FOOD & DRINK RECIPES

Rezept für die Gespenster-Cupcakes

Danke für Eure lieben Kommentare zur Übernachtungsparty.
Wir haben es mit großem Vergnügen gelesen und uns sehr gefreut. 
Und wer heute an Halloween noch backen möchte, für den kommt 
das Rezept für die Gespenster-Cupcakes.

Dafür habe ich Schokoladen-Cupcakes mit einer Baiserhaube 
verziert und Augen aus Glasur „gebastelt“. Boooh!

Rezept für Gespenster-Cupcakes
Zutaten:
125 g Mehl
½ TL Backpulver
120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g Butter
2 Eier
120 ml Milch
50 g Kakao
2 Eiweiß
1 Prise Salz
100 g Feiner Zucker
Dunkle Schokoladen-Glasur
12  Muffinförmchen
Zubereitung:
Weiche Butter, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen, Eier, dann
Milch hinzufügen und verrühren.  Mehl,
Backpulver und Kakao vermischen und unterheben.
In Muffinförmchen geben und im Backofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten
backen.
Topping:
2 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, 100 g feinen Zucker
einrieseln lassen und verrühren. Die Cupcakes im Gespenster-Look verzieren und
im Ofen bei 100 Grad ca. 5-10 Minuten überbacken.

Die Schokoladen-Glasur nach Anweisung aufweichen. Ein
klitzekleines Loch schneiden und die Gespenster mit Glasur-Augen verzieren.

Und so schwirrten die Gespenster durch den Raum – den Kindern 
hat es gefallen und geschmeckt, wobei die Baiserhaube manchmal
einfach abgenommen wurde….
Ich wünsche denen, die heute Halloween feiern, einen 
schaurig-schönen Tag. Und allen anderen einen schönen
Herbsttag.

HAPPY HALLOWEEN.

Alles Liebe
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply
    Anja
    31. Oktober 2012 at 8:53

    Liebe Amalie! Vielen Dank für den Tipp! Ich hatte gehofft, das du die Gespenster heute postest, denn heute ist ja Halloween (Ach wirklich?) Schokomuffins habe ich schon gebacken, und nun werde ich das mit dem Eischnee probieren….! Ist das mit den Augen schwierig?? Naja, werde ich ja sehen! In diesem Sinne:Süßes oder Saures!? Happy Halloween! Herzlichst Anja

  • Reply
    ...jules
    31. Oktober 2012 at 8:54

    liebe amalie,
    ich hätte die baiserhaube auch einfach abgenommen und ohne cupcake gegessen 😉

    schaut toll aus 🙂

    ich wünsch euch ein tolles halloween-fest.

    GGLG,
    jules

  • Reply
    Die Kärntnerin
    31. Oktober 2012 at 8:56

    Och sind die süß, deine Gespensterchen!

  • Reply
    Igor Josifovic
    31. Oktober 2012 at 9:14

    Die sehen ja richtig süß aus! Und damit man nicht allzu lange sich fürchten muss, einfach ein-zwei aufessen:-) Schöne Idee!

  • Reply
    zuckersüße Äpfel
    31. Oktober 2012 at 9:30

    Klasse, Klasse, Klasse!!!

    Liebe Grüße, Tanja

  • Reply
    Lebenslustiger
    31. Oktober 2012 at 9:34

    Sind die spooky cute!!! HAPPY HALLOWEEN♡Anette

  • Reply
    Botin in der Früh´
    31. Oktober 2012 at 9:38

    Liebe Amalie,

    ich nehme den schönen Herbsttag, und überlasse Halloween Papa mit Sohn!
    Aber so ein gespenstisches Cup-Cake… da würde ich mich nicht vor fürchten! Die sehen zwar gr(a)uselig aus, sind aber bestimmt soooo gaumenfreundlich ;o)
    Liebe Grüße von der Elke

  • Reply
    Mathilde und ihre Menschen
    31. Oktober 2012 at 9:59

    Ahh, die haben mir auch so gut gefallen bei deinem ersten Post. Das Rezept klingt ja gar nicht so schwer und sieht dann auch noch so super aus. Muss ich mir unbedingt merken.
    Liebe Grüsse und Happy Halloween
    Chrissi

