DESIGN & INTERIOR

Die neue Formland UPgraded Messe…

…hat mich sehr beeindruckt! Die Messe feierte ihr 30-jähriges Jubiläum und wirkte trotzdem überhaupt nicht faltig und grau. Ganz im Gegenteil wirkte sie sehr frisch, entspannt und modern.

 
 

Was mir bei der Formland Messe so gut gefällt ist, dass man durch verschiedene Hallen wandeln und zwischendurch immer wieder Pausen einlegen kann. Im Winter ist es zwar zu kalt für den großen Freiraum zwischen den einzelnen Messehallen, aber der Sommer kommt ja wieder…

 
 
 

 

In den Hallen wurden auf den rohen Betonboden nur rosafarbene Läufer verlegt, die den Weg durch die Ausstellung wiesen. Und diese Hallen hatten es in sich, denn die Aussteller befanden sich nicht mehr irgendwie und irgendwo sondern waren nach Themenhallen sortiert. So gab es neben den Hallen UPFood oder UPBloom eine Halle nur mit Grafikdrucken und Fotografien. Die Wohnaccessoires waren nach Wohnstilen sortiert: Modern (farbenfroh und grafisch), Upfront (neu und innovativ), Living (Easy living und Wellness), Decor (Moderner Country Stil)  und meine Lieblingshalle: Atelier (Industrial Style, Holz und Naturprodukte).

 

 

Diese Sortierung nach den unterschiedlichen Themenbereichen finde ich oberklasse. Da weiß man gleich, wo man sich zuhause fühlt und wo die Hersteller sind, die einem am besten gefallen. Und nebenbei findet man unter Umständen so auch gleich neue (passende) Austeller.

 
 

In jeder Halle gab es dazu Wohn-Ecken oder Tische, die von Designern und Stylisten stilecht dekoriert wurden und so sehr inspirierend wirkten, und einen „Will-Haben-Reflex“ auslösten.

 
 

In der Food-Halle hatte das Messeteam vorher überall riesengroße weiße Stoffwände gezogen, so dass alles ein einheitliches Bild ergab und es nicht so „popelig“ wirkte. Das gefällt mir sehr gut, denn mit dem ruhigen Hintergrund kamen die Produkte viel besser zur Wirkung. Überall duftete es verführerisch und man durfte naschen. Aber Seetang-Irgendwas? Nee, ich blieb dann doch bei Lakritz und Schokolade.

 
 

Was mir noch aufgefallen ist: im Vergleich zu einigen anderen Messen, die ich besucht habe, sind hier nur ganz, ganz wenig „NO-GO-Aussteller“ gewesen. D.h. Aussteller, die Dinge anbieten, die nach meinem Geschmack einfach nicht schön sind. Auf der Formland UPgraded herrschte trotz des geschäftigen Treibens eine entspannte Atmosphäre. Wer noch mehr Action wollte, konnte den zahlreichen Vorträgen lauschen, z.B. über die neuen Trendfarben. Am Stand nebenan gab es dann die farblich passende Garnproben dazu, die man mit nach Hause nehmen konnte.

 
 

Was es Neues gab? Ich sah zum ersten Mal in diesem Winter die herrlichen Messestände von Madam Stoltz, Hübsch Interior, Nordal und Ib Laursen. Gern hätte auch den Stand von House Doctor besucht, die jedoch leider nicht vertreten waren. Diese Wohn-Richtung, die liebe (nicht nur) ich ja.

 
 
 

 

 

 

Ich weiß nicht, ob es viele neue Produkte bei Maileg gab, der Messestand war in jedem Fall wunderschön. Nebenan befand sich der Stand von Badeanstalten mit den hübsch verpackten Seifen und Wellnessprodukten – rein mit natürlichen Inhaltsstoffen und wunderschönem Verpackungsdesign.

 
 

Mir sind auch die vielen verschiedenen Bildmotive in der UPGallery ins Auge gefallen. Zum einen werden Retro-Plakate wieder neu aufgelegt und zu anderen gibt es neben grafischen Mustern auch Bilder mit Blumen, Federn usw. z.B. von Pernille Folcarelli.

 
 
 

In dieser Halle befanden sich auch die Ausstellungsstücke der jungen Designtalente. Wir erfuhren, dass diese im Sommer am HAY-TALENT-AWARD teilnehmen können. Das ist für die Designstudierenden aus ganz Europa sicher eine große Chance auf sich und ihre Arbeiten aufmerksam zu machen. Dafür arbeiten sie während der Messe vom 14.-17.08.2014 im eigens aufgestellten HAY-CAMP. Wie Ihr wisst, finde ich es prima, wenn junge Talente unterstützt werden…. falls Du also ein Designstudent bist, kannst Du hier mehr erfahren.

