FOOD & DRINK RECIPES SWEET

Rezept: Pavlova mit frischen Früchten

 

Die Früchte bei uns im Garten sind erntereif. Rote Himbeeren
hängen neben Blaubeeren und Johannisbeeren. Meist
jedoch die Sorte „Von der Hand in den Mund“. Für
eine Pavlova-Torte reicht das nicht aus. Denn diese wird 
überreichlich mit Obst gefüllt.
 
Amalie loves Denmark Pavlova-Torte
Ich mag die (sehr) süße Baisermischung gerne zusammen
mit den teils sauren Früchten und etwas Joghurt-Sahne.

Amalie loves Denmark Pavlova-Torte

Am Rand ist es fest und innen fast fluffig weich – köstlich!

Mehr als ein Tortenstück geht aber doch nicht…

Amalie loves Denmark Pavlova-Torte

Amalie loves Denmark Pavova-Torte
Aus der Menge habe ich zwei kleine Torten und
die halbe Menge der Sahne-Joghurt Mischung gemacht.   
Den zweiten Boden werde ich in den nächsten Tagen
frisch belegen.
 
Wer´s ausprobieren möchte, findet hier das Rezept:

Amalie loves Denmark Pavlova Rezept
 
Habt Ihr neben frischen Früchten vielleicht auch 
noch frische Eier im Haus oder Hof? Dann wäre
das Rezept vielleicht etwas für heute Nachmittag?

Amalie loves Denmark Pavlova-Torte
Ich wünsche Euch einen wundervollen Sonntag.
 
Alles Liebe

PS: Danke für Eure lieben und aufbauenden Worte zum
Stricken und Häkeln. Ich finde beim Häkeln die richtige Lücke
irgendwie nie :-). Da brauche ich irgendwann später mal
eine liebe Anleitung von Euch. So lange nehme ich beim
Stricken einfach eine Masche nach der anderen – mal
links mal rechts…

Geschirr: Royal Copenhagen
Torteplatte und -heber: House Doctor
Vase: Kähler Design
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Mit Liebe zum Detail
    18. August 2013 at 7:08

    Hallo Amalie,wunderschöne Bilder und das Pavlova muß ich unbedingt demnächst ausprobieren.Vielen dank für das Rezept.Lg.Edith.

  • Reply
    d. eller
    18. August 2013 at 7:20

    so schöne Bilder, eine Pavlova wollte ich auch schon immer machen , aber meine Bedenken sind die süße.
    Ich denke es schmeckt sehr süß oder ?

    Liebe Grüsse Dragana

  • Reply
    *Smukke Ting*
    18. August 2013 at 8:05

    Guten Morgen Amalie,
    Deine Pavlova sieht so köstlich aus. Ganz tolle Fotos sind Dir wieder gelungen. Ich hab noch nie eine gemacht und wenn ich Deine Bilder sehe, frag ich mich gerade, warum eigentlich nicht.

    Ganz liebe Grüße,
    Birgit

  • Reply
    WohnLust
    18. August 2013 at 8:15

    Hi Amalie,
    ich hab letzte Woche fast den gleichen Kuchen gebacken. 🙂 (Fotos hab ich im Blog nicht gezeigt, weil ich sie als nicht so toll erachtet habe 🙂 Aber der Kuchen war Bombe. Allerdings war meiner für knapp 4 Stunden im Backofen (zum Trocknen des Baisers). 🙂 Also ich liebe Baiser seeeehr! Hatte ich vorher bewusst glaube ich noch nie gegessen, aber ich hätte mich reinknien können. Von daher weiß ich, dass dein Kuchen ebenfalls phantastisch geschmeckt hat!! Deine Fotos sind es auch. ♥
    Liebe Grüße,
    Bianca

  • Reply
    Yna
    18. August 2013 at 10:02

    Zum reinknien…Hm! Ich liebe diese Früchte. Das sieht so lecker aus .) LG Yna

  • Reply
    designbygutschi
    18. August 2013 at 10:59

    Mmmhhhh … siehr gut aus … bei mir ist gerade ein Hefekuchen im Ofen …
    Liebe Grüße
    Jutta

