldmaidli
    25. August 2013 at 8:35

    Schade, dass es nicht geschmeckt hat. Ist mir aber auch schon passiert 🙂
    Aber die Bilder sehen toll aus!
    Liebe Grüße

  • Reply
    Jessica
    25. August 2013 at 9:14

    Welches Rezept hattest du denn ausprobiert? Ich hab das aus dem Eis-Rezeptbuch vom Kaffeeröster gemacht und das ist auch ganz gut hier angekommen (hat natürlich jeder so seinen eigenen Geschmack). Falls es das nicht gewesen sein sollte, kannst du es ja mal testen http://www.gedankengut-jh.blogspot.de/2013/07/zitronensorbet.html.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    *Veilchengarten*
    25. August 2013 at 9:34

    Aber immerhin sind die Bilder toll geworden… ;o)
    Liebe Grüße,
    Juliane

  • Reply
    Urban white
    25. August 2013 at 9:49

    …oh das kenn ich auch! Auch mir ging es schon so, dass ich ganz begeistert von einem Rezept war, das Ergebnis mich dann aber nicht so überzeugte…dann denk ich mir: das Tun selbst, hat mir ja Spaß gemacht! und ich schließe mich allen anderen Kommentaren an: die Fotos sind einfach zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Kathrin

  • Reply
    Landart
    25. August 2013 at 11:01

    Also optisch sieht das einwandfrei aus.Schön finde ich , dass auch mal jemand zugibt wenn etwas nicht so gelingt.So etwas ist doch jedem von uns schon passiert.
    Wünsch dir eine schöne Woche
    LG Heide

  • Reply
    designbygutschi
    25. August 2013 at 12:22

    Tja … das kenne ich auch …. Schade aber es ist so …
    Liebe Amalie ich habe keine Zitronensorbet-Rezept aber eins mit Schokolade …
    Hier ist der Link:

    http://designbygutschi.blogspot.de/2012/07/schokoladeneis-schnell-und-einfach-und.html

    Liebe Grüße
    Jutta

  • Reply
    Min-Hus
    25. August 2013 at 17:14

    …aufjedenfall sieht es lecker aus….tolle Bilder!!!
    Lieben Gruß
    Anja

  • Reply
    Kerstins Kreativtüdelüt
    25. August 2013 at 17:34

    Aber ist doch toll, wenn Deine Kinder ehrlich sind!
    Und manche Rezepte schmecken ja wirklich nicht!
    Dann eben das gekaufte Eis! Ist doch nicht schlimm!

    Aber die Bilder sehen toll und lecker aus (lach)!

    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply
    zuckersüße Äpfel
    25. August 2013 at 18:58

    Hey liebe Amalie,
    Ich habe letztens auch Zitronensorbet gemacht, dass war sehr lecker. Schau mal hier: http://zuckersuesseaepfel.blogspot.de/2013/07/holen-wir-uns-den-sommer-in-die.html

    Liebe Grüße, Tanja

  • Reply
    Tulla and Catie
    25. August 2013 at 20:57

    Ja, das passiert mir auch öfter! Aber wenigstens sieht das Eis sehr lecker aus 🙂
    Lieben Gruß,
    Barbara

  • Reply
    Kasia Pohl
    26. August 2013 at 5:25

    Hallo Amalie, das Zitronensorbet klingt super, gerade bei heißen Sommertagen. Ich habe auch das Sorbet gemacht, es allerdings mit Vodka genossen;) Wenn man sowas mag, ist das ein super Tipp für ein Apperitif bei einem Grillfest;)
    Ein schöner Blog und viele Infos über Dänemark. Wir werden im Winter eine Woche in Dänemark verbringen, wieder mal nach Kopenhagen fahren und diesmal werde ich besser vorbereitet sein. Danke:))
    Liebe Grüße
    Kasia

  • Reply
    Svanvithe
    29. August 2013 at 12:40

    Kindermund tut Wahrheit kund, sagt man doch. Damit muss man halt immer rechnen. Ich jedoch mag die Ehrlichkeit von Kindern. Sie ist so erfrischend (wie dein Zitzronensorbet, liebe Amalie).

    Fröhliche Grüße

    Anke

  • Leave a Reply