FOOD & DRINK RECIPES

Rezept für die Schokoladen-Sanddorntorte

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu den Rezepten und viel
Freude beim Nachbacken wünsche ich Euch! Heute habe ich 
noch das Rezept für die Schokoladentorte, die ja nicht nur zu
Halloween passt.
Es ist geschmacklich eine schöne Kombination aus mächtiger
Schokolade mit erfrischendem Sanddorngeschmack.
Ich habe eine kleine 18-cm Tortenform genommen, damit die
Torte garantiert schön hoch wird und sich locker
zweimal schneiden lässt. (Geglückt!).
Als Special zu Halloween habe ich zerbröselte Oreo-Kekse auf
der Torte verteilt. Das Rezept für die Torte:
Schokoladenkuchen mit Sanddornfüllung
Zutaten
250 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
250 ml Milch
250 g Mehl
2 TL Backpulver
75 g Kakao
100 g weiche Butter
Puderzucker
80 g Sanddornmarmelade
Dunkle Schokoladen-Kuvertüre
Oreo-Kekse
Zubereitung:
Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen, Eier nach und
nach zugeben und gleichmäßig verrühren. Nach und nach Milch unterrühren. Kakao,
Mehl und Backpulver vermischen und unter den Teig heben. Den Teig in eine
kleine Springform füllen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.
Für die Füllung die weiche Butter aufschlagen und ca. 80 g
Sanddornmarmelade hinzufügen und mit Puderzucker abschmecken.
Den fertigen Kuchen abkühlen lassen und zweimal
durchschneiden. Mit der Sanddornmischung füllen. Die Kuvertüre nach Anleitung
schmelzen und auf dem Kuchen verteilen.
Bei Bedarf die Oreo-Kekse in feine Stückchen hacken und auf
dem Kuchen verteilen.

Ach, war das eine schöne Party. Doch jetzt steigt langsam die
Vorfreude auf das nächste Fest. Macht Ihr Euch auch schon 
Gedanken, wie Ihr dekorieren wollt? Was Ihr basteln wollt? Und 
welche Geschenke es geben könnte? 
Ich gestehe: bei mir geht es langsam los…
Zum Einstieg blättere ich nachher im Dawanda LOVEMAG,
welches ich bei der lieben Bianca gewonnen habe. Es ist so 
liebevoll verpackt bei mir angekommen, das allein das schon 
eine große Freude war. Vielen Dank, Bianca.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag.
Alles Liebe
Tortenplatten: House Doctor
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply
    GabysCottage
    5. November 2012 at 7:35

    Lecker, lecker liebe Amalie,
    danke für das Rezept.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße, Gaby

  • Reply
    *Smukke Ting*
    5. November 2012 at 7:36

    Guten Morgen Amalie,
    danke für dieses tolle Rezept!!! Die schöne Torte hatte ich auf dem Büffet ja schon so bewundert und das Rezept habe ich mir gleich abgespeichert!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und schicke Dir ganz viele liebe Grüße,

    Birgit

  • Reply
    Die Raumfee
    5. November 2012 at 8:13

    Vielen Dank für das tolle Rezept – jetzt weiß ich endlich, wofür ich das Glas Sanddornmarmelade verwenden kann, das hier schon so lange steht.
    Der nächste Geburtstagskuchen ist gesichert. 🙂

    Herzlich, Katja

  • Reply
    Elfenrosengarten
    5. November 2012 at 8:26

    Hmm, der Kuchen sieht ja lecker aus.
    Dankeschön fürs Rezept. Das stimmt,
    langsam macht man sich über Weihnachten Gedanken 🙂 (welche Geschenke, welche Deko, was gibt es zu Essen ?)
    Viele liebe Grüße Urte

  • Reply
    Rosine
    5. November 2012 at 9:21

    It's not fair !
    Ich versuche Gramm für Gramm abzunehmen und du produzierst am laufenden Meter die tollsten Kuchen und Dickmacher! Du ißt sie und bleibst schlank und
    ich werde schon vom Gucken dick!

    Aber immer wieder schön anzusehen deine Kreationen!

    LG Rosine

  • Reply
    Danny
    5. November 2012 at 9:26

    Liebe Amalie,

    oh, dass sieht sehr lecker aus! Danke für das REzept!
    Ja , auch ich bin Gedanklich schon bei der Weihnachtsdeko und den Geschenken! Ich freu ich schon drauf!

    Liebe GRüße von Danny

  • Reply
    Amarilia
    5. November 2012 at 9:28

    Huhu Amalie,

    wow, der Kuchen sieht wahnsinnig lecker aus. Eine richtige Kalorienbombe *g*

    Ja ich denke auch schon über Weihnachten nach. Deko wird bisher nie weggeschmissen, es kommt aber immer neue hinzu. Für alles ist gar kein Platz, aber mal schauen, es passt alles gut zusammen da wird mir schon was beim dekorieren einfallen.
    Ich bastel nicht so viel zu Weihnachten und über Geschenke mache ich mir auch erst im Dezember Gedanken 😉

    LG Amarilia

  • Reply
    Karen
    5. November 2012 at 9:31

    Hallo!
    Wahnsinn…das hört sich wirklich gut an.
    Wir haben in den letzten Tagen auch viele Sanddorn-Produkte genossen. 😉

  • Reply
    stefi_licious :)
    5. November 2012 at 9:41

    *schmacht*
    davon hätte ich jetzt gerne ein RIESEN stück! 🙂
    hab eine schöne woche!
    lg
    die frau s.