 
 
 
 

So bleibt die Formland Messe trotz 60 Messen auf dem Buckel also jung und spritzig! Ich freue mich auf den Sommer in Herning und wünsche Euch einen inspirierenden Tag.

 
Alles Liebe
 
 
 

 

 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Amarilia
    6. Februar 2014 at 8:05

    Hallo Amalie,

    wahnsinnig schöne Bilder die du hier von der Messe zeigst. Auf jedem Bild habe ich auch etwas entdeckt, was ich mir sofort holen würde…..wenn das Geld da wäre *g*

    Kannst du mir sagen, wo genau diese Messe immer ist? Habe ich bisher noch nie etwas von gehört.

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      6. Februar 2014 at 8:10

      Liebe Kerstin,

      ja, da sind wirklich viele tolle Produkte dabei gewesen. Die Messe ist in Herning, ca. 3,5 Stunden von Hamburg und ´ne 3/4 Stunde von der dänischen Nordsee entfernt. Also Urlaub und Vergnügen im einem…

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Min-Hus
    6. Februar 2014 at 8:08

    …sensationell…diese Messe kann man ja mit den deutschen Messen überhaupt nicht vergleichen…!! Toll diese Themenbildung…Danke für die tollen Fotos…!! Die Skandinavier können es einfach..!!
    Hab Dich aktuell in einer Zeitung endeckt…tolle Reportage…!!
    Lieben Gruß
    Anja

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      6. Februar 2014 at 8:14

      Ja, die Dänen können es – die anderen Messen habe ich noch nicht besucht :-). Die Idee, die Aussteller nach Themen einzuteilen, ist wirklich grandios!

      Echt, ist sie da? Ich habe noch kein Exemplar, danke für den Hinweis und schön, dass es Dir gefällt!

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Das rote Haus Nr. 12
    6. Februar 2014 at 10:05

    Liebe Amalie,

    Deine Bilder machen hier schon "die Runde" – vielen Dank! Da wollen wir doch mal sehen, ob wir uns nicht im Sommer in Herning sehen.

    Viele Grüße von Swantje

  • Reply
    Stil Spur
    6. Februar 2014 at 11:58

    Liebe Amalie,
    Du hattest sicher eine wunderbare Zeit auf dieser schönen Messe, wenn man die Fotos betrachtet. Wie schön, diese ganzen Neuigkeiten und stylisch dekorierten Stände zu begutachten.Die Dänen haben einfach die "Nase vorn" was Design betrifft, finde ich. Schade, dass ich mich nicht im Norden angesiedelt habe, dann bekämen die Dänen auch öfters Besuch von mir 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

  • Reply
    Tinka B.
    6. Februar 2014 at 12:59

    Ich würde auch zu gern mal auf so eine Messe. Inspiration pur!
    LG
    Tinka

  • Reply
    tatjana
    6. Februar 2014 at 19:34

    Liebe Amalie,
    was für zauberhafte Messeimpressionen, tolle Dinge.
    Liebe Grüße von Tatjana

  • Reply
    Holunderliebe
    6. Februar 2014 at 20:17

    Wow, was für tolle Bilder. Da hätte ich auch gerne mal gestöbert. Da macht das Dekoherz ja Purzelbäume!
    Liebe Grüße
    Birthe

  • Reply
    Heavenly Rosalie
    7. Februar 2014 at 10:21

    Ich liebe es ja, auf Messen zu gehen! Aber die ist leider ein bisschen weit von mir entfernt! Da müsste ich wirklich dann Urlaub machen! Danke dir für die schönen Einblicke!
    Liebe Grüße
    Rosalie

  • Reply
    Villa König
    7. Februar 2014 at 18:52

    Tolle Eindrücke hast du mitgebracht! Auf Messen gehe ich auch immer zu gerne. Man fährt mit soviel Inspiration wieder nach Hause 🙂 GLG Yvonne

  • Reply
    Casa del cuore
    8. Februar 2014 at 21:43

    Schmelz…. da wär ich auch zu gerne gewesen. Du Glückliche :-)!
    Das sind tolle Bilder.
    Wünsche dir einen gemütlichen Sonntag.
    Herzlichst
    Melanie

  • Leave a Reply