FOOD & DRINK RECIPES SWEET

Sonntagssüß – Pflaumentarte

So schmeckt (mir) der Herbst: knuspriger Mürbeteig mit jahreszeitlichem Obst. Dieses Mal mit Pflaumen und eine süßen Mascarpone-Creme. Denn auch wenn ich am Donnerstag von Weihnachten schrieb, so sind wir natürlich mitten im Herbst. Und das ist auch gut so.

 
Amalie loves Denmark Pflaumentarte Herbstgenuß
 
Amalie loves Denmark Pflaumentarte Herbstgenuß
 
Amalie loves Denmark Pflaumentarte Herbstgenuß
 

Die kräftigen Farben der Blätter, die roten Hagebutten, die filigranen Spinnennetze und der Nebel am Morgen und das einzigartige Licht sind wunder-, wunderschön. Dazu die Farbenpracht auf den Märkten oder in den Obst- und Gemüseregalen, ja, der Herbst ist schön. Auch wenn es heute vielleicht eher Sommer heißen könnte, bei den Temperaturen. Na, egal. ich finde beides schön: Das Hier und Jetzt genießen und von früher oder später träumen und die Gedanken schweifen lassen.

 
Amalie loves Denmark Pflaumentarte Herbstgenuß
 
Amalie loves Denmark Pflaumentarte Herbstgenuß

 

Damit ich für beides Zeit finde, mag ich momentan „einfach“ backen und dafür eignet sich der Mürbeteig prima. Kneten, ruhen, mixen, belegen, backen, fertig!

 
Amalie loves Denmark Pflaumentarte Herbstgenuß
 

So habe ich Zeit und stricke. Dabei lasse ich mich treiben… hin zu neuen Strickmuster, Weihnachtswünsche und neuen Ferienhausideen. Das finde ich herrlich entspannend und inspirierend. Und dann freue ich mich irgendwann auf ein Stück Sonntagssüß!

 
Amalie loves Denmark Pflaumentarte Herbstgenuß
 
 Ich wünsche Euch auch einen wundervollen Herbstsonntag.
 

 

Alles Liebe
 
 

Brett und Besteck: House Doctor

Geschirrhandtuch: Bungalow

Schüsseln: Ib Laursen über TOWN & COUNTRY HOME

Tarteform: Aurélie Bastian

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Das neue alte Haus
    19. Oktober 2014 at 10:15

    Liebe Amalie,
    Pflaumentarte…wie lecker!!! Bei uns wird es heute einen Apple Pie geben.
    Ich werde heute mal versuchen, an meinem Quilt weiter zuarbeiten, er muß ja auch mal fertig werden.
    Herzlichst
    Karina

  • Reply
    Die Raumfee
    19. Oktober 2014 at 10:44

    Oh, sieht die lecker aus. Mascarpone udn Pflaumen, das klingt nach einer Kombination, die mir sofort das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt…

    Herzlich, Katja

  • Reply
    LILLALUND
    19. Oktober 2014 at 16:31

    Liebe Amalie
    Dieses wunderbar herbstliche Rezept mit Mürbeteig, Mascarpone und Pflaumen hört sich ganz toll an!!!
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag noch, Franziska

  • Reply
    Lady Stil
    19. Oktober 2014 at 18:13

    Hallo Amalie,
    ans Stricken hab ich letztens auch mal gedacht. Da hab ich so einen tollen Sitzpouf gesehen, zum Schnellstricken! Das versuch ich, glaub ich mal! 😉 Aber dann auch mit Pflaumenkuchen!

    Schönen Abend,
    Moni

    PS: Ab morgen Mittag startet bei mir die "Ideensammlung Adventskalender" zum Verlinken

  • Reply
    Urban white
    19. Oktober 2014 at 18:33

    Liebe Amalie, herrlich…ich kanns fast riechen!!! Hmmm! Heute war einfach soo schön, dass ich garnicht wusste, was man zuerst tun soll: in der Sonne sitzen, letzte Blüten bewundern, neue Urlaubspläne schmieden aber auch was mit den Händen tun… also umpflanzen…hach, der Tag verging einfach zu schnell! Deine rechteckige Form löst auch ein unwiderstehliches "Haben-Wollen" aus…meine runde Tarteform ist eh kaputt und ich bin eh auf der Suche nach einem schönen Ersatz, warum also nicht mal eckig…
    Ich wünsche Dir eine Herbst-Sonnen-Woche
    liebe Grüße
    Kathrin

  • Reply
    Rosalie
    19. Oktober 2014 at 20:01

    Ooooohh, diese Herbst-Küchlein. Einer leckerer wie der andere. Deine Tarte-Form finde ich ganz wunderbar. Perfekt für einen derartigen Kuchen. Und die Bilder sind auch wieder ganz fein. Liebe Amalie, wieder einmal fühle ich mich sehr inspiriert durch Deinen Bericht.
    Liebe Rosaliegrüße

  • Reply
    dekofreude
    20. Oktober 2014 at 6:53

    Hallo!!!!
    habe mir auch endlich so eine Tarteform angeschafft. Dann kann ich jetzt dein Rezept gleich mal probieren. Sieht lecker aus…
    Dekofreudige Grüße von Andrea

  • Reply
    lieblingsidee
    20. Oktober 2014 at 11:40

    Das sieht superlecker aus. Ich befürchte, ich muss mir auch endlich so eine Tortenform zulegen.
    Ganz liebe Grüsse,
    Anne

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    21. Oktober 2014 at 18:53

    Liebe Amalie,
    Da hast Du aber was leckeres gezaubert:-)
    Die Tarteform ist super…
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Reply
    Anya Jensen
    22. Oktober 2014 at 10:14

    Looks so delish :)) Happy day sweet Amalie xxx

  • Leave a Reply