  • Reply
    Anya adores ☆
    5. November 2012 at 9:42

    Delish cake Amalie – wish mine could look like this:)
    Happy Monday
    Ax

  • Reply
    solange ich nähe...
    5. November 2012 at 10:30

    Liebe Amalie
    vielen lieben Dank für dieses herrliche Rezept 🙂 Mir ist die Torte bei deinem Halloween-Post gleich ins Auge gesprungen. Demnächst werde ich es sicher einmal nachmachen 🙂
    ganz liebe Grüße
    Manuela

  • Reply
    Svanvithe
    5. November 2012 at 11:03

    Sooo lecker, liebe Amalie!

    Vielen Dank für das köstliche Rezept und fröhliche Grüße

    Anke

  • Reply
    Saskia rund um die Uhr
    5. November 2012 at 11:08

    Die Torte sieht aber verführerisch aus 😉

    liebe grüße saskia ♥

  • Reply
    Mathilde und ihre Menschen
    5. November 2012 at 12:04

    Ich muss zugeben, dass ich noch nie etwas mit Sanddorn gegessen haben. Bevor ich mich an so etwas wage, würde ich viel lieber mal bei dir probieren 🙂
    Das Rezept für die Schokokugeln muss ich dagegen echt bald mal selbst ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

  • Reply
    Mathilde und ihre Menschen
    5. November 2012 at 12:04

    Ich muss zugeben, dass ich noch nie etwas mit Sanddorn gegessen haben. Bevor ich mich an so etwas wage, würde ich viel lieber mal bei dir probieren 🙂
    Das Rezept für die Schokokugeln muss ich dagegen echt bald mal selbst ausprobieren.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

  • Reply
    Min-Hus
    5. November 2012 at 18:41

    …sehr sehr schön anzusehen…und bestimmt auch sehr köstlich!!!
    Lieben Gruß
    Anja

  • Reply
    Nicole
    5. November 2012 at 18:54

    Hallo liebe Amalie,
    hier bin ich auch noch mal, nach langer Zeit…tut mir leid, aber ich war mit anderen Dingen beschäftigt.
    Dein Küchen sieht toll und lecker aus! Aber ich backe nicht so viel..
    Wünsche dir noch einen schönen Abend!
    LG, Nicole

  • Reply
    fräulein glücklich
    5. November 2012 at 19:07

    Hallo liebe Amalie,

    vielen Dank für dieses Rezept und die wunderschönen Bilder! LECKER

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

  • Reply
    Domi
    5. November 2012 at 19:10

    Mmmmmmmm… sieht lecker aus!!!!
    Mir schwirren auch schon tausend Ideen im Kopf rum, aber ob ich es auch schaffe, sie alle zu verwirklichen? Warum ist es immer gerade vor Weihnachten so stressig?!?!
    Ich sollte wohl auch bald anfangen…
    Ganz ganz liebe Grüße
    Domi

  • Reply
    Rosalie
    5. November 2012 at 20:17

    Liebe Amalie.
    da läuft mir ein Pfützchen auf der Zunbe zusammen, so lecker siehts aus.
    Liebe Rosaliegrüße

  • Reply
    Stickenundmehr
    5. November 2012 at 20:47

    Liebe Amalie,
    es ist so toll das du uns immer wieder deine köstlichen Rezepte verrätst.
    Herzlichen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Bianca

  • Reply
    selbstgenaehtes
    6. November 2012 at 6:36

    Liebe Amalie,
    vielen Dank für das leckere Kuchenrezept. Ich werd es bestimmt ausprobieren.
    Bei mir trifft sich seit dem Wochenende schon Herbst und Weihnachten.*g* Bei uns hier fängt die Weihnachtszeit am Pelzmärtel (11. November) an und bis dahin sind es ja nur noch ein paar Tage…
    Lg Rosaline

  • Reply
    Birgitte og Kaffekoppen
    6. November 2012 at 10:17

    Ummmmmmmm den skal prøves 🙂
    Kram Birgitte

  • Reply
    Claudia
    6. November 2012 at 17:37

    Liebe Amalie,
    die Torte ist ja ein Traum in Schokolade…jummy, sehr lecker schaut´s aus. Eine Versuchung..
    Herzlichst
    Claudia

  • Reply
    Sabine
    6. November 2012 at 21:45

    Huhu Amalie,
    dakann ich nicht widerstehen. Die Torte sieht so lecker aus ♥

    LG sabine

  • Reply
    Silvia *Little-White-Cottage*
    7. November 2012 at 17:57

    Liebe Amalie,

    hhhmmm… bei Schokolade und Kuchen werde ich echt schwach. Und dann beides noch zusammen…einen leckeren Kaffee dazu *yummy*.
    Vielen Dank für das Rezept.

    viele liebe Grüße
    sendet Dir
    Silvia

  • Leave a Reply