ARCHIVE

12. Dezember Video: Stricken lernen, Teil 2

Ich hoffe, für diejenigen unter Euch, die Stricken lernen wollten und Zeit hatten, es zu probieren, dass mein Video Euch geholfen hat? Das würde mich freuen!

 

Amalie loves Denmark Stricken lernen Linke Maschen
Wer mag, kann sich nun anschauen, wie linke Maschen gestrickt werden.
Das ist etwas kniffeliger und ich habe mich bemüht, „den Weg“ ganz langsam
zu zeigen, so dass Ihr den „Dreh“ nachvollziehen könnt.

Stricken lernen, Teil 2

Linke Maschen

Habt Ihr es bemerkt? Wir haben gestern Abend an meinem Blog gestrickt.
Ihr erreicht ihn nun direkt unter:
Wer Probleme haben sollte, kann seinen Cache löschen, dann klappt es wieder, meinte „mein Datenheld“.  Dafür geht Ihr z.B. bei Google Chrome auf die drei gestrichelten Linien ganz rechts oben. Dann zu Tools und Browserdaten löschen.
Bei mir war „Cache leeren“ markiert und ich habe es mit „Browserdaten löschen“ bestätigt.
Egal woran Ihr werkelt, ich wünsche Euch viel Erfolg dabei!
Alles Liebe
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Villa Vanilla
    12. Dezember 2013 at 13:04

    Amalie!!! Ich kann schon linke Maschen stricken (die leider aufgrund mangelnder Übung zum Schluss immer fester werden und bei mir Topflappen darum immer zu Dreiecken werden), aber eine eigene Webadresse, die hab ich nicht! Ich will a-hauuuuch! Wie geht das???
    Liebe Grüße, Du fleißiges Lieschen!
    Mina 🙂

  • Reply
    Dekoherz
    12. Dezember 2013 at 13:08

    Meine Güte, Du schaffst es noch und bringst mich zum Stricken! Ich hab zwar gaaaanz früher mal in der Schule Stricken gelernt, aber das war – hm, naja, nicht so mein Ding. Wie auch, wenn die Maschen so fest wurden und dann zu allem Überfluss die Hände ins Schwitzen kamen und die Maschen sich noch schwerer hin- und her quietschen – äh schieben! – lassen haben?? Aber so mit ganz dicker Wolle – und hölzernen Stricknadeln – hm, da wäre relativ schnell ein Erfolg zu sehen, oder? Außer ich bring die Holzstricknadeln zum Spreißln mit meinen ultra festen Maschen :o)

    Das Buch aus dem vorigen Post von Astrid Lindgren kenn ich gar nicht, aber es hört sich so schön an. Muss mal suchen, ob ich es irgendwo finden kann!

    Liebe Grüße
    Melanie

  • Reply
    Rosa Rood
    12. Dezember 2013 at 16:43

    Ach du…ich werkel an so allerlei *lach*…und toll, deine Strickanleitung! Also, ich brauch' die nicht, keine Sorge…schliesslich bin ich ja schon früh in die Kunst eingeweiht worden ;-)…aber für alle anderen ist das eine Super-Idee! Ich schau' nämlich auch heimlich immer nach, wenn ich grad mal wieder vergessen habe, wie z.B. drei Stäbchen verknotet werden 😉
    Kram,
    Maren

  • Leave a Reply