FOOD & DRINK RECIPES

Union Jack-Kuchen zur Olympiade in London

 

Die olympischen Spiele in London stehen vor der Tür – und auch 
wenn wir hauptsächlich Fußballfans sind, so werden wir schon
schauen, was in London so passiert. Welche neuen Rekorde es 
geben wird und wie die Stimmung ist? 

Aus diesem Anlass habe ich mir einen leckeren und fruchtigen
Kuchen einfallen lassen, mit (den letzten ?) Erdbeeren und 
Heidelbeeren auf frischer Mascarpone und Schichtkäsecreme. 

Anstrengend ist nur die Verzierung mit den Heidelbeeren – nachdem 
ich mir den Union Jack im Internet angeschaut habe und den 
Laptop neben das Kuchenblech gestellt habe…

Und weil´s ein sportlicher Kuchen sein soll, ist, so finde ich, auch
nicht so viel Sahne darin. Wer es noch sportlicher mag, nimmt statt 
750 g Mascarpone einfach mehr Natur-Joghurt?

Schaut klasse aus – und schmeckt auch so. Wer sich genauso wie die
Athleten, die Organisatoren und die Middeltons (und ich) ins Zeug 
legen möchte, hier kommt das Rezept.

Ich drücke nicht nur den Athleten bei der Olympiade, sondern
auch den Teilnehmern bei den Paralympics ganz kräftig die
Daumen und wünsche allen faire Wettkämpfe und spannende
Spiele.

Euch viel Freude beim Nachbacken, wenn Ihr mögt. Wir haben
gestern lecker auf der Terrasse mit der Hitze fruchtig-frische
Kuchenstücke vernascht. 

Habt einen schönen Sommertag.

Alles Liebe

 
PS. Und wer mal mit Lakritzpulver Cupcakes backen möchte,
der findet meinen Gastbeitrag hier bei Luzia Pimpinella.
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

58 Comments

  • Reply
    just-magic.
    26. Juli 2012 at 6:37

    Genial – das ist ja ein toller Kuchen – den hätte ich auch gerne !!!
    Ich bin begeistert 🙂

    GLG Manu

  • Reply
    designbygutschi
    26. Juli 2012 at 6:38

    Liebe Amalie,
    der Union Jack – Kuchen ist der HAMMER … wenn der nur halb so gut schmeckt wie er aussieht, wird es mein neuer Lieblingskuchen 😉

    Liebe Grüße
    Jutta

  • Reply
    Danny
    26. Juli 2012 at 6:41

    Liebe Amelie,

    Was für eine Augenweide, dein Kuchen sieht so köstlich aus.
    tolle Bilder hast du uns da eingestellt.

    liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir, Danny

    Ps: in diesem Jahr geht es hoch an die Nordseeküste Vorupor und Insel Moors. Wir kennen diese Gegend schon und ich finde die Insel so schön.

  • Reply
    Anno 1907
    26. Juli 2012 at 6:49

    Puaarrr…was für ein toller Kuchen…auf was für Ideen Du immer kommst…TOLL!!!! Ich wünsche Dir auch heute einen wundervollen Tag, Biene♥

  • Reply
    House No. 43
    26. Juli 2012 at 6:59

    So toll sieht der aus und bestimmt sich sehr lecker ! Ist noch ein Stück da ? Liebe Grüße Sabrina

  • Reply
    stefi_licious :)
    26. Juli 2012 at 7:10

    das ist ja ein toller kuchen! damit kann man die spiele aber wirklich toll genießen. ich bewundere deine geduld für die vielen kleinen weißen cremetupfen! 🙂

  • Reply
    Saskia rund um die Uhr
    26. Juli 2012 at 7:12

    Amalie der Kuchen ist Genial…soooo schick sieht er aus!!! Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt Olympia Cupcakes zu backen 😉

