CHRISTMAS DANISH FAVORITES FOOD & DRINK RECIPES

19. Dezember Risalamande zum Verschenken

 
In Dänemark wird Risalamande typischerweise als Nachtisch am Heiligen Abend serviert. Auch wir servieren diesen Klassiker bei uns am 24. Doch auch wer nicht so dänemark-verrückt ist, wie wir, kann diesen „Milchreis mit Kirschen“ wunderbar verschenken.
 
Amalie loves Denmark Risalamande
 
Dazu einfach eine leere kleine Flasche mit den oberen Zutaten befüllen und ein Glas mit Kirschsauce dazu verschenken. Das Rezept könnt Ihr ausdrucken und an der Flasche befestigen.
 
Amalie loves Denmark Risalamande
 
Amalie loves Denmark Risalamande
 
Amalie loves Denmark Risalamande
 
Wer es wie im Original möchte, fügt eine ganze Mandel dazu. Die Tradition sagt, wer diese Mandel bekommt, erhält ein kleines „Mandelgeschenk“. Ihr könnt Euch vorstellen, welche Mengen an Milchreis die Kinder hier verspeisen, um endlich an die Mandel zu gelangen. Das ist jedes Mal ein Vergnügen, das bis hin zu Bauchschmerzen führen kann.
  

Risalamande

 
Zutaten im Glas:
 
100g Milchreis
½ TL Vanille
50 g Rohrzucker
50g gehackte Mandeln
1 ganze Mandel
 
Noch hinzufügen:
250 ml Wasser
500 ml Milch
200 ml Sahne
1 Glas Kirschsauce
 
Zubereitung:
Die Reismischung, bis auf ein paar gehackte Mandeln, in das kochende Wasser streuen und 2 Minuten kochen. Milch hinzufügen, alles aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 35 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
 
Den weichen Milchreis in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Zusammen mit der Kirschsauce servieren und mit den restlichen Mandeln dekorieren.
Eventuell ein Mandelgeschenk beilegen.
 
Amalie loves Denmark Risalamande
 
In diesem Jahr werde ich Risalamande für unsere große Familie mitbringen und muss mir noch überlegen, welches Mandelgeschenk ich parat legen werde und es wahrscheinlich wie so oft „auf den letzten Drücker schaffen“.
 
Ich wünsche Euch einen tollen Tag und hoffe, Ihr seid mit den Vorbereitungen „voll im Plan“?
 

 

Alles Liebe
 
 
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Janna K.
    19. Dezember 2014 at 8:05

    Das sieht aber auch wirklich lecker aus!!! Da würde ich mich auch drüber freuen!
    Liebe Grüße, die Janna

  • Reply
    Crown Living
    19. Dezember 2014 at 8:34

    Yammy sieht ober lecker aus! Ich liebe Mandeln
    in der Weihnachtszeit:-)
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

  • Reply
    Sabine w
    19. Dezember 2014 at 11:17

    Liebe Amalie, so einfach und sieht sooo lecker aus. LG Sabine aus Leo

  • Reply
    Silvia *Little-White-Cottage*
    19. Dezember 2014 at 12:07

    Liebe Amalie, das sieht soooo sooo lecker aus! Wird hier bestimmt bald nachgekocht
    und meine kids freuen sich bestimmt auch auf den "Mandel-Such-Spaß".

    Ich wünsche Dir eine ganz zauberhafte Weihnachtszeit:

    Sei lieb gegrüßt!!!
    Silvia

  • Reply
    Shippymolkfred
    19. Dezember 2014 at 12:30

    Hallo Amelie
    Das sieht so toll aus!
    Wie gut dass meine Kids alle Reisebrei lieben 🙂
    GLG Shippy

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    19. Dezember 2014 at 13:58

    Liebe Amalie,
    Eine schöne Tradition 🙂
    Das möchte ich auch gerne Einführen..
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

  • Reply
    Angelikas quilts and knits
    19. Dezember 2014 at 16:22

    Liebe Amalie,
    ohne risalamande geht bei uns gar nichts 🙂 Eigentlich kommt risalamande ja in einer großen Schüssel auf den Tisch, und dann wird so lange gegessen, bis die ganze Mandel gefunden ist. Da das aber ein Garant für Bauchweh ist, richte ich auch Portionsschälchen her und schiebe die ganze Mandel in eine der Schalen. Mein Rezept kommt allerdings ohne Wasser aus und als Ausgleich sozusagen, gibt es viel mehr Sahne ;-))

    rigtig god jul
    Angelika

  • Reply
    Evelyn
    30. Dezember 2014 at 13:34

    Danke für das Rezept, dass bei uns jetzt bestimmt auch zur Weihnachtstradition wird.

    LG
    Evelyn

  • Leave a Reply