INSPIRATION

ROYAL COPENHAGEN – MY NEW LOVE

Das habe ich mir gedacht, dass Ihr Royal Copenhagen kennt und auch schon mal…. darüber „sinniert“ habt. Ich danke Euch  jedenfalls für Euer Feedback und wünsche Euch viel Erfolg beim Backen der Othello-Torte. Und der Wahl der richtigen Geschirrs natürlich…. Aber nun die Geschichte dazu und die Vorgeschichte zur Geschichte dazu… Ihr versteht mich noch?

Royal Copenhagen ist die dänische Porzellanmanufaktur, die es seit 1775 gibt. Jahrelang bin ich daran vorbei gelaufen. Zu spießig fand ich das, etwas für „Große“ – nichts für mich! Ich fand das zwar toll, wenn wir mal privat bei Dänen eingeladen wurden und das „gute Geschirr“ hervorgeholt wurde, was dann oftmals von Royal Copenhagen war, aber ich, nee….

 
Royal Copenhagen
 

Gleichzeitig habe ich schon seit längerem nach einem neuen Service gesucht. Die Kinder wurden größer, die Gefahr, dass liebgewonnenes Porzellan in Stücke bricht, verringert sich, und ich bin ja auch schon groß! So habe ich mir das Angebot mal angeschaut. Aber so recht fündig bin ich nicht geworden, weil viele einfach nichts Besonderes hatten.

Dann hat Royal Copenhagen diese Musselmalet-Serie, die es  bisher mit blauem Dekor gab, irgendwann auch in Schwarz herausgebracht!

 
Royal Copenhagen
 

Weißes Porzellan mit leichtem Dekor in Schwarz? Ich bin herumgetigert, habe das Porzellan in die Hände genommen und mir vorgestellt, ob es zu uns passt? Irgendwie schon, ne?

 
ROYAL COPENHAGEN
 

Vor Weihnachten war ich in Kopenhagen auch im Royal Copenhagen Store. Dort wird das Porzellan auf Tischen herrlich ausgestellt und wundervoll dekoriert. Und das hat mich angelockt. Modernes, hypermodernes oder ganz klassisches Porzellan. Es gab dort neben dem bekannten Musselmalet Porzellan auch das edle Service von Flora Danica. Aber eben auch ganz modernes Geschirr namens Ole oder die Mugs mit bunten Silikonumhüllungen in vielen Farben.

 
ROYAL COPENHAGEN
 

Und verschiedene Dekore mit blauen Mustern. Aber ich mag Blau nicht so gern. Für uns sollte es Schwarz sein. Zwar fand ich auch die Signature Serie cool, wo sich das Logo auf den Tellern und Tassen  befindet, doch ich bevorzuge dann doch eher Design-Klassiker. Der Same war gesät. Zuhause sah ich immer mal wieder auf der Homepage nach, und dann war es so weit und ich habe 
angefangen zu sammeln. Die erste Royal Copenhagen Teile sind eingezogen. Das fühlt sich großartig an! Erwachsen(!), edel und wertschätzend. Wertschätzend, weil das Porzellan weiterhin von Hand bemalt wird und irgendwie etwas ganz besonderes ausstrahlt.

 
ROYAL CIOPENHAGEN
 

Und obwohl es von „1775“ ist, passt es so noch heute. Es ist toll, wie es Royal Copenhagen geglückt ist, die alte Tradition und Handwerkskunst mit der heutigen Zeit zu verbinden. Die Bilder zeigen das ganz prima, finde ich.

 
ROYAL COPENHAGEN

Alle Bilder via ROYAL COPENHAGEN

 

Ich freue mich darauf, im Sommer den Tisch auf der Terrasse zu decken – so wie dort, nur in Schwarz eben. Wie Ihr merkt, bin begeistert! Wer auch auf der Suche nach „DieKindersindgroß-Jetztbinichdran“ oder auch „IchhabekeineKinder-undsucheauchneues“ –Porzellan ist, der kann bei Royal Copenhagen schauen oder über Ostern nach Kopenhagen flitzen und sich wahrscheinlich von den Ostertischen inspirieren lassen. Ich reihe mich jetzt ein und werde öfters mal königlich eindecken:

Amalie loves Denmark Royal Copenhagen Porzellan
Und wünsche Euch einen zauberhaften Tag.
 
Alles Liebe
 
 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply
    Inselprinzessin
    20. März 2013 at 9:57

    Danke für den lieben Tip mit dem SCHWARZEN Dekor, liebe Amalie. Diese Farbe war mir bei Royal Copenhagen bisher ganz unbekannt. Da wir von unserer Insel aus in kurzer Zeit wirklich einen Abstecher nach Kopenhagen unternehmen wollen, weiß ich nun schon ganz sicher, welches Geschäft mein erstes Ziel sein wird. Gibt es nicht auch dort ein süßes Café innerhalb des Shops?
    Ganz liebe Grüße von Anja

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      20. März 2013 at 9:59

      Liebe Anja,

      Du fährst nach Kopenhagen? Bringst Du Bilder mit? Das Royal Smushi Cafe ist im Hinterhof. Aber das ist schon wieder eine andere Geschichte… auch ´ne Schöne…Achtung: ich glaube, dass sie erst um 11.00 Uhr öffnen.

