FOOD & DRINK RECIPES SWEET

Sonntagssüß – Mandarinen-Schmand-Torte

Ihr
kennt den Kuchen vielleicht als Fantakuchen? Ich kannte ihn nicht,
aber meine Freundin hat mir davon erzählt. Nachdem ich ihr erzählte, dass ich
diesen Kuchen neulich in einem Café in Hamburg gegessen habe und mir der
Geschmack einfach nicht mehr aus dem Sinn ging. Er schmeckte so herrlich
erfrischend, und ich finde, dass er so gut in die nasse und graue Winterzeit
passt.
Amalie loves Denmark Mandarinen-Schmand-Kuchen
Fanta
überhaupt finde ich blöd, daher habe ich einen normalen Biskuitboden gebacken und
diesen mit Mandarinen belegt und mit der Sahne-/Schmandmischung gefüllt. Sehr,
sehr köstlich ist er geworden, finde ich. Das ist ein Rezept, was ich sicherlich auch für
andere Obstfüllungen verwenden werde.
Amalie loves Denmark Mandarinen-Schmand-Kuchen
Amalie loves Denmark Mandarinen-Schmand-Kuchen
Amalie loves Denmark Mandarinen-Schmand-Kuchen

Rezept für den Mandarinen-Schmand-Kuchen

Zutaten:
3
Eier
3
EL heißes Wasser
120
g  Zucker
120
g  Mehl
½
gestr. TL Backpulver
2
kleine Dosen Mandarinen
1
EL Vanillezucker
2
Becher Sahne
2
Becher Schmand
6
Blatt Gelantine
Zimt
und Zucker
  
Zubereitung
Die
Eier mit dem heißen ca. 1 Minute schaumig schlagen. Zucker hinzufügen
und
ca. 5 Minuten zu einer hellen Masse schlagen. Mehl und Backpulver
darüber
sieben und mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Teig
in
eine mit Backpapier belegte Springform füllen und ca. 15-20 Minuten bei
180
Grad backen. Abkühlen lassen, gern über Nacht.
Die
Mandarinen abtropfen lassen und den Boden kreisförmig damit belegen.
Die
Sahne mit dem Vanillezucker teif schlagen und mit dem Schmand
vermengen.
Die Gelantine nach Packungsanweisung zubereiten und mit der
Sahne-/Schmandmischung
vermengen und auf die Torte geben. Die Torte für
min.
1-2 Stunden kühl stellen.
Vor
dem Verzehr mit Zimt und Zucker bestreuen.
Amalie loves Denmark Mandarinen-Schmand-Kuchen
Und
sprach ich oben noch von nass und grau…. so haben wir seit gestern eine zarte, weiße
Schneedecke! Den ersten Schnee in diesem Winter. Ich wäre schon etwas traurig
gewesen, wenn wir in diesem Jahr überhaupt keinen Schnee bekommen hätten.
Gestern gab es nun stundenlang dicke weiße Schneeflocken, die vom Himmel fielen. Das war ein besonderer Moment und hat mich richtig glücklich gemacht. Könnt
Ihr Euch das dort, wo es mehr Schnee gibt, überhaupt vorstellen? 
Ich hoffe, dass wir heute
einen blauen Himmel dazu bekommen und
wünsche uns allen einen
gemütlichen Sonntag!

Alles Liebe
Tortenplatte, Teller: Ib Laursen
Geschirrhandtuch: Krasilnikoff
Besteck: House Doctor
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Mimi Nordlicht
    25. Januar 2015 at 9:38

    Liebe Amalie,
    Sehr lecker sieht dein Kuchen aus. Und man kann ihn ja wirklich, je nach dem was grade Saison hat, variieren. Das finde ich sehr praktisch! Ja, es sieht wirklich schön aus wenn alles unter einer zarten weißen Schneedecke liegt, aber bei und taut es bereits wieder und die Sonne tut ihr übriges.
    Hab noch einen Schönen Sonntag, Mimi

  • Reply
    Lady Stil
    25. Januar 2015 at 11:58

    Liebe Amalie,
    sieht unglaublich köstlich aus!
    Ich wünsche mir ja in Zeiten, in denen gerade mal wieder Schnee gefallen ist
    nichts sehnlicher als den Frühling. Da kommt so eine Torte genau richtig! Lecker!

