ARCHIVE

News | Dänische Design-Delikatessen im Stilwerk

Der
eigentliche Grund, warum S.K.H Kronprinz Frederik und I.K.H. Kronprinzessin
Mary in Deutschland waren, war ja, dass sie eine Delegation von dänischen
Firmen begleitet haben, um die deutsch-dänische Zusammenarbeit zu stärken. Doch
es fällt im ersten Augenblick schwer, sich darauf zu konzentrieren, wenn man
damit beschäftigt ist, seine Gefühle und Empfindungen in Bezug auf das
Kronprinzenpaar zu erspüren und zu „sortieren“. Aber natürlich bin ich
persönlich absolut dafür, diese Zusammenarbeit zu stärken und freue mich (fast)
jedes Mal sehr, wenn ich ein dänisches Produkt in Deutschland entdecke.
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Möbel von Hauss, Pflanzwände von Decoplant
Im
Stilwerk gab es eine spezielle Ausstellung von dänischen Firmen. So sahen wir
z.B. die gemütlichen Korbmöbel, Körbe und Laternen von Hauss und die Pflanzenwände
von Decoplant, die ganz dem Urban Jungle Trend entsprechend für grüne
Pflanzwände im Zuhause oder Büro sorgen. Beeindrucken fand ich auch die
„Kräuterregale“, die auch automatisch bewässert werden.
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Wonderful Copenhagen – Ein Originalmotiv von Ib Antoni
Dann
sahen wir die Plakate, Postkarten und Magnetsticker von Ib Antoni. Ihr kennt
sie vielleicht von Eurem Kopenhagen-Besuch? In der Gothergade 27 findet Ihr die
Galerie. Ib Antoni war ein Plakatkünstler, der 1951 nach Kopenhagen kam und
über 300 Plakate gezeichnet hat. Einige Originale sahen wir in der Ausstellung
und ich liebe den Stil der damaligen Zeit und die Plakate, die er u.a. für
Wonderful Copenhagen entworfen hat. Jetzt führt sein Neffe Anton Antoni die
Geschäfte weiter und wer in Kopenhagen ist und den Stil ebenfalls mag, möchte sich
vielleicht dort mal umschauen und die witzigen Motive ansehen?
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Um
die Ecke befanden sich die Schmuckstände von Pandora und Pernille Corydon.  Pandora Schmuck ist Euch sicherlich bekannt?
Kennt Ihr auch den Schmuck von Pernille Corydon? Stilrein, elegant, dänisch und
bezahlbar, wie ich finde. Die einfache und moderne Formsprache passt zum
aktuellen Modestil. Gleichzeitig findet man aber auch zeitlose und feminine
Ketten, Ringe oder Ohrringe, die wirken, ohne allzu dominant zu sein.
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Mode von Anne Louise Wilk
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Klassische Hemden und Blusen von Bosweel
Mit
der Mode habe ich es nicht so sehr… Ich habe meine dänischen Lieblingsmarken
und rechts und links des Weges kaum ein Auge offen. Ich kann Euch also „nur“
auf die junge Modedesignern Anne Louise Wilk hinweisen, die in Dänemark
produzieren lässt und von der Kronprinzessin Mary begeistert war. Oder von JSPRJensen, der Mode in sehr schlichten und klassische Formen und einfachen Farben
anbietet. Oder die dänische Firma Bosweel, die seit 1937 klassische Hemdenmode
anbietet. Schöne Halstücher und unglaublich warme und kuschelig weiche Schals
haben wir bei Erfurt gesehen.
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
KnowledgeCotton Apparel
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Okker Gokker Kindermode
Bekannt
ist mir die dänische Firma KnowledgeCotton Apparel, die zum Großteil aus 100%
Bio-Baumwolle seit über 40 Jahren zeitlose Männermode herstellt und
vertreibt.  Und natürlich Okker Gokker,
die seit 1997 von Bornholm aus dafür sorgen, dass die Kleinen nicht
schrill-bunt „angezogen werden müssen“, sondern nordisch-klassisch und
organisch.
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Ilse Jacobsen Hornbæk
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Eine
meiner Lieblingsmarken war auch im Stilwerk: Ilse Jacobsen Hornbæk. Die
Marke, mit den tollen Gummistiefeln, die man „auch nur als Deko“ hinstellen
kann. (Das nur als Argument für Ehemänner, die meinen, man habe doch schon
Gummistiefel.) Die Produkte von Ilse Jacobsen sind einfach viel zu schön zum
Tragen und spiegeln den „Danish way of life“ so herrlich wieder, wie ich finde.