      Viel Vergnügen.

      Amalie

  • Reply
    Amarilia
    20. März 2013 at 10:10

    Huhu,

    ja das Geschirr sieht wirklich sehr edel aus. Muss ich meinem Schatz mal zeigen, vielleicht wäre das auch was für uns 🙂

    LG Amarilia

  • Reply
    *Smukke Ting*
    20. März 2013 at 10:24

    Liebe Amalie,
    Deine Hommage an dieses Geschirr habe ich eben geradezu verschlungen!!! Deinen Worten gibt es nichts hinzu zu fügen, Du hast genau DAS geschrieben, was mir auch dazu einfällt!!! Ich mag beide Serien! Die mit schwarz ist moderner und passt damit doch perfekt zu Euch!!! Ich finde es so schön, dass Du Dich entschlossen hast, dieses tolle Geschirr nun zu sammeln und damit dazu beizutragen, dass die Tradition weitergeführt wird!!! Ich freue mich schon auf Deine weitere Bilder, wie Du dieses schöne Geschirr zum Einsatz bringst!!!

    Ganz viele liebe Grüße, Birgit

  • Reply
    Shabby Look
    20. März 2013 at 11:40

    Liebe Amalie,
    es stimmt, dieses Geschirr ist wirklich was ganz Besonderes! Mir gefallen sie auch sehr gut. Wirkt sehr edel, aber überhaupt nicht spießig. Ich hätte auch dem schwarzen Dekor genommen.
    Einen schönen Tag für Dich.
    Liebe Grüße,
    Lucia

  • Reply
    Lykke
    20. März 2013 at 12:05

    ich verstehe dich so gut! ich liebe mussel mega und habe bis jetzt drei kaffeetassen. allerdings in blau. schwarz gefällt mir auch sehr, aber der sammelprozess geht seeeehr langsam … schöne grüße, wiebke

  • Reply
    meine Dinge ♥ Franka
    20. März 2013 at 13:18

    Hallo Amalie,
    das ist freilich eine andere Kategorie – auch preislich – als G…gate oder so.

    Es sieht toll aus und fühlt sich bestimmt auch so an.

    ♥ Franka

  • Reply
    Appelgretchen
    20. März 2013 at 13:56

    Liebe Amalie,
    schick – sehr schick! Da ich allerdings noch im "die-Kinder-sind-klein-und-machen-ALLES-kaputt"-Modus bin, wird so edles Geschirr noch bei uns auf sich warten lassen muessen 😉
    LG, Appelgretchen

  • Reply
    Gabi
    20. März 2013 at 14:00

    … ich träumte ja auch mal laut von den süßen Figürchen von RC auf meinem Blog, aber es ist noch keins bei mir hereinspaziert, das Geschirr ist soooooooo edel, wirklich toll!!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

  • Reply
    Bummi
    20. März 2013 at 14:51

    Oha Amalie,
    jetzt machst Du mich ja ganz kirre.
    Ich schleiche ja beim Køp und Kande, bei Inspiration oder in Flensburg beim Sinnerup regelmäßig drumherum und das schwarze Design spricht mich auch total an- denn genau wie bei Dir war es eigentlich bis jetzt immer das BLAU, was mich da stark bleiben ließ.Und wenn, dann soll es auch ein klassisches Design sein.
    Es ist wirklich supersuperschick!
    Wenn ich "das kleine Schwarze" im kommenden DK Urlaub sehe, weiß ich nicht, ob ich da noch tough bleiben kann 😉
    Naja, wahrscheinlich hält mich dann eher der Gatte ab!
    Aber im Mai geht es vielleicht nach Kopenhagen…….
    Liebe Grüße,
    Ilka

  • Reply
    Rosalie
    20. März 2013 at 15:25

    Liebe Amalie,
    jetzt wo Du "groß" bist und doch noch zu den jüngeren Leuten zählst (hey, Du hast ziemliches Glück) steht Dir das Porzellan wirklich gut. Eine besondere Note! Ich finds wunderbar.
    Liebe Rosaliegrüße

  • Reply
    Lia
    20. März 2013 at 17:18

    Liebe Amalie,
    das hast du aber echt toll ausgesucht!
    Schwarz/Weiß würde super bei mir passen
    und das tollste ist meine Kinder sind
    auch schon groß (auch wenn es die Mama
    nicht so recht glauben will!)
    Lieben Gruß
    Lia

  • Reply
    27Anfrieda
    20. März 2013 at 17:30

    Hallo Amalie,

    wow – das Geschirr sieht nach ganz großem Kino aus!
    Ich finde das Motiv durchaus modern und edel zugleich!

    Gefällt mir sehr!

    Herzlichen Gruß
    von der
    Anfrieda

  • Reply
    Angela
    20. März 2013 at 17:54

    Liebe Amalie,

    das Geschirr ist wirklich wunderschön und das schwarze Dekor gefällt mir auch am Besten!
    Sehr edel und was ganz Besonderes!!!!

