CHRISTMAS DANISH FAVORITES FOOD & DRINK RECIPES

23. Dezember | FOOD Dänemark Torte zum Fest

Als ich das Buch von Annemette Voss sah, wußte ich sofort, dass ich die tolle Dänemark-Torte daraus backen wollte. Das ist ja 100% mein Ding. Statt roter Lebensmittelfarbe wollte ich Rote-Beete-Pulver ausprobieren, das auch „schön“ färben sollte. Ich fand, das sei genau das Richtige für Dänemark-Fans zur Weihnachtszeit. Das ist mal ´ne Torte!
 
Amalie loves Denmark Weiße Schokoladenmousse-Himbeertorte Dänemark-Torte
 

 
Meine Dänemark-Flagge ist nicht ganz so geworden, wie ich es mir gewünscht habe und wie Annemette es kann. Das Rote-Beete-Pulver hat nicht genügend gefärbt. Ich zeige Euch morgen die Torte aufgeschnitten (und mit Photoshop bearbeitet), damit Ihr es (nicht) sehen könnt. Geschmacklich ist die Torte jedoch der Hammer. Weißes Schokoladenmousse und Himbeermarmelade, Marzipan… einfach süß und Dänisch lecker. Hier findet Ihr mein abgewandeltes Rezept:
 

Dänemark-Torte

Zutaten
5 Blätter Gelatine
160 g weiße Schokolade
500 ml Sahne
Schale von 2 Bio-Limetten
 
Mark von einer 1/2 Vanillestange
175 g Rohrzucker
3 Eier
Rote Lebensmittelfarbe – oder min. 2 EL Rote-Beete-Pulver
70 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
70 g Kartoffelmehl
 
Himbeermarmelade ohne Stückchen, z.B. von Den Gamle Fabrik
 
400 g Marzipan
200 g Puderzucker
30 g Glukosesirup
250 ml Sahne
 
Zubereitung
Die Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten. Die Schokolade in Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Die Sahne aufwärmen und zu der Schokolade geben. Gleichmäßig verrühren und die Gelatine unterrühren. Mindestens drei Stunden kalt stellen.
 
Für den Teig das Mark der Vanille und den Zucker vermengen. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Je nach Wunsch Lebensmittelfarbe oder Pulver hinzufügen und Mehl und Backpulver unterheben und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen. Anschließend den Kuchen in zwei gleich große Stücke teilen.
 
Dann beide Stücke ca. 3 cm vom Rand einschneiden. Den äußeren Ring zur Seite legen. Das innere Kuchenstück jetzt nochmal ca. 1cm rundum verkleinern.
 
Ein kleines Kuchenstück auf die Tortenplatte legen und einen Ring außen herum legen. Beide Stücke dünn mit Himbeermarmelade bestreichen. Schokoladenmousse in einen Spritzbeutel füllen. Den Ring zwischen den beiden Stücken mit Schokoladenmousse ausfüllen und überall obendrauf verteilen. Etwas Mousse zurück behalten. Das zweite Kuchenstück und den anderen Ring ebenfalls dünn mit Himbeermarmelade bestreichen und mit der Marmeladenseite auf die Torte legen. Den Ring dazwischen mit dem Rest Mousse ausfüllen. Die Torte mindestens drei Stunden oder über Nacht kalt stellen.
 
Das Marzipan mit dem Puderzucker und dem Glukosesirup vermengen und auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsplatte ca. 4 mm dünn ausrollen. Die Sahne steif schlagen und rundum auf der Torte verteilen. Anschließend das Marzipan vorsichtig auf die Torte geben, andrücken und Reste abschneiden.
 
Die Torte vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. (Und sich beim Anschneiden von der Form der Dänemark-Flagge überraschen lassen.)
 
Amalie loves Denmark Weiße Schokoladenmousse-Himbeertorte Dänemark-Torte
 
Amalie loves Denmark Weiße Schokoladenmousse-Himbeertorte Dänemark-Torte
 
Amalie loves Denmark Weiße Schokoladenmousse-Himbeertorte Dänemark-Torte
 
Oberlecker stelle ich mir die Torte auch mit Passionsfrucht vor, denn das in Kombination mit dem Schokoladenmousse schmeckt bestimmt auch klasse!
 
Ich wünsche Euch allen einen fabelhaften Tag – immer locker auf der Zielgeraden bleibend.
 
Alles Liebe
 
 

 

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Mandy Sabas
    23. Dezember 2015 at 7:47

    Das klingt sooooooo lecker! Ich komme garnicht hinterher all die Rezepte nach zu backen – dein Blog ist so großartig. Erst am Wochenende bin ich mit Hilfe deines Buches durch Kopenhagen marschiert – wunderbar, auch wenn man jetzt zur Weihnachtszeit das Gefühl hatte, das jeder Mensch mit deinem Buch durch Kopenhagen zieht 😛
    Ich wünsche dir hyggelig(e) Weihnachten. Alles Liebe.

    Mandy

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      24. Dezember 2015 at 7:15

      Liebe Mandy,

      *lach* herzlichen Dank für Dein Kompliment, das freut mich riesig!

      Frohe Weihnachten.

      Amalie

  • Reply
    Beate-lier
    23. Dezember 2015 at 9:21

    Hmmm, das klingt wirklich mega lecker. Gut, dass ich alle Weihnachtseinkäufe erledigt habe und das Rezept für meinen Geburtstagskuchen morgen steht, sonst könnte ich glatt schwach werden;-) Aber die unentspannten Menschenmassen halten mich zum Glück ab. Da mache ich es mir lieber hier zu hause hyggelig:-)
    Herzliche Grüße
    Beate

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      24. Dezember 2015 at 7:15

      Liebe Beate,

      herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ich wünsche Euch einen doppelt schönen Feiertag.

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Sybille G.
    23. Dezember 2015 at 19:15

    Oh, das ist wunderbar. Hab vielen Dank für das Rezept. Da mein Sohn am 26.12. Geburtstag hat, wäre das genau die richtige Geburtstagstorte… er LIEBT Dänemark und das wird ihn freuen ;o)

    Habt noch einen schönen Abend!

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      24. Dezember 2015 at 7:16

      Liebe Sybille,

      wie schön! Ich wünsche Euch schöne Feiertage.

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    WohnLust
    24. Dezember 2015 at 10:37

    Mmmh, der Kuchen sieht ja mal oberlecker aus!!! Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Deine Fotos sind natürlich auch (wie immer) traumhaft! Amalie, ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und für 2016 alles Liebe und Gute! Privat, beruflich und weiterhin natürlich viel Freude und Erfolg mit deinem tollen Blog!!!
    Ganz liebe Grüße, Bianca

  • Leave a Reply