...be inspired CHRISTMAS FOOD & DRINK RECIPES SWEET

FOOD | Weihnachts-Marzipankuchen mit Cranberries – ohne Mehl

weihnachtstorte-1230

Die Dänen lieben Marzipan. Es gibt viele Backrezepte, die Marzipan verwenden. Ob Spandauer, Træstammer, Othello-Torte oder die Dänemark-Torte von Annemette Voss – vielfach ist Marzipan eines der Zutaten. Ein leichtes Rezept mit Marzipan für die Weihnachtstage ist dieser Marzipankuchen, der ganz ohne Mehl auskommt und durch die Haselnüsse mehrere Tage saftig und lecker bleibt.

Die Zutaten werden einfach mit einander verrührt – und ab geht es in den Ofen. Wenn es schnell gehen „muss“, liebe ich solche Rezepte, bei denen ich mich nicht sehr konzentrieren muss, nicht viele Zutaten benötige, und vor allem nicht viele einzelne Arbeitsschritte benötige. Und, na klar, nicht so viel Abwasch habe. Denn dann bleibt mehr Zeit für die Muße und den Genuss. Hier kommt das Rezept für Euch:

Marzipankuchen mit Cranberries

Zutaten:

200g Marzipan
200 g weiche Butter
150 g Zucker
4 Eier
150 g dunkle gehackte Schokolade
100g gemahlene Haselnüsse
75 g gehobelte Haselnüsse
Cranberries

Zubereitung:

Eine kleine Backform fetten und den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Das Marzipan in kleine Stücke teilen und zusammen mit der weichen Butter und dem Zucker zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Nach und nach die Eier zufügen. Die Haselnüsse und die gehackte Schokolade unterrühren – dabei von beiden Zutaten etwas für die Dekoration übrig lassen.
Den Kuchen bei 175 Grad ca. 45 Minuten backen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen und mit Haselnüssen, Schokoladenstückchen und Cranberries verzieren.

weihnachtstorte-0039

weihnachtstorte-0043

Statt frischen Cranberries könnten z.B. auch Kirschen, Orangenaroma oder Himbeeren in den Teig bzw. auf den Kuchen. Dieses Rezept ist ein einfaches Allround-Rezept für das ganze Jahr.

Hier bei uns gibt es in diesem Jahr auch ein easy-peasy Weihnachten. Nach vielen Jahren aufregender Vorweihnachtszeit mit Krippenspielen, Weihnachtsfeiern etc. für und mit den Kindern, geht es dieses Mal ruhiger und besinnlicher zu.

weihnachtstorte-0036

Ähh, zumindest noch, denn nachher kommt unser Sohn aus Dänemark zurück. Seit August ist er auf einer dänischen Sportschule gewesen, und wir kriegen nun einen muskelbepackten, dänisch-sprechenenden (yeah!?!), jungen Mann zurück. Ich bin sehr gespannt (und ich weiß nicht, ob ich das schreiben darf, aber ich mache das einfach mal: Gestern hat er mir ganz freudig geschrieben, dass er beim weihnachtlichen Risalamande-Essen -typisch Dänisch- gleich beim ersten Haps die Mandel gefunden hat.) Tja, da werde ich am Weihnachtstag gleich mal testen, wer nun mein „Live-Dänisch-Lexikon“ ist: mein Sohn, oder mein kleiner, großer Neffe aus Kopenhagen. Und wer dann die Mandel findet und das Mandelgeschenk bekommt? Ich freue mich auf unser Familien-Weihnachtsfest.

weihnachtstorte-0047

Euch allen wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest mit besinnlichen Momenten für Euch und Eure Familie. Mit Momenten der Ruhe und des Einkehrens, der Besinnlichkeit und Dankbarkeit. Aber auch mit Momenten des Lachens, der Freude und der Glückseligkeit. Strahlende Kinderaugen und magische Augenblicke.

Allen, den es gerade nicht so gut geht, wünsche ich, dass sie Hoffnung haben oder finden können, dass es wieder besser gehen kann. Ich bin in Gedanken bei Euch!

 

Glædelig Jul | Frohe Weihnachten | Merry Christmas

1.1. Amalie loves Denmark Logo

 

Geschirr, Tischdecke: GreenGate

Besteck: Grand Prix by Kay Bojesen

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Claudia
    20. Dezember 2016 at 20:16

    Danke, für das tolle Rezept.
    Welche Größe hat die Springform. Danke

    Ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr

    Liebe Grüße
    Claudia

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      2. Januar 2017 at 9:46

      Liebe Claudia,

      vielen Dank für Deine lieben Worte. Ich wünsche Dir ebenfalls ein gutes neues Jahr!

      Die Springform hat 20 cm Durchmesser bei mir.

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Britta
    22. Dezember 2016 at 11:39

    Liebe Amalie,
    das klingt so lecker, das werde ich bald ausprobieren. Deinen schnellsten Apfelkuchen der Welt habe ich mittlerweile schon oft gebacken und das Rezept auch schon an meine Schwester weitergegeben, die ganz begeistert war.
    Schön, dass Euer Sohn an Weihnachten nach hause kommt. Wir feiern dieses Jahr Weihnachten nur mit zwei Kindern. Unser Ältester ist für ein Jahr in Neuseeland, Victoria in Spanien als Au Pair. Das wird bestimmt ganz anders…
    Liebe Grüße aus Köln sendet dir Britta

  • Leave a Reply