ARCHIVE

1. Dezember Sternen-Pfefferkuchenbäumchen

Macht es Euch auch so viel Freude, anderen eine Freude zu machen? Ist es nicht ebenso schön als wenn man selbst ein Geschenk erhalten würde? So geht es mir und hier „treffe“ ich Gleichgesinnte, mit einem ähnlichen Geschmack und ähnlichen Interessen.
Da macht es mir noch mehr Vergnügen, Euch eine Freude zu machen! Meinen Adventskalender zu füllen mit Einblicken in unser weihnachtliches Zuhause, Ausblicken auf das weihnachtliche Kopenhagen, dänischen Rezepten, tollen Give aways und den ersten Videos, die mein Sohn und ich erstellt haben. 
Amalie loves Denmark Adventskalender Pfefferkuchenteig
Und was eignet sich besser, um in eine weihnachtliche Stimmung zu kommen, als der himmlische Pfefferkuchenduft? In diesem Jahr schmücken diese Pfefferkuchenbäumchen unsere Küche und… es ist genügend Teig für noch mehr Kekse zum Naschen: 
Amalie loves Denmark Pfefferkuchenbäumchen
Amalie loves Denmark Pfefferkuchenbäumchen

Pfefferkuchenbäumchen

250 g Butter
200 ml dunkler Sirup
200 g Zucker
3 EL Zimt
1 TL Kardamom
1 TL Ingwerpulver
1 TL Gewürznelkenpulver
200 ml Wasser
1 TL Backpulver
700 g Mehl
250g Puderzucker
Wasser oder Zitronensaft
Butter in einem Top zerlassen, den Sirup einrühren. Die Mischung zusammen mit dem Zucker und den Gewürzen in eine Schüssel geben, Mehl, Backpulver und Wasser dazu geben. Alles zu einem glatten Teig vermengen. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und am besten zwei Tage in den Kühlschrank legen. 
Dann den Teig dünn ausrollen und Sterne ausstechen, jeweils eine Größe pro Backblech.

Die Pfefferkuchen bei 180 Grad ca. 6-12 Minuten backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Aus dem Puderzucker und der Flüssigkeit die Glasur herstellen. Die Kekse nach Größe sortieren und mit Hilfe der Glasur aufeinander stapeln und verzieren.
Amalie loves Denmark Adventskalender Pfefferkuchenbäumchen
Ich wünsche Euch eine bezaubernde Adventszeit, viel Freude beim „Öffnen“ des täglichen Türchens und einen wundervollen 1. Advent.
Alles Liebe
PS. Wer sich die Adventskalender aus den beiden vergangenen Jahren anschauen möchte, findet hier den aus dem Jahr 2012 und hier den aus dem Jahr 2011.
Sternchenausstecher: RICE Denmark
Holzschale, Schüsseln: Broste Copenhagen
Glasdose: Ib Laursen
Waage, Blechdose: Bloomingville
Geschirrhandtuch: Krasilnikoff
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply
    Villa Josefina by Sabine
    1. Dezember 2013 at 7:04

    Guten Morgen,
    Einen wunderschönen ersten Advent wünsch ich Dir. Ich freu mich sehr das du wieder einen Adventskalender machst und schau ganz bestimmt jeden Tag bei dir vorbei.
    Gggglg Sabine

  • Reply
    Holunderliebe
    1. Dezember 2013 at 7:08

    Liebe Amalie,
    was für eine schöne Idee. Da freue ich mich auf das tägliche "Türchen".
    Ich wünsche Dir einen ganz tollen 1. Advent.
    Viele Grüße
    Birthe

  • Reply
    Anna
    1. Dezember 2013 at 7:12

    Liebe Amalie!
    Danke für dein erstes Türchen. Ich starte in diesem jahr auch wieder einen Adventskalender und freue mich so richtig darauf. Hab heute einen schönen 1.dezember und einen tollen 1.advent! , deine anna
    Ps.:paul hat meinen zopfmusterschal gefressen. ..

  • Reply
    Gisa im Haus Nummer 5
    1. Dezember 2013 at 8:19

    Gibt es etwas Schöneres als Freude zu bereiten?
    Danke – Du Liebe – für deinen süßen (im tatsächlichen und übertragenem Sinn!!!) Post!

