CHRISTMAS HOME & GARDEN

1. Dezember – Der Beginn der besinnlichen Zeit?

Guten Morgen und willkommen bei meinem Adventskalender 2014. Jetzt beginnt sie wieder, die besinnliche Zeit, das gespannte Herbeisehnen des Heiligen Abends -vor allem für die Kinder- oder auch der pure Weihnachtsstress? Und eigentlich hat der Stress schon längst begonnen. Gerade wenn man (noch jüngere) Kinder hat, kann die Zeit vor Weihnachten ziemlich anstrengend sein. Weihnachtschor und Krippenspiel, Weihnachtsbasteln hier, Weihnachtsbasar dort und Weihnachtsfeiern überall. Da ist nicht viel Platz für besinnliche Momente oder gar für einen selbst…
 
1.Dezember – Die Weihnachtszeit beginnt
 
Als Mutter hat man oft so viele Verpflichtungen, dass man die Weihnachtszeit am liebsten einfach ausfallen lassen möchte, oder? Geschenke wollen besorgt werden, Verwandte und Freunde besucht oder eingeladen werden, das Essen will vorbereitet sein und das Haus soll sauber und geschmückt sein. Puha. Was für einen Druck, den wir uns machen oder anders, den wir meinen, standhalten zu müssen. Ich für mich habe entschieden, dass ich lieber einmal mehr „Nein“ zur Welt sage und damit „Ja“ zu mir sage. Zum Glück sind unsere Kinder auch schon älter und das Weihnachtsbasteln in der Schule liegt hinter mir. Ich kann mir also leichter die Zeit nehmen, für das, was mir gefällt und nicht nur für das, was ich „machen muss“. 
 
Amalie loves Denmark - Adventskalender 2014
 
Amalie loves Denmark - Adventskalender 2014
 
Amalie loves Denmark - Adventskalender 2014
 
Amalie loves Denmark - Adventskalender 2014
 
Ich hoffe, auch Ihr findet jeden Tag etwas (Aus-)Zeit für Euch und die Gelegenheit, das zu tun, was Euch am Herzen liegt? Ein paar schöne Augenblicke möchte ich Euch mit meinem Adventskalender anbieten. Ich habe in den letzten Wochen immer mal wieder geplant, überlegt und getan. Und mich letzte Woche riesig gefreut, als ich unsere Küche weihnachtlich schmücken „durfte“. Dabei bin ich richtig in Weihnachtsstimmung gekommen und habe mich an den Dingen erfreut, die wir schon seit Jahren haben oder auch an denen, die in diesem Jahr neu hinzugekommen sind. Erinnerungen an vergangene Weihnachtsfeste kamen hoch und meine Vorfreude stieg. Endlich durfte ich Plätzchen backen und die Ideen, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe, umsetzen und ausprobieren.
 
Amalie loves Denmark - Adventskalender 2014
 
Ich hoffe, Ihr findet in meinem Adventskalender Ideen für Euch und lasst Euch inspirieren. Und wünsche Euch allen einen wunderschönen Start in die (besinnliche) Adventszeit.
 

 

Alles Liebe
 
 
 
 

Hier findet Ihr weitere Inspirationen:

 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply
    Melanie - Dekoherz
    1. Dezember 2014 at 7:10

    Liebe Amalie,

    Bis Samstag hab ich am Osterthema für Landkind gesessen – das 'Umschalten' auf den Weihnachtsmodus fällt mir jetzt ein bisserl schwer. Heute Vormittag hab ich keine Termine, deshalb werde ich gleich in den Keller gehen und mich durch die Weihnachtskisten wühlen, ein bisschen dekorieren und mich darauf freuen, wenn die Kids heute Mittag ihre Adventskalender aufmachen :o)

    Ich gönne mir jeden Tag, wenn alle aus dem Haus sind, ein halbes Stündchen nur für mich und meine heiße Schoki – und freu mich ab jetzt jeden Tag auf Deinen Adventskalender! :o)

    Ganz liebe Grüße und vielen Dank schon jetzt für Deine schönen Adventsposts,
    Melanie

  • Reply
    Amalie loves Denmark
    1. Dezember 2014 at 7:23

    Liebe Melanie,

    oh je, vom Osterhasen zum Weihnachtsmann in 48 Stunden? Das ist mal ein Schritt. Ich danke Dir für die Ostervorfreude, die so in mir entsteht und wünsche Dir einen leichten Übergang.

    So, wie Du es schreibst, finde ich es super: ganz bewusst sind 30 Minuten nur für Dich und das, was Dir gut tut. Und das kommt dann auch wieder Deiner Familie und Arbeit zugute.

    Ich wünsche Dir eine schöne Vorweihnachtszeit.

    Alles Liebe

    Amalie

  • Reply
    let und lini
    1. Dezember 2014 at 9:38

    Ein wirklich toller Anfang um in den Countdown bis Weihnachten zu starten. Gerade in dieser Zeit soll man auch öfters mal "Nein" sagen können. Ich selbst tu mir da immer schwer und verfalle dann oft schnell in Stress und Chaos und kann die Vorweihnachtszeit gar nicht so richtig genießen.
    Hab einen schönen Advent. LG, Martina

  • Reply
    Schneiderherz
    1. Dezember 2014 at 9:41

    Ich lasse es dieses Jahr auch entspannt angehen:
    Keine aufwendig gebastelten Adventskalender- die Jungs futtern genauso eifrig die Schoggi aus den gekauften…
    Keine ehrgeizigen " Ich verschenke tolles Selbstgemachtes-Pläne"- es gibt auch wirklich nette Dinge zu kaufen…
    Der Menueplan für die Feiertage steht- alles bewährte Leckersachen- keine Experimente und aufwendiges Kochen…Kekse schnorre ich bei Mama- die backt so leckere und auch über Ihren Stollen geht nix.
    Aber eine Dosis Weihanchtsstimmung hole ich mir gleich – ich fahre nämlich mit dem Göttergatten nach Lübeck.
    Einfach nur so- ohne Einkaufsliste- nur schlendern, bummeln und genießen.

