AROUND THE YEAR

Willkommen 2015 und ein Riesendank für 2014

Im letzten Jahr bin ich viel gereist. Wegen meines Buches war ich so oft wie noch nie in Kopenhagen. Allerdings war das kein Urlaub, sondern auch „richtig harte Arbeit“. Bewaffnet mit Kamera und Stativ bin ich wohl fast jede Straße entlang gegangen, um die Bilder zu machen, die ich mir vorgestellt habe. Zu Beginn des letzten Jahres waren wir z.B. bei klirrender Kälte am Wasser, um Bilder von mir und meiner Schwester zu machen, die letztlich überhaupt nicht im Buch gelandet sind. Diese Erlebnisse waren einmalig und wir werden uns bestimmt oft daran erinnern, so bibbernd, wie wir dort saßen mitten im Winter in T-Shirts am Kai. 

 
Amalie loves Denmark - Mein Kopenhagen Buch 2014
 

Ich hätte mir vorher nie vorstellen können, dass ich jemals so viel Mut besitzen würde, zu fremden Leuten in die Wohnung oder ins Geschäft zu gehen und dabei so zu tun, als wann es „das Normalste von der Welt wäre“. Am Ende war es aber so. Und ich hätte mir nie vorstellen können, dass meine Leidenschaft und mein Interesse jemals dazu führen würde, dass Ihr jetzt Mein Kopenhagen Buch in den Händen haltet, das dieses ganze Wissen enthält. Wenn Ihr mir sagt, dass Euch mein Buch Lust macht, nach Kopenhagen zu reisen, wisst Ihr dann, welche Freude Ihr mir damit macht? Wisst Ihr, auf welchem wild-fantastischen Platz mein Buch steht? So weit vorne, dass ich es nicht fassen kann! Ich danke Euch, dass Ihr meine Leidenschaft teilt!  Königin Margrethe hat in ihrer Neujahrsansprache die Dänen im Ausland gegrüßt, die dafür sorgen, dass Dänemark bekannter wird. Ich habe sie zurückgegrüßt, auch wenn ich nur eine Dänin im Herzen bin, aber ich bin sicher, wenn sie mich kennen würde, würde sie es auch so meinen.

Sie sagte, sie würde in diesem Jahr Grönland und die Färöer-Inseln besuchen. Aber was ist mit Bornholm? Wann war sie wohl zuletzt auf Bornholm? Wir waren im Sommer dort und ich kann ihr und Euch erzählen, dass man überhaupt nicht so weit reisen muss, wenn man eine besondere dänische Insel erleben will. Vom Schloss Amalienborg in Kopenhagen ist sie sogar in drei Stunden dort. Dort hat sie magisches Licht wie auf Grönland, bunte Häuser wie auf den Färöern und kann viele ihrer liebenswerten Landsleute treffen. Und wärmer ist es auch! Gut also, wer kein König ist, und seine Reiseziele nicht auch nach politischen Motiven ausrichten muss.  

 
Amalie loves Denmark Bornholm
   

Außerdem war ich zweimal in Herning. Im Januar habe ich die Formland Messe „nur so“ besucht und das Formland-Team kennengelernt. Was dazu führte, dass ich nun als Formland-Botschafterin für die Messe arbeite und Euch davon erzählen kann. Alle, die im August dabei gewesen sind, erinnern sich vielleicht genauso gern wie ich an die Trendführung durch die Hallen? Hier konnte ich meine Leidenschaft für das dänische Design so richtig ausleben und mit Euch teilen. Schon Ende Januar ist es wieder soweit und bin voller Vorfreude darauf. Die Messe ist prima organisiert, es gibt leckeres Essen, überall WLAN und vor allem spannende Aussteller, dass ich es kaum erwarten kann, wieder dort zu sein. Und ich bin gespannt darauf, wen von Euch ich dort oben (wieder-)treffen werde? Die Messe ist herrlich inspirierend und danach habe ich jedes Mal neue Ideen für unser Zuhause und eigentlich auch den Wunsch nach einem eigenen Laden. Wenn man sieht, was es dort für tolle Waren gibt, dann MUSS man doch echt ein eigenes Geschäft haben, wo man das alles anbieten kann? Zum Glück gibt es mittlerweile immer mehr von solchen schönen Geschäften in Deutschland, die dänisches Design anbieten, dass ich nicht auch noch… nein, nein, nein. Lieber besuche ich Euch dort und vielleicht ergibt sich ja mal die Möglichkeit, dass ich ein Schaufenster dekorieren könnte… 

Wir arbeiten jetzt daran, die Bustouren zur Formland-Messe zu organisieren, so dass sich jeder Blogger, Instagramer, Shopbesitzer, Stylist oder Journalist selbst Ende Januar einen persönlichen Eindruck von den neuen Frühjahrstrends aus Dänemark machen kann und in der Foodhalle die leckeren Spezialitäten testen kann. 

