CHRISTMAS DANISH FAVORITES FOOD & DRINK RECIPES SWEET

11. Dezember Schokoladenkuchen von Rie Elise Larsen

 
 
Ein Glück, dass Rie Frøken Hansen kennt. Warum? Na, weil Frøken
Hansen ein köstliches Rezept für einen Schokoladenkuchen
hat und dieses mit Rie geteilt hat.
 
Amalie loves Denmark - Rie Elise Larsens Schokoladenkuchen
 
Wer Frøken Hansen ist? Das weiß ich nicht, aber backen kann sie!
Wer Rie Elise Larsen ist? Eine Stylistin, die seit 2008 Papier,
Kartons, Lampen und Accessoires mit wunderschönen Mustern
und herrlichen Farben gestaltet. 
 
Ich verlasse Kopenhagen jedenfalls nicht, ohne etwas mitzunehmen. 
Denn auch bei meiner Teenager-Tochter ist das Rie Elise Larsen-Design 
schwer im Trend.  
 
Amalie loves Denmark - Rie Elise Larsen Schokoaldenkuchen
 
 Und auch das Schokoladenkuchenrezept hat es ihr angetan. Sie
hat es gebacken und fand nicht nur den Inhalt der Rührschüssel
himmlisch, sondern auch den fertigen Kuchen – fast wie Brownies.
 
Amalie loves Denmark - Rie Elise Larsen Schokoladenkuchen
 
Amalie loves Denmark - Rie Elise Larsen Schokoladenkuchen
 
Die jungen Leute hier im Haus haben ihn jedenfalls ratzfatz verspeist.
 
Ein Glück also, dass Rie dieses Rezept mit uns teilt.
Die dänischen Leserinnen kennen es vielleicht aus
ihrem Buch „Julefryd“?
 
Amalie loves Denmark - Rie Elise Larsen Rezept
 
 
In der Weihnachtszeit kann man noch ein wenig Zimt zufügen oder
ihn mit anderen weihnachtlichen Gewürzen abschmecken.
 
Amalie loves Denmark - Rie Elise Larsen Schokoladenkuchen
 
Und im Sommer wunderbar für ein Picknick mitnehmen.
 
Amalie loves Denmark - Rie Elise Larsen Schokoladenkuchen
 
Danke für dieses Allround-Schoko-Genuss-Rezept.
 
Euch viel Freude beim  Nachbacken.
 
Alles Liebe
 
Geschirrhandtuch: Rie Elise Larsen
 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

28 Comments

  • Reply
    BELLA VITA
    11. Dezember 2012 at 7:38

    Guten Morgen liebe Amalie,

    der Kuchen sieht sehr lecker aus…so schön verziert!!! Im Herbst habe ich mal einen Zucchinikuchen mit kleinen Ahornblätter belegt und mit Puderzucker bestreut, das gab auch ein schönes Muster. Eine schöne Adventszeit wünsche ich dir

    …und wenn du magst, meine vorweihnachtliche Verlosung läuft wieder!

    VIele liebe Grüße
    Melanie

  • Reply
    Mein Kleines Chaos
    11. Dezember 2012 at 7:57

    WOW, 500 g Zucker!!!!!! Reinstes Hüftgold. Muss es unbedingt ausprobieren.
    Alles Liebe
    Joanna Maria

  • Reply
    Rita
    11. Dezember 2012 at 8:18

    Guten Morgen liebe Amalie
    Mit diesem tollen Post versüsst du mir nicht nur den Büromorgen, sondern den ganzen Tag! Mmmmmh! das tönt himmlisch und sieht auch so aus! Rezept ist bereits abgespeichert. Vielen Dank und auch für dich einen prächtigen Tag wünscht Rita

  • Reply
    Die Raumfee
    11. Dezember 2012 at 8:22

    Oh wie lecker, mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Saftiger Schokoladenkuchen ist ein Winter-Wohlfühl-Ding. 🙂

    Herzlich, Katja

  • Reply
    Will @ Bright.Bazaar
    11. Dezember 2012 at 8:56

    I love the little star silhouettes on top of the brownies – super cute! 🙂

  • Reply
    Schwesterherz-Vergissmeinnicht
    11. Dezember 2012 at 9:15

    Der wird nachgebacken! 🙂 Sehr sehr lecker!

    Viele liebe Grüße
    Sandra

  • Reply
    Svanvithe
    11. Dezember 2012 at 9:18

    Was sieht das himmlisch lecker aus, liebe Amalie. Bisher habe ich jedes Adventswochenende gebacken. Jetzt ist mal etwas mit "Schokolade" dran, und dieses Rezept passt bestens.

    Herzliche Grüße

    Anke

  • Reply
    gretel
    11. Dezember 2012 at 9:28

    Mmhhhh sieht das köstlich aus!!! Und das Rezept habe ich mir schon notiert, danke dafür! lg

  • Reply
    Gartenbuddelei
    11. Dezember 2012 at 10:14

    Liebe Amalie, dass sieht ja wieder mal toll aus – wie immer bei Dir 😉 Vielen Dank fürs Rezept, wird gleich ausprobiert. Bin ein großer Fan Deines Blogs und freue mich jeden Tag auf Deinen Adventskalenderbeitrag. Liebe Grüße, Anja

  • Reply
    Sabines altes Haus mit Seele
    11. Dezember 2012 at 10:29

    Diese Kuchen sind mir die liebsten, leicht zu backen und so himmlisch lecker. Werde ich nächste Woche zum Geburtstag meines Neffen gleich ausprobieren.