    Guten Start in die Woche
    Herzlich
    Ute

  • Reply
    Tanja von mx | living
    1. Dezember 2014 at 10:08

    Liebe Amalie,
    wunderschöne Bilder aus Deinem Reich, jetzt komme ich doch tatsächlich auch ein bisschen in Weihnachtsstimmung – daran hat es bisher noch ein wenig gemangelt vor lauter Dingen, die noch zu erledigen sind. Danke dafür und auch Dir eine wudnervolle Adventszeit! Liebe Grüße, Tanja

  • Reply
    Lisa Langen
    1. Dezember 2014 at 11:34

    Liebe Amalie,
    ich habe mich schon sehr auf Deinen Adventskalender gefreut und wurde nicht enttäuscht. Wunderbare Bilder sind das aus Deinem Reich. Rot ist meine Weihnachtsfarbe und bei mir hat die Farbe in Verbindung mit grün und Gold auch Einzug gehalten.
    Hier ist allerdings auch noch Adventsbasteln, backen etc. angesagt, da mein Sohn erst 9 Jahre alt ist.

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Reply
    Ingeborg Geyer
    1. Dezember 2014 at 13:13

    Hallo Amalie,
    ich freue mich total über deinen Adventskalender und werde jeden Tag bei dir vorbei schauen.
    Einen schönen Advent wünscht dir
    Inge

  • Reply
    Landart
    1. Dezember 2014 at 14:06

    Liebe Amalie,
    ich freue mich jetzt zum dritten Mal über deinen Adventskalender. Er gehört für mich zur Adventszeit. Leider gibt es Susis Blog nicht mehr obwohl sie uns auf FB erhalten blieb. Ihr Adventskalender ist mir auch immer noch in Erinnerung. In der Küche ergeht es mir ähnlich wie dir.Ich habe gerade die Farbe mint verbannt und rot wieder herausgekramt. Es macht alles so schön warm und gemütlich,besonders oder gerade weil ein Kind im Haus ist.
    Lieben Gruß
    Heide

  • Reply
    Maulwürfchen
    1. Dezember 2014 at 15:42

    Deine Küchendeko ist wunderschön, und deine Plätzchen zum Anbeißen. Freu mich, dass es deinen Kalender wieder gibt.
    LG

  • Reply
    designbygutschi
    1. Dezember 2014 at 16:00

    Liebe Amalie,
    ich weiss wieviel Arbeit in so einem Kalender steckt … mache ja auch schon das vierte Jahr einen!!!
    Um so mehr freue ich mich … bei dir jeden Tag etwas entdecken zu dürfen.

    Herzliche Grüße
    Jutta

  • Reply
    Lady Stil
    1. Dezember 2014 at 17:06

    Hallo Amalie,
    leider stecke ich noch mitten in der Schule-Bastel-Geschichte…und in der Schule-Theater-Geschichte…. und der Schule-Weihnachtsfeier-Geschichte, aber was heißt leider….Ich genieße es noch, denn die Zeit ist so schnell vorüber und kommt nie wieder! Das "wirkliche" Leben hat nunmal einfach Vorrang! Deine Deko ist aber wieder genau mein Ding! Meine Küche ist auch so ein Green Gate- Fall!

    Liebe Grüße,
    Moni

  • Reply
    Madam Solskin
    1. Dezember 2014 at 17:06

    Lovely pictures. Looking forward to follow you in December. Happy December. Love Anne

  • Reply
    Rosalie
    1. Dezember 2014 at 17:13

    Ich habe schon letzte Jahr bewundert, mit wieviel Aufwand und Liebe du diesen Kalender gestaltest. Nun freu ich mich wieder drauf und werd jeden Tag "mein" Türchen öffnen. Hab ganz vielen lieben Dank dafür. Es ist wirklich eine Bereicherung für diejenigen, die sonst nur Adventskalender herstellen für Kinder, Ehemänner undundund…
    Ich wünsche Dir eine besinnliche Adventszeit mit deinen Lieben
    Liebste Rosaliegrüße

  • Reply
    Wunschtraumgarten
    1. Dezember 2014 at 19:59

    Ach wie ist das schön in deiner Küche, ROT ist einfach die Weihnachtsfarbe!
    Und den text hast du sehr schön treffend geschrieben, wir machen es schon seit Jahren so, dass nur die Kinder an Weihnachtengeschenke bekommen und die Wunschzettel arbeite ich dann ganz bequem im www ab. So ersparen wir uns schon mal die Hektik in der Stadt. Wenn ich noch ein paar Kleinigkeiten zum Wichteln suche, dann hab ich meine 2 kleinen Lieblingslädchen.
    Und dort einzukaufen ist dann alles andere als Stress.
    Jetzt guck ich mir gleich nochmal deine Bilder an und dann lese ich mein neues Buch! LG von Karo (FB)

  • Reply
    angie
    1. Dezember 2014 at 22:34

    danke für die tollen inspirationen!!! einen schönen abend wünscht angie

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    2. Dezember 2014 at 5:45

    Liebe Amalie,
    Schön ist es in Deiner Küche 🙂
    Ich mag diesen ganzen Komerz um Weihnachten gar nicht, es wird jedes Jahr schlimmer…
    Deshalb sage ich NEIN, und gehe vieles relaxter an.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

  • Leave a Reply