 
Amalie loves Denmark Inspirationen 2014
 

Meine Reisen, die Inspirationen durch das Internet, Wohnzeitschriften oder –bücher haben zwar nur minimal dazu geführt, dass unser Zuhause etwas anders aussieht. Denn hier gefällt es mir so wie es ist, trotzdem liebe ich die die neuen Eindrücke, die Erfahrungen und Erlebnisse, die ich machen konnte und machen werde. Erinnert Ihr Euch noch an die Ausstellung meines Blogs in der Dänischen Zentralbibliothek in Flensburg am Anfang des letzten Jahres? Oder an das tolle Radio-Interview mit der sympatischen Dame (ganz ohne Perlenkette), die mich hier besucht hat und die ich vielleicht auch 2015 wiedersehen werde? Auch ein dänischer Fotograf wird wohl 2015 zu uns nach Hause kommen und Bilder von unserem Zuhause machen. Ob ich dann einen langersehnten Wunsch erfüllt bekomme und in einer dänischen Wohnzeitschrift zu finden bin? 

Ich freue mich jedenfalls riesig über die Menschen, die ich in 2014 kennengelernt habe und hoffentlich 2015 wiedersehen werde. Und auch auf die Menschen, die ich in 2015 (endlich) sehen werde – dafür drücke ich uns die Daumen!

 
Amalie loves Denmark Interior
 

Aber gerade jetzt sind wir dabei, unser Haus von Kopf bis Fuß zu säubern, aufzuräumen, umzuräumen und auch hier „klar Schiff“ für 2015 zu machen. Dabei sprudelt mein Kopf über vor Ideen, die ich am liebsten sofort umsetzen möchte. Wie gut, dass ich dafür ein ganzes Jahr Zeit habe!

Ich wünsche auch Euch ein Jahr voller schöner Erlebnisse und tollen Momenten. Am liebsten auch mal in Dänemark – und Ihr erzählt mir dann davon.

 
Alles Liebe
 
 
 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Tante Emma
    6. Januar 2015 at 8:18

    Oh da bekomm ich richtig Lust wieder nach Dänemark zu reisen, am liebsten sofort :).

  • Reply
    Deko Traum
    6. Januar 2015 at 8:19

    Liebe Amelie,

    ich folge Dir ja schon seit geraumer Zeit, aber wenn ich Deinen heutigen leidenschaftlichen Post lese, mit welcher Freude und mit welchem Elan Du über Dänemark schreibst – will ich nur eines, Dein Buch und natürlich selbst nach Dänemark!
    Ich wünsche Dir alles Gute für 2015 und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es bald eine Story über Dich in einer dänischen Zeitschrift gibt!
    Liebe Grüsse
    Ingrid

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    6. Januar 2015 at 13:32

    Liebe Amalie,
    Wunderschön Dein Post 🙂
    Da bekommt man richtig Lust auf Dänemark …
    Wunderschöne Bilder.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Reply
    Stil Spur
    6. Januar 2015 at 15:27

    Liebe Amalie,
    hier überkommt mich gleich wieder die Sehnsucht nach Dänemark! Vielen Dank für den schönen Post und herzliche Grüße,
    Mella

  • Reply
    Gitta Thompson
    6. Januar 2015 at 19:56

    Hallo Amalie,
    dein Buch ist einfach super, ich freue mich in diesem Jahr mit Hilfe deiner Tips Kopenhagen zu entdecken.
    Liebe Grüße
    Gitta

  • Reply
    Schneiderherz
    6. Januar 2015 at 22:00

    Ja, wenn man auf der Formland diese traumhaften Dinge sieht, dann fängt man schon mal an zu planen, wie das Sortiment eines eigenen Ladens denn aussehen könnte- auch wenn man gar keinen hat…

    Danke für mein kleines "Amalie loves Denmark"-Jahr:
    Für die schöne kleine Ausstellung, die zu meinem großen Glück hier in Flensburg stattfand-
    Für Deine schönen Blogbeiträge und Instagrambilder
    und dafür, dass ich bei der Formland dabei sein konnte (Jederzeit gerne wieder!)
    Und zu Weihnachten gab es vom Göttergatten auch noch Dein Buch und ich freue mich schon, gemeinsam mit ihm, Kopenhagen zu erkunden.

    Herzlich
    Ute

  • Leave a Reply