FOOD & DRINK RECIPES SWEET

Wünsch´ Dir was: Homemade Oreo-Kekse

Manchmal frage ich die Kinder, was sie sich wünschen: welche Torte, welche Kekse oder Cupcapkes sie gern haben möchten? 

 
Amalie loves Denmark Homemade Oreo-Kekse
 

Meistens lautet die Antwort, dass es irgendetwas mit Schokolade sein soll. Und mehrfach gewünscht waren selbstgebackene Oreo-Kekse. 

 
Amalie loves Denmark Selbstgemachte Oreo-Kekse
 

Im Internet fand ich ein Rezept dazu. „Bisschen blöd“  fand ich, dass Frittierfett in die Füllung gehört. Ich habe mich trotzdem entschieden, es zumindest einmal zu testen. Und die Füllung kam auch gut an, kein Wunder bei so viel Zucker und Fett. Das Fazit meiner strengen Food-Kritiker war: Füllung klasse, Kekse könnten noch irgendwie schokoladiger sein…. Trotzdem waren die Kekse ratzfatz verputzt. Na, dann bis zum nächsten „Wünsch´ Dir was“.

 
Amalie loves Denmark Selbstgemachte Oreo-Kekse
 

Zu den Keksen gab es warmen Kakao. Ich kam mir dabei vor, wie eine amerikanische Mutter mit ihren Kids: In Gedanken sah ich einer dieser gelben Schulbusse, der die Kids nach Hause brachte. Nach dieser kleinen Stärkung würden wir weiter zum Cheerleader- oder  Football-Training fahren und abends in einem Fastfood-Restaurant essen. Ich bin sicher, dass würde nicht nur unseren Kindern ab und an gefallen.

 
Amalie loves denmark Oreo-Kekse mit Kakao
 

Gut, dass Träume keine Kalorien haben. Ab und an ein paar Kekse mit Kakao, das passt dann schon. Gerade wenn es draußen ungemütlich ist und kälter wird, oder?

 
Ich wünsche Euch einen Sonntag mit süßen Momenten. 
 
Alles Liebe
 
 
 

Glas, Serviette: TineKHome

 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    By Meisje
    27. Oktober 2013 at 13:14

    Liebste Amalie, deine Kekse sehen einfach köstlich aus! Hin und wieder darf man sich seinen Träumen hingeben, und zwar ohne schlechtes Gewissen. Versüssen sie uns doch das Leben ;O)
    Liebste Grüsse, schickt dir Elke

  • Reply
    tatjana
    27. Oktober 2013 at 13:56

    Liebe Amalie,
    die sehen sehr lecker aus, ich liebe Oreos.
    Liebe Grüße von Tatjana

  • Reply
    Jessica
    27. Oktober 2013 at 15:27

    Die sehen ja lecker aus! Die Original-Oreo-Kekse sind nicht so unser Fall, aber deine schmecken sicher noch besser. Wir haben heute auch Kekse gebacken – allerdings ganz ohne Schokolade *g*.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    Jutta Gutsch
    27. Oktober 2013 at 15:46

    Die Kekse sehen sehr gut aus … Ich mag besonders gern kleine Plätzchen … da es mir auch sonst zuviel wird an Fett …

    Habe noch einen schönen Sonntag

    Jutta

  • Reply
    nähgut
    27. Oktober 2013 at 16:22

    Lecker, lecker – auch ohne amerikanischer Schulbus stattdessen mit Waldspaziergang und vielen Kastanien.
    In unseren Herbstferien durften wir das Tivoli in voller Kürbisdeko und vielen fröhlichen Hexen geniessen.
    Viele Grüße
    Gesche

  • Reply
    Min-Hus
    27. Oktober 2013 at 19:36

    …sensationell…!!
    Lieben Gruß
    Anja

  • Reply
    felix-traumland.eu
    27. Oktober 2013 at 19:59

    o meine tochter liebt oreokekse,
    ich werde sie mal überraschen und die auch machen, rezept habe ich mir gerade aufgeschrieben
    deine siehen sooo lecker aus, ob ich es so schaffe?
    liebe grüße
    regina

  • Reply
    *Martha-s*
    28. Oktober 2013 at 5:10

    Oh ja, die Oreokekse kommen bei uns auch immer gut an. Sie sind ja auch köstlich und schokoladig 🙂 Ich werde das Rezept auch mal testen, das wir eine schöne Überraschung.
    GGGGLG jana

  • Reply
    fuhli & the snuuf
    28. Oktober 2013 at 7:49

    Tolle Inspiration, schauen superlecker aus! Wird bestimmt probiert;)

    Lg gabriella

  • Reply
    Andrea von ZimtkeksundApfeltarte
    28. Oktober 2013 at 10:03

    Die sehen ja großartig aus!
    Da wären meine Söhne sicher auch begeistert!
    Schöne Woche
    Andrea

  • Reply
    Die Raumfee
    29. Oktober 2013 at 11:51

    Diese Kekse kämen hier mich Sicherheit auch gut an, wobei ich das gehärtete Fett wahrscheinlich einfach durch mehr Butter ersetzen… udn sie dann schneller aufessen würde. 😉

    Herzlich, Katja

  • Reply
    Ella Erdbeer
    29. Oktober 2013 at 21:04

    Hmmm, na bei dieser tollen Wunsch-Tradition wäre ich bei Dir aber auch gerne mal Kind 🙂 Ich mag Oreo-Kekse überhaupt nicht! Viel zu süß und so weich. Da muss ich immer an Baby-Lutsch-Kekse denken 🙂 Aber Deine sehen total lecker aus! Ein bisschen knackig und wenns den Kindern zu wenig schokoladig ist, sind sie für mich vielleicht genau richtig (nicht so ober-mega süß, sondern vielleicht nur ober süß :))

    Alles Liebe,
    Theresa

  • Leave a Reply