    Hab einen wunderschönen Tag, saskia <3

  • Reply
    England-Fan
    26. Juli 2012 at 7:14

    Bin gerade auf der Suche nach Kuchenideen für eine England-Party zu Olympia. Und diesen Kuchen werde ich dann ganz sicher anbieten. Echt tolle Idee – danke! Ulrike

  • Reply
    wohnspiration
    26. Juli 2012 at 7:20

    *räusper* der Kuchen ist ja der Wahnsinn…und du hast echt ein Stück herausgeschnitten??? Ich könnte nicht…der ist soooo schön – mehr ein Kunstwerk als ein Naschwerk…aber wenn ich noch länger deine tollen Bilder anschaue und die Beeren weiter so grinsen…dann könnte ich doch ein Stückchen naschen…

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

  • Reply
    Villa ✪ Vanilla
    26. Juli 2012 at 7:22

    Liebe Amalie,
    Du hast immer so tolle Ideen! Ich fand sie schon zur Fußball-EM so toll, aber der Kuchen ist echt oberklasse! Da sag ich nur: "Lasst die Spiele beginnen…"
    Liebe Grüße und Danke wollte ich auch noch sagen für die letzten Kommentare, aber ich komm ja wieder zu nüscht!
    Mina

  • Reply
    ...jules
    26. Juli 2012 at 7:30

    wow, was ein genialer kuchen!!!
    da möchte man am liebsten reinbeissen!!! 🙂
    danke für das rezept 🙂

    ich wünsche dir einen wunderschönen tag 🙂

    GGLG,
    jules

  • Reply
    Katja
    26. Juli 2012 at 7:37

    Wow, was für ein toller Kuchen. Der ist viel zu schade um ihn anzuschneiden… – obwohl so ein Stückchen hätte ich ja eigentlich auch gern.. Lieben Gruß Katja

  • Reply
    Kerstin
    26. Juli 2012 at 7:39

    Oh, wie lecker. Ich komme vorbei und wir schauen zusammen Olympiade ;o).
    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply
    Die Raumfee
    26. Juli 2012 at 7:47

    Wow, was für eine Optik! Da ist es ja schon fast egal wie er schmeckt, denn er sieht fantastisch aus. Wobei die Kombination Beeren & Mascarpone auch geschmacklich einfach unschlagbar ist… ich bin mir also sicher, der Kuchen ist es auch.
    Bei uns gibt es heute ganz einfachen Käsekuchen als Geburtstagskuchen, aber auch das Einfache kann fantastisch schmecken – ich liebe Käsekuchen. 🙂

    Herrn Panton kann ich übrigens nichts mehr, er liegt schon ein paar Fuß tiefer… 😉

    Lieber Gruß,
    Katja

  • Reply
    Francis
    26. Juli 2012 at 7:48

    Liebe Amalie,
    was für eine tolle Idee, ich bin immer wieder begeistert, was hier so alles für kreative Leute in der Bloggerwelt zu finden sind! Danke für das Rezept!
    wünsche Dir noch einen schönen Sommertag und liebe Grüße Marion

  • Reply
    Freu-Zeit
    26. Juli 2012 at 8:21

    Hm…der Kuchen sieht ja oberlecker aus! Eigentlich doch viel zu schade zum Anschneiden! Das Rezept probiere ich mal aus, vielen DANK dafür!!!
    Über deinen lieben Kommentar hab ich mich auch sehr gefreut!
    Sonnige Grüße
    Doro

  • Reply
    Jessica
    26. Juli 2012 at 9:08

    Da hast du dir aber wieder etwas Geniales einfallen lassen! Sieht sehr lecker aus :).

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    *Smukke Ting*
    26. Juli 2012 at 10:08

    Liebe Amalie,
    Du bist wirklich eine Weltklasse-Bäckerin und hast immer so geniale Ideen!!! Es macht einfach riesigen Spaß, Deine schönen Fotos anzuschauen! Ein ganz toller Post, der mir, wie eigentlich alle Deine Posts, mal wieder ausgesprochen gut gefällt!!!! Danke auch für Deine lieben Worte bei mir, über die ich mich jedes Mal SEHR freue! Und herzlichen Glückwunsch zu Deinen nunmehr 538 Leserinnen und Lesern!!! Ich freue mich sehr für Dich mit!!!