Sie zeigte ein wunderschönes Kleid, was wir, glaube ich, alle sofort angezogen
hätten und präsentierte die neue Kosmetiklinie Ilse by Ilse Jacobsen.  Sobald ich die Nase in das Töpfchen steckte,
fühlte ich mich an den Fischerort Hornbæk in Nordseeland versetzt und hörte das
Meer rauschen… Das Lifestyle-Imperium von Ilse Jacobsen umfasst nun die
klassische, stilvolle Mode, die neue Kosmetikserie und ein Wellness-Spa in
Hornbæk in Nordseeland und ist für mich „Dänemark pur“. 
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Montana Welt im Stilwerk
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Aaah, Arne Jacbosen Lampe bei punkt.object
Im
Stilwerk selbst findet man die Montana-Welt. Die modularen Regale, die in
vielen dänischen Wohnungen, Häusern und Büros hängen oder stehen. Es gibt sie
in vielen Farben und Formen, so dass man sie immer wieder neu kombinieren kann.
Montana ist sicherlich ein absoluter dänischer Klassiker, wie ich finde.
Weitere Klassiker z.B. von Fritz Hansen, Louis Poulsen, Gubi, by Lassen, muuto
oder Hay Design gibt es bei punct.objekt im Stilwerk. Im Showroom findet man
nicht nur dänische Stilikonen, sondern kann sich auch beim Einrichten beraten
lassen. Toll für Dänemark-Design-Liebhaber ist natürlich auch der Normann Copenhagen
Shop im Stilwerk. Von kleinen Geschenk-Mitbringseln bis bin zum großen Tisch
oder Sofa findet man hier alles von der beliebten dänischen Marke. Wer also zeitloses
oder modernes Design für sein Zuhause sucht, der sollte sich mal im Stilwerk
direkt am Fischmarkt in Hamburg umschauen. Allein schon die Lage ist
fantastisch. Und es muss ja nicht nur Dänisches sein… wie bei uns.
Amalie loves Denmark Danish Royal Visit Stylish Living
Ja genau: Business oder Ferien – wählt „Wonderful Copenhagen“ 😉
Mein
persönliches Fazit: Dieser 19. Mai in Hamburg war ein unvergesslicher und
erlebnisreicher Tag für mich, für uns Blogger, vielleicht für alle (?).
Ich freue mich riesig und bin dankbar, dass ich dabei gewesen bin.
Vielen Dank an das Stilwerk-Team für die spannende Tour, den tollen Service, den frischen Kaffee und den leckeren Kuchen in unserem Blogger-Wohnzimmer bei Normann Copenhagen. 
Vielen Dank an alle Mitarbeiter der Dänischen Botschaften in Hamburg und Berlin, vor allem natürlich an meine Lieblings-Mitarbeiterin in Hamburg! Ihr habt dafür gesorgt, dass wir uns rundum wohl gefühlt haben und dass alles prima geklappt hat.
Was
ich auch noch sagen will: Ich freue mich sehr über Eure Teilnahme, Anteilnahme
und Euer Mitfreuen. Von wegen „nur virtuell“ und anonymes Internet, haha… Wie
herrlich es war mit Euch Bloggern in Hamburg! Und wie herrlich es ist, meine Freude
mit Euch zu teilen und zu spüren, wie Ihr Euch mit mir freut. Ob Blogger(in) oder
Leser(in) – das ist ganz einfach großartig!!!
Und
während das Kronprinzenpaar längst die nächsten offiziellen Termine
wahrgenommen hat und nimmt, kümmere ich mich um so banale Dinge wie ein
kaputtes Ceranfeld…. Am Wochenende bleibt die (Back-)küche also kalt. Bei den zu
erwartenden Temperaturen – eher nicht so schlimm…
Ich
wünsche Euch ein herrliches Sommerwochenende.
Alles
Liebe
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Lady Stil
    5. Juni 2015 at 8:09

    Hi Amalie,
    ein toller Anlass die deutsch-dänische Zusammenarbeit zu stärken…hab mich ja sofort in das
    Harlekin-Sofa verliebt!♥
    …und bei dem Wetter wird warmes Essen völlig überbewertet und statt Kuchen gibt´s dann eben Eis! *zwinker*

    Liebe Grüße und sonniges WE,
    Moni

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    5. Juni 2015 at 15:52

    Liebe Amalie,
    Was für wunderschöne Impressionen 🙂
    Mir haben es diese Gummistiefel angetan, einfach todschick.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Reply
    saras dekolust
    6. Juni 2015 at 18:33

    Liebe Amalie, danke, dass du uns so an deiner Begeisterung für Dänemark teilhaben lässt. Ich bin auch schon infiziert mit dem Dänemark-Produkten und schau kaum noch auf etwas anderes. (Für mich) Neue Marken hast du heute wieder vorgestellt. Muss mich gleich einlesen.
    Alles Liebe, Sandra

  • Leave a Reply