    Liebe Grüße,
    Moni

  • Reply
    Canistecture
    25. Januar 2015 at 13:22

    Liebe Amalie, was für ein toller Kuchen. Bei den Bildern bekommt man sofort Lust auf mehr 🙂 Blöd das Sonntag ist, da gestaltet sich einkaufen als durchaus schwierig 🙂

    Liebste Grüße
    Anna

  • Reply
    Bella Herzenssachen
    25. Januar 2015 at 14:31

    Huhu liebe Amalie,
    der Kuchen sieht ja so unglaublich lecker aus! Ich liebe ja diese Schmand Mandarienen Mischung! Und deine Bilder dazu sind sehr stimmungsvoll 🙂
    Echt? Der erste Schnee dieses Jahr? Wir wohnen ja auch in einer schneelosen Region, aber ab und zu kommt trotzdem mal etwas Schnee runter 😉
    Liebste Grüße,
    Bella

  • Reply
    Stil Spur
    25. Januar 2015 at 15:02

    Liebe Amalie,
    ich kenne den Fanta-Kuchen und bei mir sieht er nicht so toll aus, wie bei Dir. Ich mache ihn als Blechkuchen.
    Das freut mich, dass ihr auch ein wenig Schnee erhalten habt. Der gehört einfach zum Winter 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Mella

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    25. Januar 2015 at 17:21

    Liebe Amalie,
    Was für ein köstlicher Kuchen 🙂
    Sieht sehr ansprechend und lecker aus!!!
    Ich kann mir gar nicht vorstellen das Ihr fast keinen Schnee hattet…
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Reply
    Globalspiced Blog
    26. Januar 2015 at 6:40

    Den Kuchen hat meine Mama früher auch gerne gemacht. Eine kleine Zeitreise in die Kindheit sozusagen 😉

    LG Valérie
    http://globalspicedblog.tumblr.com/

  • Reply
    familylife
    26. Januar 2015 at 9:08

    Liebe Amalie, danke für das tolle Rezept. Der nächste Sonntag ist gerettet. Liebe Grüße, Uta

  • Reply
    Joanna Maria Thrun-Martin
    26. Januar 2015 at 10:12

    LOOOOL den werde ich auch unbedingt versuchen müssen.. ich glaube heute ist der absolute Kuchentag bei "Kochbar" und "was eigenes" habe ich eben auch zwei Kuchen gefunden die ich unbedingt versuchen möchte… Ich glaube ich ziehe die "Backreihenfolge". Dein Kuchen sieht wirklich richtig, richtig lecker aus und wenn er nur halb so gut schmecken sollte wie er aussieht müsste es immer noch ein "Traumgaumenschmauß" sein!!!
    Alles Liebe
    Joanna Maria

  • Reply
    Rosine Apfelkern
    26. Januar 2015 at 10:34

    Fein, die werde ich ganz bestimmt mal nachbacken!
    LG Rosine

  • Reply
    Stoffsymphonie
    26. Januar 2015 at 12:05

    Liebe Amalie,
    Dein Kuchen sieht super lecker aus! Das Rezept werde ich sicherlich mals ausprobieren! 🙂
    Hab eine schöne Woche! 🙂
    Klem
    Alice

  • Reply
    Katharina Philomena Mahrdt
    26. Januar 2015 at 15:33

    Liebe Amalie,
    herrlich und wunderschön anzusehen. Hab das Rezept schon abgeschrieben und der Kuchen steht bald auf dem Tisch.
    Schöne Woche
    Katharina Philomena

  • Leave a Reply