    Ich wünsche Dir einen schönen Dienstag.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Reply
    Amarilia
    11. Dezember 2012 at 10:49

    Huhu Amalie,
    hmmm das sieht aber richtig schön schokoladig lecker aus. Erinnert wirklich ein wenig an Brownies. Aber Schokolade geht immer 🙂

    LG Amarilia

  • Reply
    Stoffsymphonie
    11. Dezember 2012 at 12:13

    Liebe Amalie,
    oh, das Rezept hätte ich gestern gut gebrauchen können. Heute hat mein Sohn Geburtstag und ich mußte Kuchen mit in den Kindergarten bringen. Genau so einen Kuchen wollte ich backen, doch das Rezept, dass ich im Internet gefunden habe, hat leider in einer Katastrophe geendet. Denn mein Kuchen wurde hart wir Knäckebrot.:( Danach habe ich voller Frust einen Zitronenkuchen gebacken, da weiß ich wenigstens, dass er mir gelingt!!
    Deiner ist jedenfalls ein Traum!!! Und dann mit den schönen Sternen drauf! Klem Alice

  • Reply
    Linchen
    11. Dezember 2012 at 12:18

    Liebe Amalie,
    das sieht sooo lecker aus!!! Hmmm… den werde ich bestimmt mal probieren!
    Liebe Grüße
    Linchen

  • Reply
    Regina
    11. Dezember 2012 at 13:17

    mmhhh, der Kuchen sieht zum Anbeißen lecker aus! Damit könnte ich Sohnemann eine große Freude machen!
    Ganz lieben Dank für das Rezept!

    LG Regina

  • Reply
    meine Dinge ♥ Franka
    11. Dezember 2012 at 13:28

    Sieht toll aus und schmeckt vermutlich auch so!

    ♥ Franka

  • Reply
    Onkel Nielson
    11. Dezember 2012 at 13:38

    Hej, hej Amalie,

    die sehen ja lecker aus,
    viel Spaß und Genuss beim Verzehr.

    LG Inga

  • Reply
    Rosa Rood
    11. Dezember 2012 at 13:49

    OJa, immer her damit! Das sieht ja lekker aus…und auch noch nusssafe…wunderbar…wenn ich mich nicht so matschig fühlen würde, würde ich sofort in die Küche sprinten ;)…Danke für's Rezept!!
    Kram,
    Maren

  • Reply
    Anya adores ☆
    11. Dezember 2012 at 14:55

    Looks delicious Amalie, and I love Rie's stuff.
    Axx

  • Reply
    Renaade von titatoni
    11. Dezember 2012 at 15:00

    Jaaaa, Schooookikuchen, davon bekommen wir nie genug! Und dieses Rezept werde ich GARANTIERT ausprobieren, Danke fürs Teilen!

    Ganz liebe Grüsse,
    Renaade

  • Reply
    mor-til-enebarn
    11. Dezember 2012 at 16:15

    Uhm, en lækker kage! Og så fin med julestjerner : )

  • Reply
    Villa König
    11. Dezember 2012 at 17:00

    Deine Adventskalender-Posts sind so toll, einer schöner wie der andere 🙂 Komme momentan zwar kaum zum kommentieren, versuche aber jeden Tag bei dir reinzuschauen, um nix zu verpassen. Wünsche dir eine tolle Adventszeit, ggglg Yvonne

  • Reply
    Lissa
    11. Dezember 2012 at 17:37

    Also dein Kuchen schaut leecker aus, den werd ich morgen gleich nach Backen. Ganz lieben dank für das Rezept. Deinen Blog verfolg ich auch jeden Tag, ist so schön! Lg

  • Reply
    Elfenrosengarten
    11. Dezember 2012 at 19:46

    Liebe Amalie,
    Das ist ja eine schöne Idee mit dem Sternenkuchen 🙂
    Ganz viele liebe Grüße Urte

  • Reply
    Igor Josifovic
    11. Dezember 2012 at 19:52

    Leckerst! Das klingt auch so, als ob ich es schaffen könnte:-))

  • Reply
    made-by-sannshine
    11. Dezember 2012 at 22:27

    Hallo Amalie,

    wie lecker! Das wird ganz bald nachgebacken, sobald die Brownies aufgegessen sind…danke für das Rezept und für diese schönen Bilder.

    Lg von Susanne

  • Reply
    Haus Nummer 5
    12. Dezember 2012 at 5:54

    Hm, lecker, liebe Amalie!
    Das werd ich probieren. Es duftet – ich kann's riechen! 🙂
    Danke für die schönen Fotos. Wunderschön.

    Dir wünsche ich noch eine besinnliche frohe Adventszeit!
    <3lichst, Gisa.

  • Reply
    Christine Koenig
    22. Februar 2016 at 22:41

    Der Kuchen ist gaaanz fürchterlich… 😉 Einfach zum Liegenbleiben! Alle, die ihn bei mir gegessen haben, waren begeistert! Und der Zuckergehalt, was soll ich sagen, ist eben typisch für Dänemark. Danke an dich und Frøken Hansen für das Rezept.
    Herzliche Grüße, Stine

  • Reply
    22. Dezember Dänischer Weihnachtskekse: Finskbrød nach Rie Elise Larsen | Amalie loves Denmark
    30. April 2016 at 9:02

    […] die schon länger bei mir lesen, können sich vielleicht noch an den Schokoladenkuchen nach einem Rezept von Rie Elise Larsen erinnern? Als ich das Rezept im letzten Jahr bekam, war auch ein Rezept für diese Kekse dabei.   […]

  • Leave a Reply