  • Reply
    Das rote Haus Nr. 12
    31. Oktober 2012 at 10:21

    Hallo Amalie,
    sehr gruselig sehen Deine Gespenster-Cupcakes aus! Unser Rabauke ist noch zu klein für den ganzen Halloween-Trubel, aber das Rezept ist schon gespeichert! Danke!
    Euch viel Spaß ….und reiche Beute!
    Leben Gruß von Swantje

  • Reply
    Flottelottablau
    31. Oktober 2012 at 11:22

    Wunderhübsche Gespenster hast Du da gezaubert…wenn das meine Kinder sehen…wollen sie auch welche backen…LG Lotta.

  • Reply
    Angela
    31. Oktober 2012 at 12:13

    Hallo liebe Amalie,

    Du hast wieder mal kleine Kunstwerke gezaubert!
    Sie sehen wirklich gespenstisch aus
    und schmecken bestimmt ganz köstlich!
    Ich wünsche Euch viel Spaß und viel
    Süßes…..!

    Liebe Grüße Angela

  • Reply
    Mimi
    31. Oktober 2012 at 12:13

    Liebe Amalie,

    gruuusssellll 🙂 … die sind ja total süss Deine gruseligen Gesellen. Ein wenig vermisse ich es schon dass bei mir garkeiner mehr scharf auf Halloween ist … wo ich doch so gern geschminkt habe 🙂 … vom Dracula bis zum Gruselgnom hatten wir alles lach.

    Alles Liebe
    Mimi

  • Reply
    Mimi
    31. Oktober 2012 at 13:29

    Jetzt überlege ich doch tatsächlich ob ich noch ein mal Einkaufen gehe. Das sieht so toll aus =)
    LG

  • Reply
    Min-Hus
    31. Oktober 2012 at 14:25

    …genial und bestimmt köstlich!!!
    Lieben Gruß
    Anja

  • Reply
    Die Raumfee
    31. Oktober 2012 at 14:53

    Die sehen so herrlich gruselig aus, die muss ich mir unbedingt abspeichern, falls der Nachwuchs auch mal eine Gruselparty feiern will. Vielen Dank für das Rezept!

    Herzlich, Katja

  • Reply
    *Smukke Ting*
    31. Oktober 2012 at 15:10

    Liebe Amalie,
    vielen Dank für dieses schöne Rezept!!! Das werde ich, einfach mal so, mal für meinen Sohn nachbacken!
    Der kleine Mann wird sich bestimmt sehr darüber freuen!!! Happy Halloween und ganz liebe Grüße,

    Birgit

  • Reply
    tatjana
    31. Oktober 2012 at 17:05

    Liebe Amalie,
    das hört sich total lecker an und schaut super aus. Gut für heute ist es zu spät, aber Gespenster gehen ja auch unterm Jahr ;-).
    Liebe Grüße von Tatjana und Happy Halloween

  • Reply
    GabysCottage
    31. Oktober 2012 at 17:13

    Hallo liebe Amalie,
    die sehen ja zum Anbeißen lecker aus.
    Kann man bestimmt auch noch nach Halloween ausprobieren;)
    Im Moment sind wir noch am umziehen.
    Viele liebe Grüße, Gaby

  • Reply
    Amarilia
    31. Oktober 2012 at 17:39

    Huhu Amalie,

    schaurig schöne Gespenster Muffins, danke für das Rezept 🙂

    Happy Halloween.

    LG Amarilia

  • Reply
    designbygutschi
    31. Oktober 2012 at 20:11

    Liebe Amalie ,
    Das war ja ein tolles Buffet … Die Kinder werden begeistert gewesen sein …
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Reply
    selbstgenaehtes
    1. November 2012 at 7:22

    Liebe Amalie,
    danke für das tolle Rezept. Die Cupcakes sehen echt witzig aus…
    Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Abend gestern…
    Lg Rosaline

  • Leave a Reply