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

  • Reply
    Villa König
    26. Juli 2012 at 10:14

    Der Kuchen ist absolut genial!!! Super Idee! Und sieht einfach zum reinbeissen lecker aus. 🙂 Liebe Grüße Yvonne

  • Reply
    Loppe
    26. Juli 2012 at 10:41

    Fantastisk kage !!!
    WAUW !!

    Må straks vise den på min facebookside…
    Linker til dig !!

    Klem
    Loppe

  • Reply
    decorina
    26. Juli 2012 at 11:01

    boah….ein traum!

  • Reply
    Frau M. vom zehnten Stock Links
    26. Juli 2012 at 11:06

    Liebe Amalie, da meine Tochter in ca 14 Tagen Geburtstag hat, lade ich dich gern an die Spree ein und bitte dann darum, exakt solch einen Kuchen mitzubringen. Deal? ;o)))

    Ganz liebe Grüsse und ich muss mir noch deine Ferienhäuser b/w anschauen.

  • Reply
    Svanvithe
    26. Juli 2012 at 11:23

    Früher hat man gesagt, wenn etwas gut war: Das fetzt!

    Mache ich heute auch mal (wieder):

    Der fetzt, liebe Amalie, echt jetzt!

    Fröhliche Sommersonnenschwitzegrüße

    Anke

  • Reply
    Silvia *Little-White-Cottage*
    26. Juli 2012 at 11:45

    Liebe Amalie,

    das sieht einfach genial aus! Sehr gute Idee und wenn der Kuchen dann auch noch lecker ist *yammm*.

    viele sonnige Grüße
    Silvia

  • Reply
    Tina
    26. Juli 2012 at 12:30

    DER KUCHEN IST WIRKLICH SUPER GEWORDEN. Und… der schmeckt
    bestimmt noch besser als er aussieht.
    Hääh, geht das überhaupt *lach*

    Nein, jetzt mal im Ernst, ein absolutes Prachtstück!

    LG TINA

  • Reply
    tatjana
    26. Juli 2012 at 13:25

    Liebe Amalie,
    was für ein irrergenialer Kuchen, hammermäßig wie der ausschaut, der ist bestimmt superlecker.
    Auch die Lakritzcupcakes sehr verführerisch, danke für beide Rezepte
    Liebe Grüße von Tatjana

  • Reply
    Applewood House
    26. Juli 2012 at 13:37

    Da schlägt mein zur Hälfte britisches Herz gleich höher! Wunderschön!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  • Reply
    Stoff-Elfchen
    26. Juli 2012 at 14:19

    Wie genial ist DER denn…

    Der sieht nicht nur lecker aus, der ist eine Augenweide (fast viiiiel zu schade zum Anschneiden)…

    Wenn der nur halb so gut schmeckt, wie er aussieht, dann dürfte er NICHT in meine Nähe kommen… *schwelg*

    Liebe Grüße,
    Elfchen

  • Reply
    Krönchen
    26. Juli 2012 at 14:41

    Liebe Amalie,
    du bist einfach genial…und der Kuchen ist ein Kunstwerk.
    Absolut traumhaft.
    Lieben Gruß von
    Claudia

  • Reply
    Sand and Shells
    26. Juli 2012 at 15:05

    Klasse Idee, Amalie… und die Farbkombi rot-weiß-blau auf einem Kuchen sieht toll aus! Die Erdbeeren sind hier bei uns – glaube ich – schon aus, aber Johannisbeeren oder Kirschen sind sicher auch ein leckerer Ersatz.

