FOOD & DRINK RECIPES SWEET

Wünsch Dir was: Schokoladen-Cupcakes mit Milchschokoladensplittern

 
Plong, eine neue What´s App Nachricht ist da. Von meiner Tochter. Inhalt: ein Bild eines Schokoladen-Cupcakes, darunter der Text „Das müssen wir mal machen.“ Aha, „Gibt es dazu ein Rezept?“ „Gibt es nicht, aber sowas müssen wir machen.“ Ok. „Wir“, das sieht dann so aus, dass ich backe und sie das Gebackene verzehrt.
 
Amalie loves Denmark Schokoladen-Cupcakes mit Milchschokoladen-Splittern
 
Wenn wir Schokoladen-Cupcakes machen, nutze ich dieses Rezept für den Teig, denn der Teig ist schön locker und saftig. Die Milchschokolade habe ich besorgt, das war kein Problem, aber gestreifte Schokoladen-Stäbchen habe ich nicht gefunden. Die hätten laut Bild dazu gehört. Vielleicht habe ich auch nur nicht gut genug gesucht, denn ich hatte eine volle Woche… So bekam ich nicht die volle Punktzahl für mein Werk, konnte aber geschmacklich bei meiner Tochter punkten. Allerdings war mir das Frosting viel zu süß.
 
Amalie loves Denmark Schokoladen-Cupcakes mit Milchschokoladen-Splittern
 
Amalie loves Denmark Schokoladen-Cupcakes mit Milchschokoladen-Splittern
 
Amalie loves Denmark Schokoladen-Cupcakes mit Milchschokoladen-Splittern
 
Wer auch eine süße Schoko-Lady zuhause hat und eine Freude machen möchte, hier kommt das Rezept:
 

Schokoladen-Cupcakes mit Milchschokoladen-Splittern

Zutaten:
Teig:
3 große Eiweiß
125 ml Milch
65 g Mehl
30 g Kakaopulver
100g Puderzucker
30 g Vanillezucker
90 g geschmolzene Butter
 
Frosting:
250 g Puderzucker
50 g Butter, Zimmertemperatur
125 g Frischkäse, kalt
 
20g Milchschokolade
 
Zubereitung:
Eiweiß steif schlagen, Mehl, Kakao, Zucker und Milch unterrühren. Zum Schluss die geschmolzene Butter verrühren. Ein 12er Muffinblech mit dem Teig befüllen.  Bei 175 Grad ca. 18-20 Minuten backen. Der Teig kann noch ein wenig flüssig im Inneren ein.
 
Für das Frosting den Puderzucker und die Butter bei mittlerer Geschwindigkeit verrühren. Dann den Frischkäse hinzufügen und ca. 5 Minuten auf höchster Stufe verrühren.  Die Milchschokolade raspeln. Die abgekühlten Cupcakes mit dem Frosting und den Schokoladen-Splittern verzieren.
 
Amalie loves Denmark Schokoladen-Cupcakes mit Milchschokoladen-Splittern
 
Ich wünsche Euch einen wundervollen Sonntag. Wir werden mal so langsam die Weihnachtssachen hervorholen und die Adventskalender möchte ich auch noch packen, wenn man mich –ganz geheim- lässt.
 

 

Alles Liebe
 
 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Manu strickt und baut ein Haus :)
    23. November 2014 at 10:29

    Mmmmmmmmm, sieht das lecker aus!
    Hab zwar gerade erst gefrühstückt, aber so ein cupcake würde schon noch reinpassen 🙂
    Liebe grüße
    Manu

  • Reply
    Stil Spur
    23. November 2014 at 11:08

    Liebe Amalie,
    einfach super, super lecker! Tolle Bilder – vielen Dank für das Rezept.
    Viele Grüße,
    Mella

  • Reply
    angie
    23. November 2014 at 11:50

    ooh, was für tolle bilder!!! danke für die inspirationen und einen schönen sonntag, angie

  • Reply
    Marzipanelfe und Zimtkobold
    23. November 2014 at 12:25

    Liebe Amalie
    Na, da hatte ich ja Glück!
    Wollte gerade mal schauen,ob irgendjemand in der Bloggerwelt einen schnellen Kuchen bereithält und dann sehe ich deine Muffins.
    Perfekt!
    Und deine Dekoration hat mich dazu inspiriert vieleicht noch eine Himbeersoße draufzugeben.
    Und ganz wichtig…
    Deine Fotos sind unglaublich schön!
    So toll in Szene gesetzt.
    Liebste Grüße Kerstin

  • Reply
    Andrea Pabst
    23. November 2014 at 15:23

    Super Bilder…….tolle Leckerei:))))
    Liebe Amalie ich lass ganz liebe Grüßkes hier bei dir…..Anna!

  • Reply
    Villa Josefina by Sabine
    23. November 2014 at 18:51

    oh da würd ich jetzt einen nehmen. Komm grad von unserem ersten Weihnachtsbasar hier im Ort und nach dem ganzen deftigen würde das jetzt gut passen :o)
    ggglg Sabine

  • Reply
    tatjana
    23. November 2014 at 19:51

    Liebe Amalie,
    die schauen super aus und bestimmt unendlich fein, toll präsentiert
    alles Liebe von Tatjana

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    24. November 2014 at 18:26

    Liebe Amalie,
    Was für wundervolle Fotos 🙂
    Danke für das leckere Rezept, diese Himbeer Bonbons mag ich fürs Leben gern.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Leave a Reply