    Jetzt habe ich noch eine Frage. Wie Du ja weißt fahren wir seit Jahren zweimal im Jahr nach Dänemark.
    Wir sind zur Zeit sehr verunsichert, weil im Internet und in den Medien davor gewarnt wird mit Hunden nach Dänemark zu reisen. Weil die Polizei berechtigt ist, Hunde die sich in irgendeiner Weise auffällig verhalten zu beschlagnahmen und auch einzuschläfern. Ich kann das jetzt gar nicht alles aufzählen, aber man braucht bei Google nur dänisches Hundegesetz eingaben und schon kann man alles nachlesen.
    Es wurde auch schon im Fernsehen davon berichtet.
    Kannst Du uns sagen ob das alles Panikmache ist?
    Ich weiß das es hauptsächlich um die sogenannten Kampfhunderassen geht aber es sind auch andere
    Fälle im Internet beschrieben.

    Vielleicht kannst Du uns ja dazu was berichten.

    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Alles Liebe Angela

  • Reply
    Flottelottablau
    20. März 2013 at 18:29

    Sehr edles Geschirr…da wird das Essen immer zu einem Festmahl! LG Lotta.

  • Reply
    erdbeermuetze
    20. März 2013 at 18:47

    Jeg ELSKER Royal Copenhagen, wenn gleich es (wie ich finde) wirklich kein Schnäppchen ist! So wünsche ich mir von meinen Liebsten hier und da ein Teil und genieße im Alltag! KH Wiebke

  • Reply
    Das rote Haus Nr. 12
    20. März 2013 at 20:29

    Liebe Amalie,
    was soll ich sagen: Meine Mutter ist gerade eben aus Kopenhagen zurück und hat mir was von Royal Kopenhagen mitgebracht ….für meine neue Küche, denn da ist jetzt auch die Farbe Schwarz eingezogen!!!! Und von Kähler aus der Serie Omaggio gab es auch noch was! Hab' ich da bei Dir nicht auch mal was gesehen?! Zu schön, oder!?!
    Viele Grüße von Swantje

  • Reply
    Villa ✪ Vanilla
    20. März 2013 at 20:39

    Hallo Amalie,
    Royal Kopenhagen in blau begleitet mich schon mein Leben lang. Im Elternhaus wurde es immer als Tafelservice benutzt. Nun steht es dort immer noch und wird, da meine Mutter schon ein paar Jahre nicht mehr lebt, nicht mehr benutzt. Oder nur sehr selten. Ich habe schon oft überlegt, es zu mir zu holen. Es ist einfach zeitlos schön. Wenngleich blau auch nicht zu meinem Stil passt. Aber einige skandinavische Blogger kombinieren es mit ihrem schwarz/weißen Wohnstil, das finde ich sehr schön. Finde ich sehr klasse, dass Du ihm (dem Service) einen Post widmest!
    Liebe Grüße
    Mina

  • Reply
    Claudia
    21. März 2013 at 5:08

    Liebe Amamlie,
    das Porzellan ist wunderschön! Für mich hääte ich eher das Blau gewählt, aber in Schwarz sieht es auhc wunderschön aus!
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

  • Reply
    lealu
    21. März 2013 at 7:23

    Boh wir sind im Sommer auch drumrumgetigert! Es ist soooooo schön! Mal sehn, wie lange es noch geht, bis hier das erste Teilchen einzieht. ;))
    Liebe Grüsse! lealu

  • Reply
    Villa König
    21. März 2013 at 16:43

    Eine schöne neue Liebe hast du. 🙂 Ich muss gestehen, ich dachte es wäre immer nur in weiß mit blau erhältlich 🙂 GLG Yvonne

  • Reply
    Nicole Vienerius
    21. März 2013 at 19:17

    Sehr schön dein neues Geschirr, Amalie! Das schwarz gefällt mir auch viel besser
    als das Blaue.
    Viel Spass mit deinem neuen Geschirr!
    LG, Nicole

  • Reply
    STILreich - style with LOVE
    21. März 2013 at 19:27

    Ein richtig hübsches Geschirr hast du da und ich kann absolut verstehen, dass du jetzt mal an der Reihe bist! Gerade mit Kleinkindern kommt meistens eher darauf an, dass alles praktisch und nicht unbedingt schön ist!

    Wünsch dir noch gaaanz viel Freude damit und viel Spaß beim Frühstück eindecken 🙂

    GLG Anika

  • Reply
    miho
    21. März 2013 at 21:58

    Amalie!!! Ich lese Deine Artikel immer supergerne, aber dieser zeigt sooo viel Herzblut von Dir. Wundervoll!
    Fühl Dich gedrückt..
    Farvel!!!
    Venlig Hilsen

  • Reply
    diefahrradfrau
    22. März 2013 at 0:57

    Wow, mit schwarz kannte ich das noch gar nicht! Sieht klasse aus!
    LG
    Christiane

  • Reply
    Sabine Gimm
    23. März 2013 at 9:24

    Das gefällt mir auch. Blau wäre auch nicht mein Ding, aber in Schwarz sehr edel.
    LG Sabine

  • Leave a Reply