    Sonnige Grüße
    Jutta

  • Reply
    Shippymolkfred
    26. Juli 2012 at 15:14

    Der ist ja wirklich zu schade zum Anschneiden 🙂
    GLG Shippy

  • Reply
    nik und lou
    26. Juli 2012 at 15:17

    liebe Amalie,
    der Kuchen ist ja unglaublich ! Du hast aber auch immer die tollsten Ideen !

    liebe Grüße
    Inga

  • Reply
    Stephie
    26. Juli 2012 at 15:19

    Hallo Amalie,
    vielen Dank fürs Anmelden auf unserem Blog. Der Kuchen sieht sehr lecker aus. Bei Dir gefällt es mir auch sehr gut und ich werde mich jetzt noch ein bisschen weiter umsehen.
    Liebe Grüße
    Stephie

  • Reply
    meine Dinge + Franka
    26. Juli 2012 at 17:28

    GORGEOUS!!!

    ♥ ♥ ♥
    Franka

  • Reply
    Appelgretchen
    26. Juli 2012 at 17:33

    Ich kann mich auch nur der "WOW, Mund-steht-offen-Fraktion" anschliessen! Genial! Und superschön fotografiert!
    LG, Appelgretchen

  • Reply
    scharly Anders ist anders
    26. Juli 2012 at 17:58

    Ich bin von Deinen tollen Kuchen immer begeistert :o)))
    super lecker….
    schade das es wohl die letzten frischen Erdbeeren ….
    ganz liebe Grüße
    scharly

  • Reply
    Wohnqueen
    26. Juli 2012 at 19:12

    Hallo Amelie,
    danke für deinen Kommentar!
    Ich hab kein Interesse. Wir brauchen keine Briefmarken. Aber danke dass du an mich gedacht hast!! Super lieb!!

    Dein Kuchen ist genial!! Tolle Idee!! So ein Stück würd ich auch gern verdrücken 🙂

    LG Hanna

  • Reply
    Sonnenschein
    26. Juli 2012 at 19:16

    Der Kuchen sieht genial aus. Was für eine zauberhafte Idee.

    Lieben Gruß
    Teresa

  • Reply
    Efeuwald
    26. Juli 2012 at 19:39

    Liebe Amalie!
    Du bist echt die weltbeste Kuchenfee!!! Ich glaube, keiner backt phantasievollere Kuchen als Du!!! Ich bin wieder einmal restlos begeistert von dem tollen tollen Kuchen.
    Liebe Grüße
    Ulla

  • Reply
    Martha-s
    26. Juli 2012 at 20:11

    Liebste Amalie,
    für den Kuchen verdienst du nun wirklich einen Award! Das ist mit Abstand der beste, kulinarischste Beitrag zur Olympiade hier weit und breit!!!
    GGGGGGLG Jana

  • Reply
    rosenrot
    26. Juli 2012 at 20:15

    Ich glaube es gibt kaum etwas was Du nicht in Kuchen umsetzen kannst, kann das sein ;)???
    Ein echter Hingucker und Danke für das Rezept!
    Nun dann: "Lasst die Spiele beginnen!"
    Dir liebe Amalie ein wunderschönes WE und viele liebe Grüße
    Marlies

  • Reply
    lealu
    26. Juli 2012 at 20:19

    Waaaaaauuuuwww!!!!!! Ich hab in London einen Union Jack aus Cupcakes fotografiert, aber der kann mit deinem nicht mithalten!!!! Liebe Grüsse, lealu

  • Reply
    GabysCottage
    27. Juli 2012 at 4:18

    Guten Morgen liebe Amalie,
    da ist Dir ja wieder mal ein origineller Kuchen eingefallen. Sieht witzig aus.

    Ja, ich werde bestimmt auch einige Male vor dem Fernseher sitzen und mich vielleicht vom Olympiafieber anstecken lassen. Mal schauen.

