FOOD & DRINK RECIPES SWEET

FOOD | Ratzfatz fertig… Heidelbeertarte

Wie herrlich ist es im Sommer, wenn nach und nach das  heimische Obst reif ist und zur Ernte oder zum Vernaschen parat ist? Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren oder eben Heidelbeeren – die frischen Früchte haben früher oder später Saison und verlocken mit ihrem leckeren Duft und hängen verführerisch und mehr oder weniger üppig an den Zweigen.
Amalie loves Denmark Ratzfatz Heidelbeertarte
Manchmal landen sie direkt von der Hand in den Mund. Manchmal kommen sie ins Dessert oder auf das Müsli. Und manchmal werden sie eben verbacken. Egal. Ich finde, das ist eine der schönsten Seiten des Sommers.
Amalie loves Denmark Ratzfatz Heidelbeertarte
Amalie loves Denmark Ratzfatz Heidelbeertarte
Amalie loves Denmark Ratzfatz Heidelbeertarte
Wer dann nicht so lange in der Küche stehen möchte, wählt am besten ein schnelles Rezept, wie z.B. diese Tarte-Rezept:
Amalie loves Denmark Ratzfatz Heidelbeertarte
Mit Glück hat man einen Mürbeteig tiefgefroren parat. Dann braucht dieser nach dem Backen nur noch mit der erfrischenden Mascarpone-Zitronen-Creme und Früchten nach Wahl belegt werden. 
Amalie loves Denmark Ratzfatz Heidelbeertarte
Amalie loves Denmark Ratzfatz Heidelbeertarte
Amalie loves Denmark Ratzfatz Heidelbeertarte
Ratzfatz fertig. Nicht so mächtig. Und richtig lecker. Bestens! Schnell den Kaffeetisch gedeckt und… (den Sommer) genießen.
So mag ich es und das sind Sommerfreuden, von denen wir alle hoffentlich noch viel haben werden.
Alles Liebe
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    Sabine Villa Josefina
    9. August 2015 at 9:59

    sieht lecker aus, ich liebe Blaubeeren auch so und auch meine Kinder schnacken die ganz gerne.
    Einen tollen Sonntag
    ggglg Sabine

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      9. August 2015 at 15:53

      Hej liebe Sabine,

      vielen Dank und Euch eine schöne Woche… oder meer.

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Wer-ist-eigentlich-dran-mit-Katzenklo?
    9. August 2015 at 12:11

    Liebe Amalie, ein wunderbares Rezept! Ich mag so gerne diese länglichen Tartformen. Wenn ich deine schönen Fotos sehe, werde ich wohl schwach und lege mir auch mal so eine Form zu. Herzliche Grüße, Uta

    • Reply
      Amalie loves Denmark
      9. August 2015 at 15:54

      Liebe Uta,

      ja, das ist wohl ansteckend, ich bin auch schwach geworden ;-). Ist aber eine tolle Schwäche – und sehr praktisch!

      Alles Liebe

      Amalie

  • Reply
    Tonkabohne Sabine
    9. August 2015 at 14:10

    Liebe Amalie,
    Köstlich sieht Deine Blaubeertarte aus 🙂
    Mir gefallen die länglichen Formen sehr.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

  • Reply
    Tulla and Catie
    9. August 2015 at 20:50

    Oh wie lecker! Da ich Heidelbeeren liebe und sie ständig im Kühlschrank habe, werde ich diesen Kuchen schon bald ausprobieren! Und wenn es dann noch so schnell geht, umso besser 🙂 !!!
    Liebe Grüße von Barbara

  • Reply
    FilzKugelTeppiche - Kitti
    10. August 2015 at 7:20

    Super lecker und die Heidelbeeren sehen wie unsere Filzkügelchen aus 🙂 Danke sehr für die tolle Rezeptidee.
    Liebe Grüße, Kitti

  • Reply
    Sabrina Noesch
    10. August 2015 at 9:24

    Liebe Amalie,

    so lecker sieht die Tarte aus ! schade nur das ich hier die einzige bin, die Blaubeeren auf Kuchen mag. Lg Sabrina

  • Reply
    Rosine Apfelkern
    11. August 2015 at 17:03

    Lecker – schlecker !!
    Grüße dich ganz lieb !
    Die Rosine

  • Reply
    minttraum
    21. August 2015 at 14:43

    Liebe Amalie
    Deine Heidelbeertarte sieht unglaublich lecker aus. Merke mir diese gerne vor.
    Mandy

  • Leave a Reply