...be inspired FOOD & DRINK SWEET

FOOD | Rhabarberkuchen mit Baiser – So schmeckt der Frühling

FOOD Rhabarberkuchen mit Baiser916 4

Im April beginnt die Rhabarberzeit und auf den Märkten gibt es frische Rhabarberstangen, die mich jedes Jahr magisch anziehen. Mir läuft das Wasser im Munde zusammen, wenn ich an mein Lieblings-Rhabarber-Kuchen und an den Rhabarbersirup denke – und schwupps wandern die Stangen in meinen Einkaufskorb.

Ich finde diese Jahreszeit einfach herrlich, es ist warm und doch nicht heiß. Alles erblüht und man sieht überall viel frisches Grün. Es duftet herrlich in der Natur. Die Vögel zwitschern vom frühen Morgen bis zum Abend. Und viele Menschen tragen ein Lächeln im Gesicht. Ich weiß überhaupt nicht, was ich schöner finde, die Vorfreude auf den Sommer? Oder den Frühling jetzt?

FOOD Rhabarberkuchen mit Baiser516 3

In jedem Fall muss jetzt, unabdingbar für mich, Rhabarberkuchen gebacken werden. Und das erste Stück am liebsten gleich frisch vom Ofenblech genossen werden. Mein absolutes Lieblingsrezept ist dieses hier:

Baiser-Rhabarber-Kuchen

Zutaten:

1,5 kg Rhabarber
4 Eier
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
175 g Margarine
175 g Dinkelmehl
3 TL Backpulver
5 EL Sahne

4 Eiweiß
200 g Zucker

Zubereitung:

Den Rhabarber schälen, waschen und in Stückchen schneiden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Margarine und Zucker verrühren. Die Eier verrühren. Mehl, Backpulver und Sahne hinzufügen und alles zu einem gleichmäßigen Teig vermengen. Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben, mit dem Rhabarber belegen und ca. 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Eiweiß schlagen, den Zucker hinzufügen und die Masse steif schlagen. Die Baisermasse auf den Kuchen geben und für weitere 15 Minuten backen.

 

FOOD Rhabarberkuchen mit Baiser1316 5Das Rezept ist einfach und schnell umgesetzt. Und beinahe so schnell ist der Kuchen auch gleich wieder verputzt. Neben dem Rhabarberkuchen gehört auch der Rhabarbersirup unabdingbar für mich zum Frühling dazu. Die ersten Flaschen nach diesem Rezept sind bereits fertig und teilweise schon verschenkt. Dabei werden die Erinnerungen an unseren unvergesslichen Wonnetag im letzten Mai wieder wach, als wir das dänische Kronprinzenpaar in Hamburg getroffen haben. Was war das für ein wunder-, wunderschöner Tag! Die Sonne schien genauso, wie es hier die letzten Tage war, und ich muss sagen, dass ein Maitag für mich überhaupt nicht besser sein kann, als eben dieser Tag. Aber Rhabarber und Erdbeeren, Spargel und die ersten Rosen – das macht den Mai auch sehr, sehr schön!

 

Ich wünsche allen einen wunderschönen Sonnentag und den Müttern unter Euch einen wunderschönen Muttertag!

Alles Liebe

Amalie loves Denmark

PS. Durch den Umzug zu WordPress braucht es einen neuen Link für Eure Blogroll. Würdet Ihr diesen Link einfügen: http://www.amalielovesdenmark.com/feed , damit sich der Feed aktualisiert?

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Dunja von BAHRcode
    8. Mai 2016 at 12:01

    Liebe Amalie,
    auch dir einen wunderBAHRen Muttertag!
    Der Mai ist für mich DER Monat schlechthin
    – und das liegt nicht nur an Hochzeit-, Mutter- und Geburtstag ….
    Es sind all`die schönen Dinge, die du oben schon aufgezählt hast:
    der Duft, der einem auf einmal in der Nase kitzelt,
    die Farben, die sich in der Natur plötzlich nach dem einheitsgrau wieder zeigen,
    die lächelnden Menschen mit roten Nasen, weil sie – wie so viele andere – nicht genug von den
    warmen Sonnenstrahlen bekommen,
    das zauBAHRhafte Vogelgezwitscher, dass uns morgens schon weckt,
    angenehme Temperaturen, die uns endlich wieder den ganzen Tag draußen verbringen lassen ….
    Ich könnte noch ewig weiterschreiben, aber wir wollen jetzt gleich … in den Garten 😉
    Liebste Grüße!
    Dunja

  • Reply
    MG
    19. Mai 2016 at 12:36

    Liebe Amalie, auch ich liebe Rhabarberkuchen über alles. Sind 80 Grad wirklich genug, oder soll es 180 Grad heißen?
    Liebe Grüße aus Norddeutschland von Monika

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      19. Mai 2016 at 13:18

      Liebe Monika, Du hast Recht, ich werde es gleich umändern! Vielen Dank für Deinen Hinweis und viel Freude beim Backen.

      Alles Liebe

      Amalie

    Leave a Reply