BORNHOLM RECIPES

14. Dezember Dänischer Rezeptklassiker: Pfeffernüsse und Gewinnerin

Ich liebe es, die Dänen, mit denen ich Kontakt habe, nach ihren Rezepten zu befragen. So komme ich zu neuen Rezepten, probiere auch mal etwas aus, was ich sonst vielleicht nicht ausprobieren würde und erhalte eine wachsende Sammlung der schönsten Weihnachtsrezepte aus Dänemark.
 
Amalie loves Denmark Original Bornholmer Rezept für Pfeffernüsse
 
Natürlich habe ich auch bei Destination Bornholm angefragt, ob sie nicht ein Weihnachtsrezept für mich hätten? Katrine hat mir daraufhin ein paar Rezepte aus dem Buch  „Die Bornholmer Küche-  Ein kulturhistorisches Kochbuch über die Esstraditionen auf Bornholm 1870-1950.“ zur Verfügung gestellt. Beim Durchlesen sah ich vor meinem geistigen Auge den brennenden Ofen in der Küche, die heiße Glut, schwere gußeiserne Pfannen und Töpfe sowie Frauen mit weißen Schürzen, die Teig in den großen Schüsseln verkneteten. Auf Bornholm gibt es das Landwirtschaftsmuseum in Melsted bei Gudhjem, das wir im Sommer sahen, dahin hatte ich mich gedanklich hingebeamt: Die Frauen dort hatten Schürzen umgebunden, und früher wurden hier zur Weihnachtszeit bestimmt Pebernøder, Klejner und andere Delikatessen gebacken.
 
Amalie loves Denmark Original Bornholmer Rezept für Pfeffernüsse
 
Amalie loves Denmark Original Bornholmer Rezept für Pfeffernüsse
 
Amalie loves Denmark Original Bornholmer Rezept für Pfeffernüsse
 
Einige dieser Rezepte von damals werden auch heute noch gebacken und so habe ich mir einen echten dänischen Klassiker herausgesucht. Diese Pfeffernüsse findet man (nicht nur) in Dänemark zur Weihnachtszeit überall. Allerdings sind sie anders, als die Pfeffernüsse, die wir hier kennen. Und so habe ich in meiner Weihnachtsbäckerei zum ersten Mal Pebernødder hergestellt – ich hätte sie sogar noch etwas kleiner machen können, denn sie sind bei mir gut aufgegangen. Wollt Ihr auch mal probieren? Hier findet Ihr das originale Rezept von Bornholm:
 

Bornholmer Pfeffernüsse

 
Zutaten:
500g Mehl
250 g Zucker
125 g Butter oder Margarine
2 TL Kardamom
1 TL Ingwer
½ TL Hirschhornsalz
2 Eier
 
Zubereitung:
Butter oder Margarine schmelzen und mit dem Zucker und den Eiern verrühren. Mehl und die Gewürze vermengen und zu dem flüssigen Teig geben und zu einem geschmeidigen Teig vermengen. Den Teig in lange Stangen ausrollen und in kleine, runde Kugeln, ca. 2 cm Durchmesser, rollen. Die Kugeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen.
 
 
Amalie loves Denmark Original Bornholmer Rezept für Pfeffernüsse
 
Amalie loves Denmark Original Bornholmer Rezept für Pfeffernüsse
 
Amalie loves Denmark Original Bornholmer Rezept für Pfeffernüsse
 
Könnt Ihr jetzt auch die Kinder sehen? Die Kinder, die wie Michel und Ida angezogen sind, und die ersten noch warmen Pfeffernüsse vernaschen? Ja, oder?
 
Wer schon bald richtig bornholmerisch schlemmen kann, ist Nina von Chocomande:
Nina, Du bist die Gewinnerin des Bornholmer Delikatessenkorbes. Bitte melde Dich bei mir, damit sich der Korb von Bornholm direkt zu Dir auf den Weg machen kann. Ich danke Euch allen für die Teilnahme und die lieben Worte, die Ihr geschrieben habt, und auch Katrine für die spannenden Rezepte, Einblicke und Rückblicke in die dänische Esskultur.
 
Amalie loves Denmark Original Bornholmer Rezept für Pfeffernüsse
 
Ich wünsche Euch einen wundervollen 3. Advent.
 
 

 

Alles Liebe
 
 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Zauberhaft Wohnen
    14. Dezember 2014 at 8:55

    Guten Morgen und einen schönen 3. Advent. Ich mag die dänischen Rezepte sehr. Sie sind so schön einfach und beeinhalten nicht tausende Zutaten (was ich nicht so mag). Und schmecken hervorragend. Dieses hier werde ich bestimmt ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Haydee

  • Reply
    Crown Living
    14. Dezember 2014 at 13:47

    Die Pfeffernüsse sehen super lecker aus!
    Vielen Dank für`s Rezept.
    Wünsch dir noch einen schönen 3.Advent
    LG Sylke

  • Reply
    Linda
    14. Dezember 2014 at 16:30

    Wonderful! 🙂

  • Reply
    Lady Stil
    14. Dezember 2014 at 17:08

    Hallo Amalie,
    köstlich, aber defintiv sind wir mit Plätzchen backen für dieses Jahr durch! 😉
    Aber für´s nächste Jahr ist das Rezept schonmal gebunkert!

    Liebe Grüße,
    Moni

    PS: Herzlichen Glückwunsch, Nina!

  • Reply
    Heavenly Rosalie
    14. Dezember 2014 at 18:12

    Hallo Amalie,
    dein Post macht richtig Lust aufs Plätzchenbacken!! Lecker sehen sie aus, deine Pfeffernüsse. Danke dir für das Rezept!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Rosalie

  • Reply
    bornnholmmylove
    14. Dezember 2014 at 21:12

    Danke für das Rezept! Und die tollen Fotos! Auf Bornholm essen wirklich ALLE im Dezember ständig pebernøder, egal wo man hinkommt :-)) Und die alten Bornholmer backen die noch mit echtem Pfeffer… finde ich aber etwas gewöhnungsbedürftig- Kærlig hilsen Steffi

  • Leave a Reply