...be inspired DANISH FAVORITES FOOD & DRINK RECIPES SWEET

LIFESTYLE | Für alle die, die Apfelkuchen lieben….

Als wir neulich in Dänemark gewesen sind, haben wir einen Apfelkuchen mit Streuseln gegessen, der uns allen total gut geschmeckt hat. Na gut, er war zu süß, aber das ist ja nicht ungewöhnlich in Dänemark.

Nachdem ich wieder zuhause war, habe ich im Internet gestöbert und verschiedenen Versuche gestartet, bis ich bei diesem Rezept unten gelandet bin. So schmeckt uns der Kuchen wie in Dänemark – nur eben nicht so süß. Er lässt sich prima und schnell vorbereiten, wenn man spontan nachmittags Besuch empfängt, und hält auch ein paar Tage.

Falls Ihr also den Duft in den Nase habt und Lust auf einen leckeren und sättigenden Apfelkuchen habt, dann probiert das Rezept gern mal aus:

Dänischer Apfelkuchen

Springform 20 cm

Zutaten:

Teig1:

150g weiche Butter

100g Zucker

3 Eier

150g Mehl

30g Maizena

3 TL Backpulver

 

Teig 2:

50g weiche Butter

40g Zucker

80g Mehl

1/2 TL Backpulver

1 EL Zimt

3 kleine Äpfel

Ev. Griechischer Joghurt, Creme Fraiche oder Sahne dazu reichen.

 

Zubereitung:

1. Teig 1: Weiche Butter und Zucker gut verrühren und nach und nach die Eier zufügen. Dann das Mehl, Maizena und Backpulver hinzufügen und verrühren.

2. Teig 2: Weiche Butter, Zucker, Mehl und Backpulver zu Streuseln verkneten.

3. Den Backofen auf ca. 170-180 Grad* vorheizen und die Springform ausfetten. Äpfel schälen und in Scheiben schneiden.

Dann die Hälfte von dem zweiten Teig auf dem Boden der Springform verteilen. Darauf den Teig 1 verteilen und alles mit einem Esslöffel Zimt bestreuen. Darauf die Äpfelscheiben legen und leicht eindrücken und den anderen Teil des 2. Teiges gleichmäßig darauf verstreuen.

Im Ofen ca. 45-50 Minuten* backen.

*Es kann sein, dass unser Backofen die Temperatur nicht richtig anzeigt, daher bitte testen, ob der Teig im Inneren noch flüssig ist.

Ich wünsche euch einen leckeren Apfelkuchen-Tag und hoffe, er schmeckt euch genauso gut wie uns (in Dänemark)

Alles Liebe

Previous Story

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Tanjasliving
    14. Oktober 2018 at 9:54

    Ich mag immer sehr deine Bilder!
    Guten Start in die neue Woche!
    Herzlichst
    Tanja

  • Leave a Reply