    Ein frohen und gesegneten Advent wünscht dir Gisa. :)))

  • Reply
    wohnsinniges aus den smilabergen
    1. Dezember 2013 at 9:15

    Die Pfefferkuchenbäumchen sind granantenmäßig schön, wirklich!
    GGLG Bine

  • Reply
    Lola
    1. Dezember 2013 at 9:40

    Die Pferrerkuchenbäumchen sind toll geworden. Ich glaube ich werde die auch mal machen. Danke für das Rezept! 🙂

  • Reply
    Regina
    1. Dezember 2013 at 10:00

    hallo, Amalie
    jedes Jahr freue ich mich aufs Neue auf deinen wundervollen Adventskalender! Deine weihnachtliche Rezepte sind immer der Hit!
    Das Rezept von deinen Pfefferkuchenbäumchen habe ich mir gleich abgespeichert, vielen Dank!

    Freue mich auf die weiteren Türchen!
    LG Regina

  • Reply
    Kerstins Kreativtüdelüt
    1. Dezember 2013 at 13:21

    Wie? Es gibt jetzt jeden Tag einen Post von Dir! Das ist ja toll!
    Dann habe ich ja auch einen Adventskalender und kann jeden Tag ein virtuelles Fensterchen öffnen! Das ist ja supi!!!
    Vielen Dank schön mal dafür und das Rezept ist schon notiert :O)
    Schön sieht´s bei Dir aus und den Duft kann ich mir schon vorstellen :O)

    Hab Du auch einen muggeligen und entspannten ersten Advent!!!!

    LG Kerstin

  • Reply
    Maulwürfchen
    1. Dezember 2013 at 13:43

    Die sehen total lecker aus. Muss mir die Tage dunkles Sirup besorgen. Habe nämlich noch gar keine Plätzchen gebacken für dieses Jahr.
    LG

  • Reply
    Tinka
    1. Dezember 2013 at 14:01

    Toll, dass Du Dir so viel Mühe gemacht hast mit einem Adventskalender! Ein Video wollte ich mit meinem Sohn auch mal drehen, da der so gerne solche Sachen bearbeitet und zuschneidet! Ich bin gespannt auf Eures!
    LG
    Tinka

  • Reply
    Blickwinkel
    1. Dezember 2013 at 16:47

    Oh mir ist, als hätte ich den Duft der Pfefferkuchen jetzt in der Nase!-Wunderschöne Bilder!
    Ich wünsche dir auch einen schönen ersten Advent!
    Liebste Grüße
    Esther

  • Reply
    *Smukke Ting*
    1. Dezember 2013 at 17:22

    Liebe Amalie,
    Deine Pfefferkuchen Bäume sehen sehr lecker aus und sind eine schöne Deko in der Küche. Danke für das Rezept!

    Einen schönen 1. Advent und liebe Grüße
    Birgit

  • Reply
    Christina
    1. Dezember 2013 at 17:26

    Die Bäumchen finde ich soo hübsch! Ich wünsche dir auch einen schönen ersten Advent!

    Liebe Grüße, Christina

  • Reply
    designbygutschi
    1. Dezember 2013 at 20:18

    Liebe Amalie,
    So ein niedliches Bäumchen ….
    Freue mich auf die weiteren Adventskalender-Türchen

    Jutta

  • Reply
    Anna Julie
    2. Dezember 2013 at 8:18

    Liebe Amalie,
    ich wünsche dir eine schöne Adventszeit!
    Die kleinen Bäumchen gefallen mit total gut, mal sehen ob ich es schaffe sie nach zu backen.
    LG,
    Anna

  • Reply
    Svanvithe
    2. Dezember 2013 at 11:51

    Die mag man gar nicht essen, weil sie so schön sind, liebe Amalie.

    Fröhliche Grüße

    Anke

  • Reply
    Dekoherz
    9. Dezember 2013 at 7:48

    Liebe Amalie,

    so, nun hab ich den Adventskalender 'von hinten aufgerollt' – aber ab jetzt bin ich jeden Tag dabei!

    Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit dafür nimmst!

    Liebe Grüße von
    Melanie – die in diesem Jahr keinen Blog-Adventskalender macht, aber gerne in anderen stöbert ;o)

  • Reply
    Auf in ein wundervolles 2014 | Amalie loves Denmark
    29. April 2016 at 12:11

    […] (ich freue mich schon auf Eure Bilder davon).     Für den Dezember habe ich wieder einen Adventskalender gemacht und bedanke mich bei allen, die mich dabei unterstützt haben, und bei Euch für Eure lieben […]

  • Reply
    1. Dezember – Der Beginn der besinnlichen Zeit? | Amalie loves Denmark
    29. April 2016 at 12:22

    […] Adventskalender 2013 • Adventskalender 2012    ADVENTHYGGE TIME 16 Comments Written […]

  • Leave a Reply