  • Reply
    tatjana
    18. August 2013 at 11:48

    Liebe Amalie,
    schaut das fein aus, supertoll fotografiert, wie gerne hätte ich da jetzt ein Stück von.
    Kann man das schon in Stücke schneiden?
    Liebe Grüße von Tatjana, hab einen schönen Sonntag

  • Reply
    liebesgut by sewingamelie
    18. August 2013 at 12:00

    Sieht sehr lecker aus!! Das muss ich jetzt auch unbedingt mal ausprobieren, mit den feinen Früchtchen siehts sooo süss aus! Ich wünsch dir einen wunderschönen Sonntag, aber den wirst du bestimmt haben mit dem feinen Törtchen ;o)
    Liebes Grüsschen Martina

  • Reply
    Aurelia ❤ mycupcakequeen
    18. August 2013 at 14:47

    Liebe Amalie,
    Deine Torte sieht super lecker aus! Ich liebe frische Früchte und esse sie momentan wirklich zu allem.
    Auf Deiner Pavlova-Torte machen sie sich wirklich gut! Du hast auch wieder so wunderhübsche Fotos gemacht!!
    Herzliche Grüße,
    Aurelia

  • Reply
    Ein Dekoherzal in den Bergen
    18. August 2013 at 15:45

    HALLÖLE amalie….. mei do bekomm i ja an volln GUSCHTA;;; AUF DEI lecka TORTN,,,, los da no a liabn GRUAß do,,,, BIRGIT

  • Reply
    Villa Lieblich
    18. August 2013 at 15:59

    Es ist immer sooo schön bei dir
    ♥Doris

  • Reply
    Krönchen
    18. August 2013 at 16:39

    Liebe Amalie,
    Wunder-wunderschöne Photo´s!!!
    Und die Torte ist bestimmt dazu auch noch sehr, sehr lecker!
    Lieben Gruß von
    Claudia

  • Reply
    Rosalie
    18. August 2013 at 19:12

    Liebe Amalie,
    was machst Du mir so spät den Mund wässrig? Früchte mit Baisser – da könnt ich nie wiederstehen. Nur Schade, dass mein Baisser einmal ausm Ofen raus ganz schnell das Volumen verliert …. Naja, muss ich nich bissel üben. Ach ja, üben kannst Du das Häkeln auch bei mir im Garten, wenn Du mal in der Ecke bist ;-))
    Allerliebste Sonntagabendgrüße
    Rosalie

  • Reply
    Min-Hus
    18. August 2013 at 20:41

    …köstlich…und so tolle Bilder..!!
    Lieben Gruß
    Anja

  • Reply
    Maira
    19. August 2013 at 5:51

    Wa… diese Torte sieht ja suuuuper lecker aus!

    Bin mir aber nicht sicher ob ich so was schönes hinkriege….
    Bekanntlich geht probieren über studieren….

    Danke für die schönen Bilder und die Anleitung.

    Herzlichst
    Maira

  • Reply
    Anya Jensen
    19. August 2013 at 15:49

    Ohhh I'd love to have this for my Birthday (this Sunday) Maybe I shall show this to the Mr. he is in charge.
    Happy Monday lovely Amelie,
    Ax

  • Reply
    Picsoulblog
    20. Oktober 2015 at 8:59

    Liebe Amalie,
    sieht sehr lecker aus – wird demnächst definitiv mal ausprobiert!
    Danke für das Rezept 🙂
    Liebe Grüße,
    Lisa von Picsoulblog
    https://picsoulblog.wordpress.com

  • Reply
    FOOD | Rosafarbene Baisers easy peasy mit Rote Beete Pulver gefärbt | Amalie loves Denmark
    17. Juli 2016 at 9:29

    […] liebe den Geschmack und die Konsistenz auch heute noch. Ob als kleine Baisers, wie hier, oder als Pavlova-Torte, ich finde diesen knisprig-süßen Geschmack göttlich. […]

  • Leave a Reply