    Ich wünsche Dir ein schönes sonniges Wochenende.
    Viele liebe Grüße, Gaby

  • Reply
    Kerstin
    27. Juli 2012 at 8:09

    Liebe Amalie,

    ich finde der Kuchen ist zu schön um ihn auf zu essen. Einfach toll !! Lustig finde ich ja, dass Du auch nebendran den Laptop stehen hast, um das Muster zu legen. Ich häkle im Moment zusammen mit dem Lap-Top um das Muster zu häkeln und meine Männer schütteln nur noch die Köpfe, hihihi !!
    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply
    Shabby Look
    27. Juli 2012 at 8:41

    Liebe Amalie,
    ..einmalig schön ist der Kuchen. WOW!
    Deine ganze Mühe hat sich mehr als gelohnt!. Ich kann es mir vorstellen, dass der Kuchen super lecker schmeckt.
    Hab noch einen schönen Tag.

    Lucia

  • Reply
    Jule
    27. Juli 2012 at 8:55

    Wow, der sieht super aus und ist wieder mal sone Sache, die ich unbedingt mal nachmachen muss. 😉
    Jule

  • Reply
    Gabi
    27. Juli 2012 at 12:10

    …wie göttlich !!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

  • Reply
    Bummi
    27. Juli 2012 at 16:34

    Amalie, Du bist so großartig- auf solche Idee kommst auch nur du!:-)
    Fantastisch!
    🙂
    Liebe sonnige Grüße
    Ilka

  • Reply
    Lisbet / *LLL og Co.*
    27. Juli 2012 at 17:01

    Kære Amalie –

    Sikke en HELT FANTASTISK KAGE, du har tryllet frem. Meget, meget flot… og jeg er ret sikker på, den også smagte skønt – med de lækre jordbær, blåbær etc..

    *SMIL* fra Danmark… og Lisbet

  • Reply
    zuckersüße Äpfel
    27. Juli 2012 at 21:29

    Waaahhhh, der sieht ja Spitze aus!!!

    Lieber Gruß und viel Spaß beim TV gucken, Tanja

  • Reply
    selbstgenaehtes
    28. Juli 2012 at 9:35

    Was für ein toller Kuchen!
    Mensch, sieht der klasse aus und ist fast zu schade, zum Anschneiden!!!
    Schönes Wochenende!
    Lg Rosaline

  • Reply
    Livs Café House
    28. Juli 2012 at 11:34

    Ich rieche ihn! Den sportlich englischen Erdbeerduft! 🙂

    Wie schön du das gemacht hast.
    Ich bin schon froh, dass du nicht versehentlich den Lappy mit verbacken hast, da er so nahe dran stand … *grins* … :O)

    Ein schönes Wochende wünsch ich dir, du Kreative!!!
    <3lichst, Gisa 🙂

  • Reply
    Blickwinkel
    28. Juli 2012 at 13:15

    Hammer- was für ein Kunstwerk… fast zu schade zum aufessen… aber du hast ja die schönen Erinnerungsfotos! 🙂
    Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende, auch wenn der Sommer noch mal eine Pause eingelegt hat.
    Liebste Grüße
    Esther

  • Reply
    Mein Goldfischglas
    28. Juli 2012 at 16:13

    Ehrlich beeindruckend 🙂 lecker

  • Reply
    Lea
    30. Juli 2012 at 6:52

    Liebe Amalie – tolle Website und tolle Ideen! Hmmmm, der Kuchen sieht lecker aus 🙂
    Danke fürs Folgen!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz, Lea

  • Reply
    Lydia D.
    31. Juli 2012 at 15:35

    die ist ja der hamma! echt genial. die war bestimmt genau so lecker wie sie aussieht… hhmmm zu gerne hätte ich ein Stück davon jetzt auf meinem Teller :-))

  • Reply
    StyleKULTUR
    1. August 2012 at 17:29

    Oh wie lecker, sieht super aus!
    Würde mich freuen,wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest!
    Lg

  • Reply
    Fräuleinwunder
    5. August 2012 at 13:28

    🙂 der ist ziemlich cool!

  • Leave a Reply